1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Streik, Protest, Demo, Toilette

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 25. November 2008.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    ich war in einem Ladengeschäft von einer Freundin/Bekanntin, ältere Frau (Fremd im RL). Sie sagte mir Bescheid, dass sie jetzt auf die Toilette geht, es ist eine längere Sitzung, das dauert länger. Sie ging rein und schloß die Tür hinter sich. Ich wartete und stand im Laden.

    Auf einmal plötzlich waren auf der Straße vor dem Geschäft eine Menge Demonstranten. Es war Streik. Sie haben protestiert mit Schildern, die sie hochhielten und es wurde natürlich sehr laut draußen. Ich weiß nicht gegen was oder für was sie gestreikt bzw. protestiert hatten. (Das Wort "Streik" fiel im Traum deutlich.)

    Nun: die Klotür ging natürlich bei solcher Lautstärke von Draußen auf und sie kam raus und sagte: "Mensch hier hat man noch nicht mal Ruhe, um in Ruhe zu Ka..en!!" *lach :)
    Sie muß ja auf den Laden aufpassen. Sie war insgesamt nur kurz im WC.

    Zuletzt war: Sie schloß dann die WC-Tür hinter sich zu. Mit einem Autoschlüssel, um diesen Plastikverkleidung drum herum war, und komischerweise ging die Tür per Fernbedienung mit diesem Schlüssel zu (wie beim Auto), die Plastikummantellung des Schlüssels wechselte von Rot auf Grüne Farbe (oder umgekehrt, aber wahrscheinlich doch rot auf grün). *auchkomisch
    Ich wunderte mich auch im Traum.

    Ende

    ( Hmm... welcher Teil der Seele streikt, protestiert und vor allen Dingen: warum? Wieso hindert Streik mich Ballast abzuwerfen? Warum muß man eine WC-Tür von Außen abschließen? Wieso wechselte der Schlüssel die Farbe?
    Wieso war der Schlüssel bzw. die Tür fernbedienbar? Zeigt der Traum mir einen Schlüssel zu einem Problem?)

    Lieben Dank fürs Lesen.
    lg Berlinerin
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Das rl ist so eine Art "Handelszone oder Kaufmannsladen": ich gebe Dir und Du gibst mir
    und da gibt es alles, wie beim Handeln, von Irrtum bis Betrug, weil von "Liebe" bis "Enttäuscht sein" über die Ware oder den Gegenwert..

    Es ist wie beim Karaoke, man tut so als ob, VIEL EINFACHER als sich seinem INNERSTEN tatsächlich zu stellen..
    probiers aus (ich hab meinen Ruf) wenns passt, sag ich dann solche Sätze in der Pause, die WIRKLICH SIND
    und MEIST ist es ein Unbehagen, Schweigen oder Staunen, das ich so ernte..

    Bsp: Man redet über Religion (Arbeit, Pausenraum) nicht meine Idee :D
    und jemand sagt: in unserer Religion ist Gold SÜNDE!
    (betont das Wort genau so)
    ..das lockt mich nun, habe wie eine Katze hinterm Ofen geschlafen und meditiert (geschwiegen), nun doch hervor.
    Ich konzentriere mich auf die innere Sicht der Dinge, den inneren Ton: und dann kommt das:
    Sünde? Gold zu tragen? Nein.
    Es ist so gemeint, nur das GOLD ZU SUCHEN, das VOLLKOMMENE das SCHÖNE, und es um dieser Vollkommenheit wegen
    zu suchen, zu lieben, falsch, weil BLIND ist und BLIND MACHT.
    Was zu tun ist, ist das Vollkommene im Unvollkommenen zu sehen,
    das Liebenswerte im Mangelhaften, das Gold, weil Vollkommene im Inneren des unvollkommenen Menschen, dann sieht man "Gold" richtig.

    na bum, Schweigen im Wald, kurze Stille dann sagt eine ältere Kollegin und Mutter, das war SCHÖN!, sehr philosophisch!
    und löst dadurch endlich die Anspannung im Raum auf, die durch meine Worte entstanden ist..

    Warum ich Dir das erzähle, so etwas passiert, wenn man Menschen (wenn sie es herausfordern (g*)) mit TIEFEN Gedanken konfrontiert,
    Das holt sie von der Oberfläche in IHRE EIGENE TIEFE! In Deinem Traumbild sind das die Protestierer.
    GLAUBE NICHT, das Du hier so einfach auf Tauchgang gehen kannst, und die Welt schaut Dir nur zu..
    Du bist nämlich dann eindeutig ANDERS und das bringt schon auch Spannung MIT SICH (stell Dich schon mal drauf ein)
    Deine Tiefgänge für den Geist (Autoschlüssel) darfst machen, aber schnell und verschämt, wie auf der Toilette,
    obgleich eigentlich DAS NATÜRLICHSTE und BESTE auf der Welt, das der Körper für den Körper und der Geist für den Geist TUN KANN,
    LOSLASSEN, ZUGESTEHEN, MACHEN = verwirklichen..

    AL


    Regina
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Dankeschön liebe Regina!!
     

Diese Seite empfehlen