1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Strassen / Feng Shui

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von schnasie, 22. Oktober 2006.

  1. schnasie

    schnasie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin neu und beim lesen sehr begeistern von diesem Forum.

    Ich habe mal eine Frage. Wir wollen vielleicht ein Haus kaufen. Es gefällt uns sehr. Leider ist aber vom Haus rechts und genau davor eine Strasse. Also eine kleine Kreuzung. Der Verkehr geht so. Also es ist keine vielbefahrene Strasse, aber schon so, das ich schätze mal in der Stunde 20 Auto´s fahren.

    Die rechte Strassenseite ist so 7 m von der Hausseite entfernt.
    Die Strasse vorm Eingang so 35 m ( da ist Garten davor) entfernt. Vor dem Haus fahren die Autos direkt auf das Haus zu. Es ist aber eine 1 m. Hecke davor.

    Nun die Frage. Wie ist das mit den Energien? Kann man da was tun oder geht das gar nicht??

    Danke für eine Antwort ihr Lieben.

    Gela


    Strasse von oben

    (Garten)


    Haus Strasse von der Seite




    (Garten)

    (runde Kurve)



    Strasse von unten
     
  2. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Hallo Schnasie,
    ohne die Verhältnisse zu sehen, ist es schwierig, klar zu antworten.
    Grundsätzlich: Wenn eine Straße direkt auf ein Haus zuführt, ist das schlecht. Eine Hecke mildert diese Energie nicht ab, da muss dann schon eine Mauer her. Andererseits ist der Abstand der Straße zum Haus da, und es scheint wenig Verkehr zu geben.
    Eine Möglichkeit, den guten oder wenigen guten Energien auf die Schliche zu kommmen, besteht darin, die Vergangenheit in diesem Haus zu prüfen. Wie ging es den Leuten? Gab's Probleme? Warum verkaufen die? Hat es häufige Besitzerwechsel gegeben? Finanzielle Schwierigkeiten? Gesundheitlich??
    Vielleicht hilft dir das weiter.
    Gruß von
    Möhrchen
     
  3. schnasie

    schnasie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    9
    Die Besitzer wohnten seit 40 Jahren darin und gehen, da Sie alt geworden sind. Es scheint von daher ein "gutes" Haus zu sein. Oder?
     
  4. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Hallo Schnasie,
    wenn die Leute tatsächlich 40 Jahre dort gewohnt und keine auffälligen Probleme gehabt haben, würde ich das genauso sehen wie du, scheint o.k. zu sein.
    Möhrchen
     
  5. vivia

    vivia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo Schnasie

    Ich wohne in so einem Haus. Eine Strasse führt direkt von einem Berg herunter auf die Haustür zu und eine verläuft dann quer am Haus entlang.

    In diesem Haus, was ich erst nach unserem Einzug erfuhr, sind die ersten Besitzer an Krebs verstorben und der zweite Besitzer ist verhungert.
    Den Vorgarten habe ich mit Birke, Haselnuss und Tanne so gut es ging geschützt. Es gibt schützende Pflanzen.
    Die Fenster zur Strasse habe ich mit Spiegelkugeln versehen.
    Und dann habe ich wie wild geräuchert und alles aus dem Haus getrieben, habe magische Zeichen gesetzt und alles was mir einfiel.
    Doch Krank bin ich und meine Kinder trotzdem geworden. Doch auch dies haben wir überstanden.
    Ich habe mal gelesen das man sein Haus noch mit einem roten Kranz schützen kann, der an der Hauswand mittig hängen sollte. Aber wer macht das schon in Deutschland. Als ich das Grundstück dann mit einer Rute abging fand ich auch noch ein Wasserader die direkt rechtsseitig unter dem Haus entlang läuft.
    Und in den ersten jahren hatten wir auch drei Wasserrohrbrüche.
    Bis ich auf die Idee kam mich mit dem Quellgeist zu verbinden und stelle ihm ab und an ein Gläschen Schnaps raus als Symbol.
    Trotz aller widrigkeiten fühlen wir uns wohl hier und lieben unser Haus.
    Auch sind wir mittlerweile alle zum großteil Gesund geworden, es war nämlich Borreliose die ich und die KInder hatten und dafür konnte das Haus ja nichts.
    Und hat nur der Umzug geschwächt damals und so konnte sie ausbrechen.
    Ich hatte mir damals diese Bücher gekauft und konnte so den Garten und das Haus schützen und gestalten. Kann ich nur empfehlen.
    http://www.amazon.de/große-Feng-Shu...ef=sr_1_1/302-2167586-5564058?ie=UTF8&s=books
    http://www.amazon.de/große-Feng-Shu...ef=sr_1_3/302-2167586-5564058?ie=UTF8&s=books
    http://www.amazon.de/große-Feng-Shu...ef=sr_1_4/302-2167586-5564058?ie=UTF8&s=books

    Gruß Vivia
     
  6. Freedom

    Freedom Guest

    Werbung:
    Hallo Schnasie

    Du könntest vor dem Haus einen grossen Stein setzen ,der müsste aber schon über 1,5m haben und nahe der hecke also nicht vor der Haustür.
    Sollte der zugangsweg zur Tür eine Verlängerung der Strasse sein ,mache ihn halbrund oder links und rechts vom Stein herum das beruhigt die Energien.
    Die Strasse rechts vom Haus muss nicht unbedingt stören.


    LG Freedom
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen