1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stundenhoroskop - neue Arbeitsstelle

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sternja, 27. Juli 2015.

  1. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Werbung:
    Hallo alle,

    folgender Sachverhalt: Mein Mann arbeitet in einem Werk als Schichtarbeiter.
    Nun ist es so, dass dieses Werk ein Nebenwerk des Hauptwerks ist.
    Der Hauptarbeitgeber ist nun aber mit dem Nebenwerk an die Börse gegangen und laut Gerede will dieser alle Aktien veräußern. Das würde jedoch bedeuten, dass das Nebenwerk keinerlei Anrecht mehr auf die Absicherungen des Hauptwerks hat, da dann vermutlich ein neuer Arbeitgeber in Erscheinung treten wird oder das Werk ganz geschlossen wird.

    So, nun wurde meinem Mann vor etwa ein bis zwei Monaten mitgeteilt, dass er ins Hauptwerk wechseln wird, da er noch zu jung ist, um in Rente zu gehen und voraussichtlich in spätestens 2 Jahren zappo ist.
    Er hat sich gefreut, da im Hauptwerk bessere Schichtzeiten und besserer Lohn in Aussicht stehen.
    Auf Nachfragen vor etwa einer Woche, was denn nun wäre, meinte dann sein Schichtführer nur "Das war wohl nur ne Welle". Es ist kein Geheimnis, dass die Werksvorsitzenden wenig Skrupel haben, zur optimalen Gewinnoptimierung auch mal eine Massenentlassung zu veranstalten.

    Nunja, der jetzige Arbeitsplatz ist nun jedenfalls alles andere als sicher und auch die Tatsache, dass mein Mann durch eine Behinderung von 60% eigentlich unkündbar ist, hilft ihm in dem Falle nichts.
    Nach einem Gespräch mit Freunden gestern ist ihm nun sehr bewusst, dass er wohl selbst dafür sorgen muss, dass der Wechsel stattfindet. Sollte ein Gespräch mit seinem Meister (der noch 2 Wochen im Urlaub ist) nichts bringen will er sich an den Betriebsrat wenden.

    Meine Frage:
    Wird mein Mann ins Hauptwerk wechseln?

    27.7.2015 - 15:06 - Burghausen

    Radix folgt umgehend.
     
  2. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Mann-Arbeit.jpg
     
  3. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    So...

    (Danke für den Link Floo )

    Zitat:
    Saturn im 1.Haus oder Saturn Konjunktion Aszendent:
    Schadet der Frage, wenn Saturn rückläufig ist, 'zerstört' er die Frage. Überall, wo Saturn seinen Einfluss hat, ist mit Verzögerungen oder Behinderungen zu rechnen. Der Astrologe sollte herausfinden, was noch gelernt, was noch verbessert werden kann, welche noch näher zu definierende Schwelle noch zu überwinden ist. Nur wenn Saturn zum Signifikator für den Fragenden wird, kann diese Position als 'günstig' beurteilt werden.


    Hab ich grad gelernt ;)
    Aber was sagt mir das nun?
     
  4. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Ich tu mal so, als wüsst ichs nicht ^^

    Signi ist Mars in 8 in Krebs im Fall.
    Sextil Lilith Jungfrau 10
    Trigon Saturn Skorpion 1 rückläufig

    Mond Schütze 1
    Trigon Uranus Widder 5 rückläufig
    Quadrat Chiron Fische 4 rückläufig
    Quadrat Lilith Jungfrau 10
    Trigon Jupiter Löwe 9

    Und Saturn in Skorpion in 1 rückläufig.

    Das sind mal die Signifikatoren für meinen Mann.

    Wie gehts weiter?
    Haus 10? Merkur Löwe 9?
    Der Betriebsrat?
     
  5. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Wenn ich für meinen Partner frage, ist dann das 7. Haus das 1. Haus?
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Werbung:
    Hallo Sternja,

    Ein rückläufiger Signifikator ist nur dann von Vorteil, wenn etwas zurück kommen soll.
    Ja und Venus ist zur Zeit rückläufig und das ist nicht so toll, insbesondere da die rückläufige Venus der Signi für deinen Mann ist und auf ein Quadrat mit Saturn zuläuft. Der Verhinderungsaspekt schlechthin.
    Das stimmt leider nicht sehr hoffnungsvoll. Aber es gibt einen Lichtblick: der letzte Aspekt des Mondes ist ein Trigon zu Jupiter. Das ist ein Aspekt, der für eine positive, erfreuliche Wendung steht.
    Ich drücke dir und deinem Mann ganz fest die Daumen, dass dich am Ende, sozusagen auf den letzten Drücker, noch alles zum Guten wendet.

    lg
    Gabi
     
    Gelbfink gefällt das.
  7. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    HalloSternja

    dein Mann hat nicht dich gefragt, sondern du willst wissen, ob ..
    Der Frager ist der AC, dein Mann der DC, also Venus. Die ist rückläufig, was man in diesem Falle positiv bewerten kann. Venus wechselt das Zeichen. Venus erreicht das Quadrat zu Saturn ca. 4,5 min. eher als die Konj. zu Jupiter.
    Von seiner Seite (7. Haus) ist die Spitze des 10. Hauses Fische, Altherrscher Jupiter. Der Mond erreicht als Nächstes im Trigon den Jupiter. Da aber auch hier das Quadrat zu Saturn ganz knapp ist, wird es wohl Schwierigkeiten geben.
    Jupiter steht auch für Anwälte, die aus "eigentlich-unkündbar" unkündbar machen.
    :)
     
    Gelbfink gefällt das.
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Ok... ganz lieben Dank euch beiden!

    Dann schaun wir mal wie es weiter geht, ich werd berichten.

    Einen schönen Abend wünsch ich :)
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    ich denke das sagt aus, das deine Frage zur Zeit noch nicht aktuell ist. Und einiges anderes noch geschieht.
    Skorpion als AC zeigt die großen Veränderungen an , und der Stier-DC dann deinen Mann der gerne weiter bleiben möchte . Wenn ich dann die rückläufige Venus dazunehme dann könnte es auch sein das er einfach noch Zeit braucht um einiges für sich abzuklären .

    Und da @Floo aussagt, ich zitiere:
    **Denn jedes Stundenhoroskop gilt nur für 6 Monate**

    denke ich , in der Zeit wird kein Wechsel stattfinden.

    Das sind meine Gedanken dazu
     
  10. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Werbung:
    Hallo Flimm,

    auch Dir lieben Dank!

    Du meinst er will bleiben wegen dem Stier-AC, weil fixes Zeichen?
    Gestern hat er erfahren, dass alle die bereits unterschrieben haben, dass sie bei Schließung des Werks in Rente gehen, nun den Lohn vom Hauptwerk erhalten, für dieselbe Arbeit wie zuvor. Er nicht. Das nächste ist, da einige seiner Kollegen bereits gewechselt sind, arbeiten mittlerweile mehr Zeitarbeiter als Festangestellte in seinem Betrieb, welche meist nicht besonders zuverlässig sind und was dazu führt, dass die "unleidigen Arbeiten" mein Mann erledigen darf, da er einer der wenigen ist, die diese Maschinen überhaupt noch fahren kann. Nun jedenfalls ist es so, dass es nur noch 2 Arbeiter gibt, die alle Maschinen im Betrieb beherrschen und er ist einer davon und dies ist vermutlich der Grund, warum sie ihn (noch) nicht gehen lassen wollen. Mit dem kleinen Unterschied, dass der 2. Mann eben bereits unterschrieben hat, somit abgesichert ist und zusätzlich jetzt ca. 300,-€ mehr im Monat verdient.
    Eigentlich kommt mein Mann sich ziemlich verarscht vor. Er möchte wechseln, lieber heute als morgen.

    Neptun in seinem 10. Haus kann nun bedeuten, dass er sich betrogen fühlt, dass er betrogen oder enttäuscht wird oder eben auch nur dafür, dass sich die Arbeit bzw. der Betrieb auflösen wird. Vermute ich mal. Nunja er selbst hat jedenfalls das Gefühl "dass da was nicht stimmt" und wer sagt schon nein wenn einem mehr Freizeit bei zugleich mehr Lohn angeboten wird. Das Problem ist nur, das Angebot wurde nun wieder zurückgezogen und nun tut auch keiner mehr danach, dass da was weiter geht.

    Was auch wirklich interessant ist, mein Mann hat im Radix Chiron im 6. Haus am Ende des Fische-Zeichens, also kurz vor Zeichenwechsel. Bereits seine Lehrstelle hat sich kurz nachdem er Geselle war "aufgelöst" und nun passiert irgendwie dasselbe wieder.

    Einen schönen Tag euch allen! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen