1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Studium kotzt mich an

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von rainbow_goddess, 2. April 2009.

  1. rainbow_goddess

    rainbow_goddess Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    389
    Ort:
    hessen
    Werbung:
    Hallo,
    ich bräuchte mal eure Hilfe... ich studiere ...und es passt absolut gar nicht zu mir. Ich hab mich schon so sehr durch das Studium gequält...und jetzt geht es schon bald ans Diplomarbeit schreiben.. mein inneres rebelliert aber total - es will nicht !! es äußert sich mit totalen Stress.. irgendwas kämpft in mir..Jetzt bin ich schon sooo weit mit diesen Stuidum...Klar wäre alles viel einfacher gewesen wenn es um Energiearbeit und andere spirituelle Themen ginge...und ich weiß auch, dass meine Berufung der Heilberuf ist... Und ich soviel Wissen in mir habe und es nach außen tragen möchte.... Aber was soll ich mit meinen Studium nun machen.. ??
    Könnte einer mir mit den Karten weiterhelfen ???
    Das wäre super lieb..ich weiß gerade echt nicht weiter..
    Danke
    Kate
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    kann zwar keine Karten legen, aber ich geb dir den Tipp das Studium bis zum Abschluß durchzuführen. Du hast es angefangen und beende es. Mach es für deinen Lebenslauf, sonst wirst du später immer darüber stolpern, bzw. andere, die dich evtl. einstellen wollen. von wegen Durchhaltevermögen usw..
    Augen zu und durch, erstmal Abschluß in der Tasche und dann kannst immer noch was anderes machen, FALLS du in dem Beruf nichts findest. Aber was man hat, das hat man! Und so kurz vorm ziel aufgeben, schade um die Zeit!
    vielleicht kannst was Heilendes auch nebenher machen oder so als Hobby.
     
  3. rainbow_goddess

    rainbow_goddess Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    389
    Ort:
    hessen

    Ja, fertig machen will ich es ja auch !!!! Ich hab mich nicht umsonst durch dieses Studium gequält.... ich brauch es auf jedenfall alleine im lebenslauf würde es schlecht aussehen... Ausserdem hat ja alles seinen Sinn - auch wenn dieser gerade nicht sichbar für mich ist !!!!
    Und trotzdem klappt es einfach gerade nicht.... Ständig bin ich krank -weil es in mir wohl gar nicht passt.... dabei verstehe ich ja mein inneres... Doch ich würde so gerne mein innerstes überlisten oder zumindest einen Weg finden in den ich nicht ständig innerlich so an Kraft verschwenden muss - ich brauch ja die Kraft für dieses Diplom.
    Es muss doch nen Weg geben... Vor allen, wie schrecklich es ist, über kein interessantes Thema geschweige den über ein Thema zu schreiben für das man sich überhaupt nicht interessiert ... Das kann ja nur krotten schlecht werden....
     
  4. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    Hm, lese deinen Beitrag gerade mit gemischten Gefühlen.
    Ich war in ähnlicher Lage ... zumindest teilweise habe ich mein Studium gehasst. Und soll ich ehrlich sein: ich hätte nur noch die DA schreiben müssen und ich habs sein lassen. Und noch was?
    Ich habs nie bereut. Wenn du dich innerlich so dagegen wehrst, wird das seinen Sinn haben. Versuchen ihn rauszufinden! Willst du vllt lieber was anderes machen, etwas was du schon immer wolltest? Etwas was du liebst? ...dann scheiß aufs Studium. Das Leben funktioniert auch ohne Abschluß, aber nur, wenn du zu 100% echt bist, DU SELBST bist, zu dir stehen kannst und dich mit dir wohlfühlst.

    Alles Gute!
     
  5. rainbow_goddess

    rainbow_goddess Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    389
    Ort:
    hessen
    Danke, für deine Antwort... dass denke ich mir auch, dass ich diesen Abschluss nicht brauche - zumindest nicht für das, welch ich eigentlich von Herzen machen würde.

    Wie ging es weiter bei dir ? Du sagst du hast es nie bereut, darf ich fragen was du studiert hast und was dich dann zum Schluss bewogen hat, es abzubrechen ?
     
  6. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    Werbung:
    ich schreib dir eine PN!
     
  7. Orphina

    Orphina Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    694
    Ort:
    Berlin

    Es hat den Sinn, daß du nie wieder etwas tun wirst, was du eigentlich nicht willst.
    Tu nur was du willst und nicht was du sollst!
    Schau mal, du willst andere Menschen heilen, aber gerade dieses Verhalten... sich Dingen auszusetzen die einen nur ankotzen, macht krank. Das hat auch eher mit schwacher Willenstärke zu tun.
    Berufungen sind eine kostbare Gabe und die muß man nicht zum Hobby degradieren... lass dir das um Himmels Willen nicht einreden.
    So wie Jtofing es auch gesagt hat, nur wer authentisch ist wird zufrieden und glücklich sein und dadurch auch die optimalsten Leistungen erreichen können.
     
  8. Azura

    Azura Guest

    ...da kann ich nur beipflichten.

    Und DiplA ist auch kein Kinderspiel...

    Wünsch dir alles Gute
     
  9. rainbow_goddess

    rainbow_goddess Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    389
    Ort:
    hessen
    Werbung:
    danke, du hast so recht mit deinen Worten..
    Ich hab das reden echt gebraucht, vielen lieben Dank ich hab mich auch entschieden... ich werde das Studium bis zum Ende durchziehen... und die Lehre war, dass nur wenn wir wirklich tun, was wir wirklich vom Herzen wollen es uns glücklich macht... Unsere Lebensaufgabe - unsere PERLE ist das wichtigste welch wir zu unseren Glück brauchen...
    Nach dem Studium werde ich meiner PERLE folgen..und werde vielen unser einer von dieser Erfahrung berichten. Das was uns krank macht - das dient uns nicht....
    Vielen lieben Dank für eure Hilfe
     

Diese Seite empfehlen