1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stundenastrologische Frage....

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sternschnuppe11, 9. August 2008.

  1. Sternschnuppe11

    Sternschnuppe11 Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    103
    Werbung:
    Hallo !



    Das Fahrrad meiner Tochter wurde am aus unserem Fahrradkeller geklaut
    bemerkt haben wir den Diebstahl am 28.7.08 ca.19.00 Uhr
    vielleicht kann es sich jemand mal anschauen und wichtig wäre ob das Fahrrad
    wieder kommt.




    Vielen Dank

    Sternschnuppe11
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    auch wenn die Uhrzeit wohl sowieso ungenau ist, aber Ort wäre ein Stück genauer!
    Wo wohnt ihr?

    LG
    Stefan
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    Pluto am Aszendenten habe ich bei Verlusten schhon öfter gesehen.

    Also, ich nix Profi, total Anfänger

    Jupiter/Mars separativ: locker leicht und fröhlich optimistisch vertraut man auf die Option, schnell das Fahrrad gebrauchen zu können, deswegen vielleicht nicht gesichert bzw. abgeschlossen. Andere Möglichkeit, oder im Bunde damit: es ist gewöhnlich eine vertrauenswürdige Nachbarschaft, es passierte nie was. Erstere Möglichkeit: Doppelplus Wahrscheinlichkeit wegen Venus Opposition Chiron.
    Das wurde ausgenutzt. Schütze AC. Herrscher in 1, Sport. Usw. War wohl teuer das Rad. Hat was, dieser Schütze Ac. (Intuitiv gedeutet)

    Gestohlen von einem Merkur, der verbrannt ist (Egowahn, es zählt ein kurzfristiger Gedanke, verblendet vom Ich-Interesse, passt zu einem Gelegenheits-Dieb), und Merkur ist Dispositor von Mond in 6 (der Nebensignifikator des Fragenden, bzw. hier der Sache).

    Mars/Mond Quadrat: oft mals eine Sache des Zeitpunktes, ein Moment, der entscheidet. Akut, weil genau. Könnte für die spontane Aktion des Diebstahls stehen, aber im diebischen Kontext vor allem deswegen, weil Pluto am AC steht und das Thema vorgibt.

    Weiter komme ich nicht mit Details, mein erster Gedanke: ist weg und bleibt weg. Aber dieses Trigon des Mondes zu Venus und Chiron...
    Vielleicht muss man auf Herrscher von 2 gucken, der steht in 8 und macht keine Aspekte mehr. Bis auf Jupiter-Saturn Trigon, kann dafür stehen, dass der Dieb sich die Sache bewahren kann.
    Aber ich nix Experte.

    LG
    Stefan
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Stefan,

    ich möchte dich vorsichtig fragen, welche Daten du für die Frage herangezogen hast?

    Liebe Grüße Pluto
     
  5. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi pluto

    ich habe meinen eigenen Bezugsort gewählt
    bis auf den Planeten Pluto und Schuetze-AC , und Merkur als Herrscher von 6 (scheint so zu bleiben) eigentlich erst mal nur Aspekte gedeutet.

    Wenn Sternschnuppe im Süden wohnt, dann wird der AC wohl in Steinbock gehen, umso weiter in Süden, je weniger steht der Pluto dann auch am AC. Aber der Pluto schien mir einfach passend, also hab ich den mal erwähnt.
    Bei Steinbock AC ist der Herrscher in 8 und steht auch ein bisschen in Bezug zum Verlust (Pluto) . .

    Mond/Mars Quadrat habe ich wohl falsch gedeutet, jetzt erlebe ich das eher in Bezug zum Fragenden als "So ein Ärgernis, dass das passiert ist". Kann vielleicht auch darauf hindeuten, dass man versucht, es wieder zu finden, Schauen und Augen auf macht.
    LG
    Stefan
     
  6. Sternschnuppe11

    Sternschnuppe11 Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    103
    Werbung:
    Hallo Stefan !


    wohnen in Neuenburg am Rhein
     
  7. Sternschnuppe11

    Sternschnuppe11 Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    103
    Hallo Stefan !


    Also normal schließt meine Tochter ihr Fahrrad immer ab nur an diesem Tag
    nicht weil sie gleich nochmal weg wollte außerdem stand es ja im Fahrradkeller
    teuer war es nicht aber halt erst 4 Monate alt....haben extra kein teures gekauft wegen Diebstahl an der Schule oder so aber wer denkt schon im eigenen Fahrradkeller daran....

    Haben einen Nachbarn im Verdacht den wir schon beim Waschmittelklauen erwischt haben mein Mann hat ihn darauf angesprochen kurz darauf war das Fahrrad weg...schon komisch haben Anzeige gegen unbekannt gemacht
    und der Polizei unseren Verdacht gesagt und erfahren das er dort mehr als Bekannt ist für Diebstahl Einbruch und Drogen....

    Bringt uns das Fahrrad wahrscheinlich auch nicht wieder...



    Danke für Deine Hilfe

    Sternschnuppe11
     
  8. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Danke Sternschnuppe für den Bericht,
    Manches ist klarer geworden, in Bezug zum Stundenradix. Anderes verdichtet.

    LG
    Stefan
     
  9. Spica

    Spica Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    111
    Hallo Sternschnuppe,

    hatte mir schon gestern einen Chart gemacht, zu dessen Auswertung ich aber erst heute etwas Zeit gefunden habe.

    Vorab: Suchcharts sind so ziemlich das Schwierigste in der Stundenastrologie, weil wir mit 7 Planeten und je 12 Zeichen und Häusern eine Vielzahl an Bedeutungen für Dinge, Orte, Entfernungen etc. haben, um alles Mögliche in der Welt beschreiben zu können. Oft reicht aber unsere Vorstellungskraft dazu nicht aus. Umso wichtiger ist es, hinterher die Rückmeldung des Klienten zu haben, um den Chart nachbearbeiten und überprüfen zu können.

    Mein Chart ergibt folgendes Bild:

    Planetentag: Saturn
    Planetenstunde: Saturn
    Haus 1 = Fragesteller = Mond in Schütze (peregrin, occidental) in radikal H5
    Haus 5 = deine Tochter = Mars in Jungfrau (occidental) in radikal H3
    H2 von radikal H5 = der Besitz deiner Tochter = Fahrrad = Saturn in Jungfrau (peregrin, occidental) in radikal H3

    Haus 3 = Kommunikation, Nachrichten, Geschwister, Nachbarschaft etc. = Merkur in Löwe (peregrin, occidental, usb); Merkur ist auch der natürliche Herrscher der Lügner und Diebe!

    Deine Vermutung, dass ein Nachbar das Fahrrad gestohlen hat, könnte sich hiermit bestätigen, zumal Saturn exakt nahe Spitze H3 steht, sich also im Besitz deiner Nachbarschaft befinden könnte. Ich sage deshalb „könnte“, weil man mit Diebstahlsbezichtigungen immer vorsichtig sein muss.

    Anthony Griffin (Astrologe aus dem 17. Jhd.) hat ein ganzes Buch zum Thema Diebstahl geschrieben. Einige Regeln aus diesem Buch würden hier ebenfalls einen Diebstahl anzeigen.

    H3 = Nachbar = Merkur in 29° Löwe, peregrin und usb. Wird also von der Sonne beherrscht. Sonne ist Signi seines 12. Hauses, dem Haus der Selbstvernichtung durch u. a. Drogen und Alkohol. Wie der Typ aussieht, kannst du bei Lilly oder Frawley nachlesen. Dauert mir jetzt zu lange.
    Dass er für seine „Schandtaten“ schon bei der Polizei hinreichend bekannt ist, glaube ich gerne. Er steht in Konjunktion mit dem Fixstern Regulus.


    Wo ist das Fahrrad?
    Beide Lichter unter dem Horizont bedeutet zunächst, dass es schwierig werden wird, weil: „wo kein Licht“ – kann auch nichts gesehen werden.

    Saturn in H3 = fallendes Haus = deutet auf „weit weg“ hin
    H3 = Richtung NNO

    Spiegelpunkt des Fahrrads (21°11’ Widder fällt ins gedrehte 8 Haus (radikal H10) = ein verlassener Ort beispielsweise.
    Radikal H10 = Richtung SSO, eher Süden
    Nach William Lilly (Christian Astrology) und Partridge beschreibt Widder folgende Orte:
    Wo Schafe und kleines Vieh grasen oder sich in der Regel aufhalten, sandige und hügelige Gegenden, ein Rückzugsort für Diebe (wie etwa ein selten besuchter Ort), In Häusern, deren Dachbedeckung, Decken und Putz bzw. Stuckarbeit, ein Stall für kleine Tiere, neuerschlossenes Land oder frisch umgegrabener Grund, wo Ziegel oder Lehm gebrannt werden.

    Saturn steht in der Jungfrau, einem veränderlichen Erdzeichen. Erdzeichen = auf dem Boden, knapp über dem Boden oder „unter“ dem Boden. Nach Partridge beschreibt die Jungfrau auch Maisfelder oder Stellen, wo Korn aufbewahrt wird. Veränderliche Zeichen: Objekt befindet sich irgendwo „drin“, in einem Schrank, Schachtel etc. oder verdeckt von etwas.
    Saturn nahe Spitze Haus 3 = nahe einer Tür


    Bekommt ihr es wieder zurück?

    Der Chart zeigt gleich 2 Hinweise für ein JA, allerdings unter einigen Schwierigkeiten.
    Der Mond nähert sich seinem eigenen Dispositor an = gutes Zeichen für Wiederbekommen.

    Mit „Mond Quadrat Merkur“ (separativer Aspekt) und „Mond Quadrat Venus“ und Mond Quadrat Saturn (applikative Aspekte) gibt es eine Übertragung des Lichtes. Gut möglich, dass die Venus als H11 hier als Staatsdiener (= Polizei) fungiert, das Fahrrad also mithilfe der Polizei zurückkehrt.

    Weiterhin gilt der Mond als natürlicher Signifikator für „verlorene“ Gegenstände. Und der wird ein Quadrat zu Mars, Signi für deine Tochter; bilden, allerdings vorher noch eines zu Saturn. Könnte auch bedeuten, dass das Fahrrad zu dir zurückkommt, weil dein Signi ebenfalls der Mond ist.

    Zeitangabe ist hier etwas schwierig, weil es wohl keine gesicherte Aussage gibt, wann deine Tochter das Fahrrad definitiv zum letzten Mal benutzt hat. (Oder doch?) Deshalb lässt sich die Zeit nicht exakt umrechnen.
    Ich gehe jetzt mal von der Zeiteinteilung „Tage, Wochen, Monate“ aus. Dann würde Mond Quadrat Saturn = 7 Wochen ergeben; Mond Quadrat Mars = ca. 24 Wochen bedeuten. Wenn die Zeiteinteilung „Stunden, Tage, Wochen“ wäre, müssten die Zeitangaben jeweils „Tage“ sein.

    Mehr zum Timing in der Stundenastrologie hier:
    http://www.skyscript.co.uk/timing.html

    Wäre nett, wenn du zu gegebener Zeit mal Rückmeldung erteilst. Für die Auswertung dieses Charts waren nämlich knapp 2 Stunden Aufwand einschl. Schreiben des Textes fällig.

    Viele Grüße

    Spica
     
  10. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Werbung:
    Hallo Spica :) ,

    danke für Deine ausführliche Anlyse!

    Ist das spannend!

    Ich habe ja mit meinen rudimentären Grundkenntnissen der stundenastrologischen Regeln, die ich mir so zusammengeklaubt habe, in vorsichtigen Versuchen auch schon ein paar ganz gute Treffer gelandet (die mich dann meistens selbst überrascht haben [​IMG] ) – aber wenn ich sehe, was für Möglichkeiten des Feintuning es da noch gibt, muss ich mich jetzt wirklich mal um die weiterführende Literatur kümmern!

    Toll – danke für die Anregungen :danke:
    Herzlich
    Majissa
     

Diese Seite empfehlen