1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Strafe Gottes?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von heugelischeEnte, 7. November 2014.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.098
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Es gibt wirklich widerliche Strafen Gottes?

    Kennt ihr welche?

    Kann sogar der eigene Name die absolute Strafe Gottes sein?

    Gibt es Schablonen für das, wei oder was man sein sollte?

    Warum gibt es so viele gewaltbereite Idiotie auf Erden?

    Zum Glück gibt es Arbeit, sonst müßte man sich wirklich
    zuviele Gedanken machen.

    Was ist wenn man in Augen mancher Superskuriller Typen nicht
    menschlich genug ist, haben jene auch noch Macht den Gott
    um leid für jemanden zu "bitten"?

    :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2014
  2. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.060
    Ort:
    burgenland.at
    Das ist eine Gottesstrafe : Tiramisu-Eis


    [​IMG]



    Zutaten für 4 Personen:

    500 g Galbani Mascarpone
    200 g Zucker
    6 Eier
    9 Löffelbiskuits
    150 g Kakaopulver
    250 ml starker Kaffee
    50 ml Amaretto



    Zubereitung

    1) Eiweiß vom Eigelb trennen.
    2) Kaffee und Amaretto vermischen.

    3) Eigelb und Zucker mit dem Handmixer auf hoher Stufe schaumig schlagen, mit dem Mascarpone vermischen und weiter rühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

    4) Behutsam das zuvor steif geschlagene Eiweiß unterheben.

    5) Eine Rehrücken- oder Kastenform mit Frischhaltefolie auskleiden (darauf achten, dass keine Falten entstehen).

    6) Die Hälfte der Mascarpone-Zubereitung in die Form geben. Die Hälfte der Löffelbiskuits in die Kaffee-Amaretto-Mischung tauchen und daraus längs eine Reihe in die Mitte der Form legen. Den Rest der Mascarpone-Zubereitung darauf geben. 3 Stunden kalt stellen.

    7) Die restlichen Löffelbiskuits in der Kaffee-Amaretto-Mischung tränken und auf der gefüllten Form verteilen.

    8) Anschließend mindestens 12 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

    9) Vor dem Servieren mit Kakaopulver betäuben.

    (Rezept von Galbani)



    Amaretto ist ein geiles Zeug und macht gaga,




    und ein :cool:
     
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.286
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Am Anfang bedeckte Gott die Erde mit Brokkoli, Blumenkohl und Spinat, grünen und gelben und roten Gemüsesorten aller Art,
    dass Mann und Frau lange und gesund leben konnten.
    Und Satan schuf Mövenpick und Bahlsen. Und er fragte: „Noch ein paar heiße Kirschen zum Eis?“
    Und der Mann antwortete „Gerne“, und die Frau fügte hinzu: „Mir bitte noch eine heiße Waffel mit Sahne dazu.“
    Und so gewannen sie jeder 5 Kilo.

    Und Gott schuf den Joghurt, um der Frau jene Figur zu erhalten, die der Mann so liebte.
    Und Satan brachte das weiße Mehl aus dem Weizen und den Zucker aus dem Zuckerrohr und kombinierte sie.
    Und die Frau änderte ihre Konfektionsgröße von 38 auf 46.

    Also sagte Gott: „Versuch doch mal meinen frischen Gartensalat.“
    Und der Teufel schuf das Sahnedressing und den Knoblauchtoast als Beilage.
    Und die Männer und Frauen öffneten ihre Gürtel nach dem Genuss um mindestens ein Loch.

    Gott aber verkündete: „Ich habe euch frisches Gemüse und Olivenöl gegeben, um es darin zu garen.“
    Und der Teufel steuerte kleine Bries und Camemberts, Hummerstücke in Butter und Hähnchenbrustfilets bei, für die man schon fast einen zweiten Teller benötigte.
    Und die Cholesterinwerte des Menschen gingen nach oben.

    Also brachte Gott Laufschuhe, damit seine Kinder ein paar Pfunde verlören. Und der Teufel schuf das Kabelfernsehen mit Fernbedienung,
    damit der Mensch sich nicht mit dem Umschalten belasten müsste. Und Männer und Frauen weinten und lachten vor dem flackernden Bildschirm und fingen an,
    sich in Jogginganzüge aus Stretch zu kleiden.

    Darauf hin schuf Gott die Kartoffel, arm an Fett und von Kalium und wertvollen Nährstoffen strotzend.
    Und der Teufel entfernte die gesunde Schale und zerteilte das Innere in Chips, die er in tierischem Fett briet und mit Unmengen Salz bestreute.
    Und der Mensch gewann noch ein paar Pfunde mehr.

    Dann schuf Gott mageres Fleisch, damit seine Kinder weniger Kalorien verzehren mussten, um trotzdem satt zu werden.
    Und der Teufel schuf McDonald´s und den Cheeseburger für 99 Cent. Dann fragte Luzifer: „Pommes dazu?“
    Und der Mensch sagte: „Klar – eine extra große Portion mit Majo!“ Und der Teufel sagte „Es ist gut.“
    Und der Mensch erlitt einen Herzinfarkt.

    Gott seufzte und schuf die vierfache Bypassoperation am Herzen.
    Und der Teufel erfand die gesetzliche Krankenversicherung.



    (den Verfasser weiß ich nicht, hab den Text seit langem gespeichert)
     
  4. Trollkind

    Trollkind Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    161
    Ich glaube nicht an die Strafe Gottes, das waren meine Schwester und meine Mutter, die so zeug gequasselt haben.
     
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.286
    Ort:
    Kassel, Berlin
    nö, um Leid für jemand kann man nicht bitten.
    wenn etwas Unschönes nötig ist bzw sich ergebend, dann geschieht das eh,
    also wozu sollte man da um sowas bitten?
     
  6. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Werbung:
    ist es vielleicht auch eine Frage, wie man ( auch unbewußt ) zu seiner Umgebung steht und etwas auf sich zieht,
    weil man sich ´ Glück ´ nicht gönnt und sich aus schlechtem Gewissen selbst ´ bestrafen ´ will ?

    diese Überlegung will ich NICHT auf alle Opfer von Gewalttaten ausdehnen,
    dazu wäre die Problematik zu komplex und meine Antwort zu unspezifisch
     
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Wir können uns gewiss nur auf die Überlieferungen beziehen.
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:

    man zieht einfach das an
    was man an glaubenssätzen in sich trägt
    nach deinem glauben geschieht dir
    deshalb innen mal aufräumen
    dann wird das schon...
    wenne dich mit ihm eins fühlst
    was soll dann noch schiefgehen?...:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen