1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Studie über Verdienst

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von herzverstand, 3. September 2011.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    http://www.orf.at/stories/2074459/2074462/

    hier geht es um eine studie die besagt dass unfreundliche menschen mehr geld einnehmen (das wort "verdienen" erscheint mir unpassend) als freundliche - besonders ausgeprägt beim männlichen geschlecht.
    ich führe solche verhältnisse ja immer darauf zurück dass man unfreundlichen leuten mehr zahlen muss da sie sonst kriminell und somit erst recht eine belastung für die gesellschaft werden! :tomate::tomate::tomate::tomate::tomate:
     
  2. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Unfreundliche werden bevorzugt. Na und? So ist unsere Gesellschaft, so sind die Menschen.
    Ist es jetzt besser die Menschheit zu hassen, weil sie nicht so ist, wie wir sie gerne hätten?

    Wenn unfreundlich im Sinn von "nicht eines jeden Freund sein" gemeint ist, dann gehöre ich auch dazu.
    Ich gehe nicht zur Arbeit bzw. zur Schule um einen freundlichen Gedankenaustausch zu tätigen, sondern um das zu erledigen, was zu tun ist.

    Wer nur deshalb dort ist, braucht sich dann nicht darüber beschweren, dass Kollegen besser entlohnt werden oder ihre Stelle ein Weilchen länger behalten. :rolleyes:
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Ist es jetzt besser die Menschheit zu hassen, weil sie nicht so ist, wie wir sie gerne hätten?


    Im Grunde dann schon.
    Hass auf die Menschheit macht einen mit Sicherheit auch unfreundlicher;):tomate:
     
  4. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    ich glaube, da hast du etwas falsch verstanden. hier gehts nicht darum, wer am meisten mit kollegen am arbeitsplatz plaudert und somit "fauler" ist als andere leute. man kann sich auch knapp und trotzdem freundlich mit anderen austauschen. diejenigen die es geradezu intensiv auf gespräche am arbeitsplatz anlegen sind doch oft diejenigen die "netzwerke bilden" gleichsetzen mit aufbau von machtspielräumen um im geeigneten fall intrigieren zu können gegen kollegen.

    jedermanns freund kann sowieso niemand sein, zumindest in der heutigen welt. nur darf diese alltagsweisheit nicht als begründung für (generelle) unfreundlichkeit herhalten.
     
  5. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    ich weiß schon: wahrscheinlich liegt es einfach daran dass netten, freundlichen menschen nicht so viel am geld liegt. :thumbup:
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Rational denkende Menschen stimmt verdienen mehr ansässig zu finden so ab der berufl. Mitte danach geht es steil nach oben.
    Unfreundlich, nein es liegt in ihrem Werdegang für sie ist rationelles Denken völlig normal danach richten sie auch ihr privates aus, selten kommen da Emotionen hoch, aber unfreundlich so empfinde ich es nicht.
     
  7. Isisi

    Isisi Guest

    Tut mir Leid, aber ich verstehe den Satz nicht.:confused:
     
  8. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    du bist kein ratinonal denkender Mensch;);)sie haben dass deutlich höhere Gehalt, anzutreffen wie schon erwähnt die berufl. Mitte ( Beamte) dessen Laufbahn uneingeschränkt nach oben geht, der Lohn steigt dass rationelle ist zufrieden, die Emotionen dabei weit nach unten geschraubt, was nicht gleich bedeutet das diese Gruppe von Menschen anderen Menschen unfreundlich begegnen.
     
  9. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Sowieso längst falsches Wort, ich würds in den Erhalt umbenennen, da was die meisten heute verdienen (oder besser es würden) ja in den wenigsten Fällen ist was sie erhalten.
     
  10. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Werbung:
    Also ich habe in 2 Firmen gearbeitet ,wo genau deshalb eine Kündigung erfolgt ist : Wegen Unfreundlichkeit (zu Kunden,Kollegen,Paketdienst,am Telefon)

    Der Orf hat heute wohl nichts besseres zu berichten ;)

    Ausserdem habe ich mir vor 3 Tagen eine Pizza bestellt und der Typ war sehr unfreundlich. " Wenn du hast nur finzig Eiro,i kann i dir nix rausgeben"

    Ich sagte ihm ich lass es schnell wechseln ER : Glaubst du ich habe für jede soviel zeit ?

    Sag ich OK: Entweder wartest kurz, ansonsten zisch ab.

    Unfreundliche Geste - unfreundliche Reaktion - so einfach ist das

    Bestellt wird dort GARANTIERT nichts mehr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen