1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stress - wann fühlt ihr euch gestresst?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von agnes, 22. September 2005.

  1. agnes

    agnes Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    132
    Werbung:
    ich fühle mich verflixt schnell gestresst. wenn ich mittags heimkomme (arbeite bis zwölf) und am nachmittag noch einen termin hab (z.b. arzttermin, oder irgendwohin fahren) und zusätzlich noch bügeln muss, dann stresst mich das total. wenn ich nicht mindestens drei, vier stunden "nur so zum verplempern" hab, fühl ich mich fast schon überfordert.

    nur im job ist das anders, da macht mir stress nichts aus, im gegenteil, ich begrüße es sogar, viele termine zu haben, weil dann die zeit viel schneller vergeht.

    ich höre aber immer wieder von anderen leuten, von kollegen und freunden, wie sie ihre nachmittage voll verplant haben - z.b. arzttermin um eins, dann um halb drei sachen aus der putzereiholen und schnell zum hilfebedürftigen vater bringen, dort kaffeetrinken, um vier dann die tochter aus dem kindergarten holen, heimfahren, kochen, abwaschen, .......
    und wenn ich dann sag, na bumm, so ein stress sind die verwundert und finden dass sich eh alles wunderbar ausgeht.

    wie ist das bei euch??
    :saugen: :fahren: :baden::sleep2:
     
  2. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    ich bin auch froh wenn ich nach der arbeit keine termiene mehr habe...das ist stress....

    :schaukel:
     
  3. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Hallo zusammen! :kiss3:

    Stress kenne ich gut!
    Auch ohne ausser Haus Arbeit, hab nur zwei kleine Kinder * grins

    Doch ich denke, Stress macht man sich selber, denn ( fast ) alles kann geplant werden, auch die Zeit für sich!

    Und hat man diese erst mal fest eingeplant, klar, ausnahmen bestätigen die Regel, ist das Leben, FAST ein Zuckerschlecken....

    Klar gibt es Zeiten, da denkt man, wie gewonnen so zernnen, doch,....heee, die nächste freie Zeit, die gönn ich mir...ob die Bügelwäsche jetzt in meinem beisein daliegt, oder ich mich daneben setz und ein Buch les....sie macht sich nicht von selber, schon klar...aber ein bischen auf sich achten, in sich horchen....was mag ich jetzt, genau jetzt...bügeln oder lesen?

    Sein, Leben.....auch mal fünf gerade sein lassen....
    Und kommt doch mal Besuch...ein abgespannter Gesichtsausdruck, ein 500 Treppensteigenstöhnen...und ein...ohhh hast aber Glück, bin gerade erst reingekommen...die wirken fast wunder!

    Bei mir nicht mehr, denn ich liebe mein sauberes Chaos, und wer mich kennt, der weiss es, aber der Besuch kommt nicht, um Visite zu halten, oder?

    Gaaaanz entstresste und liebe Grüße
    ELLA!
     
  4. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    für mich ist stress, wenn ich in einer prüfungssituation bin - egal wie gut ich vorbereitet bin...
    heute kommt um 9.30 uhr meine dozentin aus der altenpflegefachschule ins pflegeheim (meinen ausbildungsbetrieb) und schaut sich eine tagesgestaltung für senioren an.
    eine mitschülerin und ich haben ein quiz vorbereitet und eine kleine sitzgymnastik.
    auch wenn wir vorbereitet sind, ist es nicht einschätzbar, wie gut die senioren mitmachen und in welcher weise wir sie führen werden müssen, um eine angenehme beschäftigung für alle beteiligten hinzubekommen. zeitdruck (1,5 std. müssen gefüllt werden und dürfen wegen tagesplan im heim und termindruck der lehrerin auch nicht überschritten werden...)

    oooooch, ich bin sooo rappelig und muss gleich los.
    werde rechtzeitig losfahren, um den sonnenschein noch ein wenig beruhigend auf mich wirken zu lassen.

    heute mal gestresste grüße von romaschka-zappelbein
     
  5. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Stress?

    Ja, ich erinnere mich an Zeiten, wo ich bei der kleinsten Kleinigkeit, die nicht so funktionierte, wie ich sie mir vorstellte, diagonal ausgezuckt war - mit Türen schmiss - und manchmal stundenlang durch den Wald lief um wieder *runter zu kommen*

    Lang, lang ists her.

    Voriges Wochenende schreib mich eine Bekannte an, ob ich nicht Dienstag Abend zum Essen vorbei kommen möchte - ich antwortete - geht leider nicht, hab Abendtermine bis nächsten Montag - sie - wie hältst du diesen Stress nur aus?

    Ich habe keinen Stress - und ich hab auch keine Lust, mir einen zu machen - weder beruflich noch privat - und es hat meiner Meinung nach nichts mit Einteilung der Zeit zu tun - sondern einzig und allein mit dem bereits von Ella erwähnten Selbstwert - und dem, sich die Zeit, die man zum regenerieren braucht, auch wirklich regelmäßig zu gönnen.

    Und eins ist - für mich - ganz wichtig - kein schlechtes Gewissen dabei zu haben, sich mal nachmittags in die Hängematte zu legen und so richtig abzuhängen und mit der Seele zu baumeln. In diesem Sinne - erholsames Wochenende @all

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  6. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.876
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    @Romaschka: alles Gute für Dich! :kiss3:

    Ich bin auch schnell gestresst, aber das hat meist was mit Zeitdruck zu tun. Ich geh dann schon mal alles im Kopf durch und komme zur Einsicht, dass das nicht zu schaffen sei und dann voll Panik!!!

    Ich versuche meinen Alltag gut zu organisieren mittels einem Zeitplan( sonst würde ich es nicht schaffen) und wenn etwas unvorhergesehenes passiert muss ich umdenken und das ist ::::::STRESSS!!!

    Aber man wächst rein in den vollen Alltag und bis mittags arbeiten, bügeln und Arzttermin ist doch locker zu schaffen. Das bügeln kann man auch mal verschieben oder abend machen.

    Mein Stresstag ist mein geburtstag: vorher putzen, backen und kochen neben dem normalen Hauskram und das 2X, weil die Kollegen auch Kuchen und Frühstück wollen. Ein Grauen....ich bin immer froh, wenn es vorbei ist.
     
  7. Reinfried

    Reinfried Guest

    Liebe Ella!

    Jetzt hab ich grade herzlich gelacht...hab mir grad vorgestellt, wie ich beim Läuten an der Türe meinen Gesichtsausdruck schlagartig auf abgekämpft stelle, zu hecheln beginne, mir die Haare raufe und das Schauspiel beginnen kann.....*lol*

    Bei mir siehts auch nicht immer schön aus - Kinder können ein aufgeräumtes Haus binnen Minuten in einen Müllhaufen verwandeln - aber ich denke, wo gehobelt wird, da fallen Späne *smile*

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  8. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    :kiss3: Danke liebe east of the sun!

    Hat alles gut geklappt heute bei mir, und nun fällt der Stress wieder von mir ab.
    Habe mich nach getaner Arbeit zwei Stunden erholt in der Sonne am Baggersee.
    Jetzt ist wieder "Normalbetrieb" angesagt. Bis zur nächsten Prüfung... :rolleyes:

    Bei Geburtstagen ging mir das früher auch lange so, dass ich völlig abgehetzt und entnervt war bei den Vorbereitungen.
    Bis mir mal eine liebe Freundin geholfen hat. So unterstützten wir uns einige Male bei unseren Vorbereitungen gegenseitig. Das war eine Wohltat! Verantwortung zu teilen - einfach herrlich entlastend!

    Jetzt sind die Kinder groß und der Rahmen der Vorbereitungen für mich nicht mehr so eine gefühlte Lawine. :)
     
  9. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Da ich eigentlich recht untertourig lebe und mich auch langsam bewege, finde ich Stress ab und zu recht unterhaltsam.
    Unangenehm wirds dann, wenn ich mich zu langweilen beginne und ich, aus Höflichkeit, verharre. Das stresst bzw. nervt mich innerlich.
    Wenn ich mir Mütter anschaue, die voll im Berufsleben stehen, unfaßbar was diese Frauen leisten.

    LG

    Olga
     
  10. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    Werbung:
    habe gerade stress....
    siehe ...männer die schlagen..


    :schaukel:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen