1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche dringend eine Deutung meines äußerst komischen Traumes...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Cherie, 14. November 2005.

  1. Cherie

    Cherie Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2004
    Beiträge:
    162
    Werbung:
    Als ich heute in der Früh wach wurde hatte ich einen besonders komischen Traum!

    Er fing damit an, das ich mit meiner Mum den Schuhkasten aufräumte um alte Schuhe in den Dachboden zu räumen. Beim 1ten paar meiner Schuhe fand ich nur mehr einen einzelnen, bei dem 2ten Paar war bei einem Schuh die Sohle kaputt (kleines Loch). Dann fand ich eine große zartgrüne Plastikkiste im Schuhkasten! Ich öffnete sie und da war von meiner Schwester eine große Tasche drinn. Ich öffnete diese Tasche (bin mir nicht mehr sicher ob da auch ein Rucksack war), jedenfalls war in der großen Tasche noch eine kleine Handtasche drinn. Und Schulzeug... dann sah ich einen Apfelstrudel drinn und ein Salami-Brot. Ich muss dazu sagen das ich und meine Mutter, das wir dne Schuhkasten schon ewig nicht mehr geöffnet hatten keine Ahnung warum... war altes Zeug... Dann hab ich den Apfelstrudel gekostet (igitt war schon alt keine Ahnung warum ich es trozdem kostete) dann spukte ich es aus und ich sah in der Tasche Obstfliegen, ein haufen Ameisen... und zu meinem Schreck ne riesengroße Schlange... sie zischte und ihr Körper kreiste wie der einer Bauchtänzerin... Ich hab so´n Schreck bekommen das ich die ganze Tasche in unserem Hausmüll reinsteckte. Erschrocken lie fich zu meiner Mum und erzählte ihr alles... sie wollte mir nicht glauben und öffnete den Müll... die Schlange entwischte aus dem Müll... in mir wuchs große Angst... dabei dacht ich immer daran das ich zu spät zur Hauptschule komme... (ich gehe schon ewig nicht mehr zur Schule etwa 7 Jahre) auch meine Schwester arbeitet schon längst. Die Zeit von der ich träumte war amals wo ich ungefähr 13 oder 14 war... bin nun aber schon 22...

    Wieso war da ne Schlange in der Tasche meiner Schwester? Heißt es das meine Schwester in Gefahr ist? Oder das ihr jemand böses tun will? Und warum träumte ich das mit meinen Schuhen?

    Bitte wer kann mir helfen? :-(
     
  2. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien

    Schulträume hat jeder Mensch und meistens sind sie sehr unangenehm.
    Du hast sehr viel Angst in diesem Traum gehabt. Ich denke einfach, hier geht es um Symbole. Der Dachboden ist ein Kramen in Erinnerungen gewesen, wobei Ängste aus dieser Zeit Symbole bekommen haben (Schlange). In dieser Zeit bist du vielleicht oft verletzt worden, hast wem vertraut, was zuerst gut ausgesehen hat(Apfelstrudel) doch dann reingebissen eine unangenehme Perspektive bekommen hat(verletzlich Enttäuschung, Täuschung durch einen Menschen, plötzlich war der Apfelstrudel ungenießbar, Obstfliegen und Ameisen)
    Die Schuhe symbolisieren oder könnten deine Entwicklungsstufen (fiktives Leitbild) symbolisieren. Die Entwicklungsstufen sind aufzubessern (kein paar Schuhe war korrekt) und stehen mit deiner Angst in einem Zusammenhang. Es könnte im Zusammenhang mit deiner Schwester sein, insofern, dass du dich in dieser Zeit psychisch entfernt.

    Zusammenfassung:
    Du hast viele Ängste, die im Zusammenhang mit der Schulzeit stehen. Der Traum zeigt auf, dass du an deiner Lebenseinstellung und zu deinem Verhältnis an deiner Schwester arbeiten sollst. Der Traum hat dich dazu gebracht, dich um deine Schwester zu sorgen, er soll dir sagen, du sollst dich nähern und dir die nächsten Tage das Gefühl geben, wie schön es ist Geschwister zu haben. Der Traum macht dich aufmerksam, bau deine Ängste ab, vertraue wieder, nicht jeder Mensch ist eine Schlange. Der Traum symbolisiert auch, dass du dich ein paar mal von Mum vernachlässigt hast gefühlt, als du seinerzeit viele Ängste gehabt hast. Der Traum symbolisiert, dass du dich damit befassen solltest. Du könntest das Vertrauen zum Menschen so verlieren, sodass du nur noch misstraurisch bist. Befassen damit und nachdenken solche Träume sind niemals umsonst geträumt:

    PS: Die Deutung erfolgt nur aus meinem Gefühl heraus, so wie ich jeden Traum deute von mir selber und ist natürlich nicht als bare Münze anzusehen

    liebe Grüsse
    Omlett
     
  3. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo Cherie

    Ritter Omlett hat es wirklich schön aus dem Gefühl erzählt. Feine Arbeit.
    Ich brauche immer wieder meine Lexika, um vielleicht genauer zu sein oder Fehler zu vermeiden, wenn es gehen würde.

    Die ersten Schuhe sind die ersten Schritte eines Kindes. Bei denen war ein Schuh nicht zu finden (Ein Aspekt deines Selbst ist noch nicht entdeckt worden ist).
    Bei dem zweiten Paar (nächster Entwicklungsprozess), war da ein Loch in der Sohle (Man entdeckt seine weibliche Seite und doch eine gewisse unerklärliche Leere)

    Schuhe sind auch der Schutz unseres Haltes im Leben. Hier geht es um die Schulzeit, also, die ersten Schritte weit von der Familie.

    Die Tasche ist die Ansammlung vom Lernmaterial (Erkenntnisse, auch Erfahrungen), die man in sich integriert hat.

    Die Schwester ist dein weiblicher Aspekt, der durch eine unangenehme vielleicht auch erschreckende Situation erfahren wurde.

    Apfelstrudel, eine verführerische Süßigkeit, ladet dich ein zum schmecken, dabei war es eine üble Erfahrung für dich, die durch das Spucken (Verachtung) noch stärker abgelehnt wurde.
    Die Obstfliegen kommen meisten auf veraltete (später auch verdorbene) Nahrung (Obst = Geistnahrung, Gedankenreichtum), die in Ordnung wieder hergestellt werden soll (Ameisen).

    Die Schlange, die mit dem Bauch tanzt, war leider die Krönung deiner Ablehnung. Das ist die aufsteigende Kundalinischlange, ein Symbol der Verbindung von Sexualität und Erwachen.
    Ich meine, dazu braucht man keine Angst zu haben, sondern richtig und kontrolliert zu nutzen. Es ist eben der Schlüssel zu einer höheren Bewussheit, auch zu niedrigerem Bewusstheit (beim Missbrauch).

    Damit wolltest du nichts zu tun haben (im Hausmüll), doch im Haus (dir) ist es trotzdem geblieben.

    Mutter, der ältere vorsorgliche weibliche Aspekt von dir, will dich aufmerksam machen, dass die Zeit reif ist, dich damit konfrontiert zu werden, vor allem, dass man erwachsener geworden ist, und mehr Verantwortung tragen soll.
    Die Schlange hat aber ein Schreck bekommen und deshalb hat sie sich versteckt, was bei dir Angst verursacht hatte, dass du die nächste Stufe deines Erwachsenwerdens verpassen könntest (spät zur Hauptschule kommen).

    Befreunde dich mit den Gedanken, dass alles im Leben zwei Seiten hat. Um eine Prüfung zu schaffen, müssen wir der Aufgabe gewachsen sein. Wer eben Angst hat, kann sich nicht weiter entwickeln.

    Friede
     
  4. Cherie

    Cherie Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2004
    Beiträge:
    162
    Ich weiß jetzt nicht was ich sagen soll... wer von euch beiden mehr wußte... ihr wart beide einfach unübertreffbar!
    Ich hab mir über das hier jetzt Gedanken gemacht... ja, ich trage wohl viel Angst in mir... auch stimmt das, mit dme Vertrauen, da hab ich leider... sehr wenig davon... und auch stimmt es, dass ich mich vernachlässigt fühlte von meiner Mum... und zwar oft.
    Meine Kindheit, war meist sehr schlimm, auch wenn es manchmal schöne Zeiten gab... Aber, ich hab viel durchgemacht... Chaos, Schmerz und Psychoterror... meiner Eltern...

    Danke für eure äußerst preziese Aussage :zauberer1

    Heut hab ich wieder was geträumt, aber es war mir nicht so wichtig als ich aufwachte... träumte nur das ich in einem Hard&Heavy Geschäft war wo´s Cd´s Posters ect... gab. Aber der Traum von gestern, ja, als ich aufwachte wußte ich er wollte mir was sagen... falls ich wieder mal sowas hab, dann hoff ich das ihr mir wieder helft...

    Vielen vielen lieben Dank :kuesse:
     
  5. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    In diesem Traum geht es auch wieder um die zwei Seiten, liebe Cherie: du möchtest etwas haben und weißt aber, dass du dafür auch bezahlen musst. Dafür steht das Geschäft. Dann kannst du im richtigen Leben mal gucken, was CDs und Poster für einen Stellenwert für dich haben, wie wichtig sie dir sind. Musik sollte eigentlich Herzensfreude bedeuten, aber - für mich - betrifft das nicht unbedingt Hard & heavy. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen