1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sturm

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Gischgimmasch, 8. Juni 2006.

  1. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    Werbung:
    ich war in einem sturm der alle häuser drohte umzuwerfen. ich glaube ich machte mir auch sorgen um dass haus meiner eltern, was ich aber anscheinend verdrängte, wenn ich so zurückdenk. ich beobachtete ein auto das so ungefähr nen meter lang war und 30 cm hoch, es befand sich auf der straße. zwischen sturm und großen herrumfahrenden autos, aus irgendeinen grund wollte ich es retten.
     
  2. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    hallo
    also ich denke es geht hier um deine wurzeln um deine kindheit.
    hast du vielleicht das gefühl,du wurdest gewaltsam deiner familie entrissen?
    es könnte sich aber auch um einen gewaltsamen kontaktabbruch zwischen dir und deinen eltern handeln.vielleicht sollteste du zurück zu deinen wurzeln finden,und dich wieder erinnern woher du gekommen bist.
    hmm...das auto bereitet mir kopfzerbrechen.ich denke in den anderen autos waren familien drinnen die vor dem sturm flohen.
    und für deine familie war eben dieses "FLUCHT"fahrzeug gedacht.
    bist du vielleicht mal ausgebrochen oder sowas?oder von deiner familie geflohen oder sowas?vielleicht wolltest du aber jede möglichkeit nutzen um deine familie zu retten,und da blieb dir nur dieses kleine auto übrig. klingt jetz bestimmt blöd,aber bin ja noch anfänger auf diesem gebiet.
     
  3. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    hmm, ein paar gewaltsame seelische phasen hatte ich schon. auf deutung.com hab ich dass gefunden, bei wirbelsturm
    dass war es auch, es war alles im wandel. sogar dass miniaturauto im sturm, irgendwie hat sich alles im sturm bewegt
     
  4. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    hmm..hast du dich denn in einem befunden oder war der sturm weiter weg.?
     
  5. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    ich denke, der Sturm ist das Leben. Oft fühlt man sich diesem hilflos ausgesetzt. Man denkt, man hat selbst nichts in der Hand sondern alles fegt über einen hinweg, nichts ist mehr sicher (das ist es ja auch nicht - jeden Tag kann sich alles ändern). Das kleine Auto inmitten der großen hat sich ja behaupten können? Welche Farbe hatte es?

    lg

    morgenwind
     
  6. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    Werbung:
    achso, ich war mitten im sturm.
    uff, keine ahnung, hell war es nicht.
     
  7. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    hmm..mir fällt ein,vielleicht heißt sturm ja auch,dass etwas altes abgerissen wird,und etwas neues entsteht?
     
  8. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    neues entsteht nicht von einen tag auf den anderen *g* trotzdem ein guter gedanke :) ist wohl mehr ein sturm der ausser kontrolle gerät. ein sturm wie es in veränderungsphasen anscheinend oft der fall ist.
     
  9. vittella

    vittella Guest

    Werbung:
    Hallo....
    ich geb jetzt noch schnell hier meinen Senf zu Deinem Traum...
    Der Sturm kann auf Seelische erschütterung durch aufwülende Erfahrungen oder Ängste hinweisen....es kommt etwas an die Oberfläche...meist wird Sturm in der Familie angesagt...
    hier eine Seite mit Stichwörtern http://deutung.com/
    musst halt die Situation in der Familie/Beziehungen u.s.w. immer betrachten,ob es stimmen könnte...Träume sind sehr individuell und nur Du kannst den Zusammenhang finden....obwohl....lach...mir dazu auch was einfällt..!
    Das Sorgen machen um das Haus Deiner Eltern könnte einerseits Deine Angst dich von ihnen zu trennen ansprechen oder die angst,dass Eltern eben früher sterben als wir,oder einfach die Trennung und das wegziehen von zu Hause,oder so....das einzelne Haus steht für Dich selber,die Häuser wie in Deinem Traum könnten theoretisch DEine Familienmitglieder sein,oder Deine innere Gefühlswelt.....
    Na,über das Auto haben wir uns ja schon unterhalten...lach...aber lies mal den Text im Link,Du findest sicher das was zu Deiner persöhnlichen Situation passen könnte......:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen