1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Straffreiheit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ritter Omlett, 14. Mai 2005.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wie sehe die Welt aus ohne Strafgesetzbuch, Richter, Polizei?

    a) schlagen sich alle gegenseitig den Schädel ein?
    werden aus friedliebenden Bürger Verbrecher Gauner Betrüger?

    oder würde es besser werden, denn in Gefängnissen steigern sich die Agressionen
    und Rachegedanken? keine Strafzetteln kein Chaos??
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.836
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich denke,nach nicht allzulanger Zeit würde sich eine Bürgerwehr gründen.

    >Die Bürgerwehr muß wieder her,dann ist der Bürger wieder wer.<(G.Danzer)

    Zumindest in Deutschland.

    East of the sun
     
  3. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    ich denke eine so große gemeinschaft funktioniert nicht ohne regeln.. und es gibt immer menschen, die sich nur an regeln halten, wenn ein verstoß strafe bedeutet..
     
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    ich denke die Menschheit ist noch nicht soweit - solange nicht das Primat des Egoismus überwunden ist, brauchen wir Regeln und Gesetze, sonst kommt es wieder zum Recht des Stärkeren und zur Bürgerwehr wie east es sagt.
    Liebe Grüße Inti
     
  5. smoking_devil

    smoking_devil Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    66
    die menschheit wird nie soweit sein. der mensch ist vom grund auf ein egoistisches wesen. dann ist da noch ein gewisser prozentsatz, der psychisch auf einer ganz anderen(kranken) ebene ist und z.b. meint sein job ist kinderficken oder leute zu strangulieren.

    abgesehen davon würdest du es nicht selber auch nutzen, wenn es keine gesetze mehr gibt?

    ich denke das nach ein paar stunden die totale anarchie ausbricht und alles im chaos versinkt (wie es jetzt schon in vielen gettos ist).
    ich denke das es früher oder später aber so kommen wird (siehe ausbreitung der gettos), denn irgentwann ist das verhältnis von arm und reich so gross, dass die bonzen es nichtmehr schaffen die massen zu bändigen!

    @Ritter: Ohne gesetze regiert die mafia. schau dir die leute aus der szene in deiner stadt an und dann überlege nochmal, ob das so eine gute idee wäre denen (die frauen prostituieren, an "h"-junkies reich werden, sich gegenseitig foltern und töten) das ruder zu überlassen.............
     
  6. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Anarchie ist ein prima Ideal - aber leider nicht umsetzbar... ;)

    ....wir bekommen ja nichtmal Sozialismus umgesetzt - geschweige denn eine Kultur ohne Regeln und Verbote!
     
  7. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Das interessante dabei wäre ja aben dabei, dass ich glaube, in relativ kurzer Zeit würden sich dabei anfangen die Leute umzubringen, würden Gruppen bilden nach dem Motto der Stärkere hat die Macht usw. aber das Ganze muss doch nachdenklich machen.
    Ist da nicht eigentlich jeder von uns ein Verbrecher und nur Gesetze das verhindern ????????
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.836
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Lieber Ritter Soletti,
    ich kann nicht behaupten,daß mich nur Regeln und Gesetze davon abhalten zu töten oder Jemanden zu bestehlen.

    Man hätte viel mit der Selbstverteidigung zu tun,diese würde auch andere Dimensionen annehmen,aber die cleveren Landsleute würden diesen "JOb" natürlich gerne für viel Geld übernehmen.

    Schutzgeld wäre an der Tagesordnung.

    East of the sun
     
  9. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Nur ein Beispiel für Anarchie:
    Stellt Euch vor, wenn es keine gesetzlich verordnete Schulpflicht mehr gäbe...
    Wissen ist Macht, und das wird auch immer so bleiben.

    Da wir ja trotz hoher Bildung nur einen Bruchteil dessen nutzen, was unser Gehirn fähig wäre, zu leisten, wäre es doch ein Jammer, was da alles ungenutzt verschenkt würde...
    Es wäre der absolute Rückschritt. Von den Auswirkungen auf das Miteinander in der Gesellschaft gar nicht erst zu reden...

    Wir wissen z.B. um viele Dinge, die dann verloren gingen, weil sie nicht mehr weiterverbreitet werden.
    Grade habe ich in meiner Ausbildung das Thema "Dialogische Kommunikation" behandelt, auch Krisenbewältigung in konstruktiven Gesprächen. Wenn dieses Wissen nur noch in der Gruppe der höher Gebildeten angewandt würde, wäre sicher das von anderen in postings oben beschriebene Chaos noch gewaltiger, verletzender, Mord und Totschlag... :guru:
     
  10. smoking_devil

    smoking_devil Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    was jetzt natürlich gaaaaanz anders ist
    :ironie:
     

Diese Seite empfehlen