1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"strahlender" Schlafplatz

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von ulrikemueller, 30. Juli 2008.

  1. ulrikemueller

    ulrikemueller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hallo,
    diejenigen von Euch, die sich mit dem Thema Wünschelrutengehen auskennen, bitte ich um Eure Mithilfe.
    Kann es sein, dass ein Bett, das über 20 Jahre auf einem "verstrahlten" (also Wasseradern und ähnliches) Platz gestanden ist (das jedoch von niemand benutzt wurde) und nun auf einem anderen Platz wieder gebraucht wird noch verstrahlt ist? Das heißt, kann es sein, dass dieser Gegenstand die Strahlen 20 Jahre lang aufgenommen hat und nun immer noch abgibt? Dieses Bett ist nämlich jetzt wieder in Gebrauch und ich kann darin absolut nicht schlafen.

    Wer weiß einen Rat?

    Danke und liebe Grüße, :danke:

    Ulrike
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom ulrike,

    möglich ist alles...warum lässt du deine frage nicht auspendeln?!

    shimon1938
     
  3. Constantus

    Constantus Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    139
    Die Halbwertszeit dieser Strahlung ist wirklich sehr gering (irgendwo im Nanosekundenbereich). Wenn wir von ca 10^25 Teilchen ausgehen die Strahlen (ganzes Bett) und einer Halbwertszeit von 10^-9. Die Zeit, bis nur noch ein einzelnes Teilchen strahlt ist im Bereich von 80-90 Nanosecs (+-).

    Die Zeit ist deutlich kürzer als die Zeit die du brauchst um das hier zu lesen.
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
  5. Kurt1234

    Kurt1234 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo Ulrike,

    ich hatte auch massive Probleme mit Wasseradern und der entsprechenden Strahlung! Habe eine Baubiologen beauftragt, eine entsprechende Messung vorzunehmen.

    Habe mich dann für Kork entschieden, der eine adsorbierende Eigenschaft haben soll.

    Nach langer Recherche habe ich mich dann für den deutschen Anbieter SVE Korkhandel entschieden. Hier kaufen auch Heilpraktiker und Baubiologen Abschirmmatten ein.

    Unter dem Link: http://www.korkhandel.de/korkshop/start.php kannst Du dann sehr individuell bestellen. Es gibt sicherlich auch noch andere Anbieter am Markt, will hier keine Werbung machen, aber der Kontakt war sehr freundlich und kompetent.

    Liebe Grüße

    Kurt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen