1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Strafe für Taten aus einem Leben davor?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von SomeonesShadow, 21. Mai 2014.

  1. SomeonesShadow

    SomeonesShadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ihr Lieben ich möchte euch einmal fragen ,was ihr darüber denkt ,kann es sein ,das man im vorigen Leben so schlimmes getan hat ,das man in diesem Leben jetzt und hier noch immer dafür büßen soll und muss?
    ich habe zum Beispiel etwas ,das kann nur eine Strafe eines sehr erbosten ,zornigen Gottes sein ,ich erzähl mal was alles geschah in den letzten Wochen.
    Obwohl ich jeden Tag meine Zähne putze und darauf achte ,das alles ja in Ordnung ist ,bekam ich plötzlich eine Kieferentzündung unten rechts ,mehrere Zähne mussten sogar heraus gerissen werden ,da sich Eiter gebildet hatte am Knochen ,ich hatte Schmerzen ,die ich nicht einmal meinem schlimmsten Todfeind wünschen möchte ,ich dachte ich sterbe vor Schmerzen ,es war als würde ein Feuer darinnen brennen und als würde mir Jemand mit einem Scalpell durchs Gesicht fahren.
    Jetzt danach ,wo diese Zähne entfernt sind ,nicht viel Veränderung ,noch immer flammt diese Stelle auf wie ein Buschfeuer und schmerzt ,so jetzt schmerzt auch oben das Kiefer und bei einem Röntgen kam heraus ,das das ganze Kiefer Entzündungen aufweist ,hallo ,ich bin kein schlampiger Kerl ,der nicht auf seine Zähne achtet ,niemals ,also wo kommt soetwas plötzlich her ,was habe ich getan ,ist das eine Strafe aus dem Vorigen Leben?
    Genauso meine Mutter hat eine gelähmte Hand seit sie mit 15 einen Motorradunfall hatte einen schweren ,jetzt ist sie am 31 Mai dann 74 und ich sah sie noch nie so ,sie hat Schmerzen in der ganzen Hand ,was zuvor niemals so extrem der Fall war ,sie beginnt Schmerzen zu haben ,wo davor keine waren ,was ist da los ,sind das alles Strafen für Vergehen aus dem vorigen Leben?
    Schickt Gott denen Hass Triaden ,die noch zu büßen haben oder wie ,ich meine ,so schlimme Taten kann kein Menschliches Wesen begangen haben ,die eine so derartige Höllische Strafe nach sich ziehen ,oder?
    Und egal was ich auch versuche gegen irgendwelche Schmerzen zu unternehmen ,es kommt mir vor ,als würde ich gegen Windmühlen kämpfen ,als wäre ich Machtlos dagegen.
    Danke euch
    Lg
     
  2. amarillo

    amarillo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    271
    Ort:
    schweiz
    säure loswerden mein freund; täglich 1 stunde in den wald, viel basisches essen, keinen schund gucken oder lesen........ :)
     
  3. mcfly

    mcfly Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    121
    du musst das mit deinem kiefer unbedingt im auge behalten, lass dir das vernünftig und professionell durchchecken!!! ... und wegen den schmerzen = alles kopfsache, um so mehr du über sie (die schmerzen) nachdenkst, um so stärker empfindest du sie ...
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    den zornigen Gott kannst Du getrost vergessen, das Wort Zorn wurde so übersetzt, ist aber falsch....könnte Gott Zornig werden wäre er nicht Gott.

    Es geht nicht um Strafe, sondern um die Evolution des Bewusstseins, das ist auf dem Weg und was man nicht konnte oder wollte, wird als Aufgabe weiter gehen, das sind nicht Strafen, sondern logische Folgen, Herausforderungen und Möglichkeiten.
     
  5. Ich weiß auch nicht wieso man immer wieder leiden muss obwohl man gar nichts schlimmes getan hat, Körperbewusstsein habe ich auch so, und die schmerzhaften Wiederholungen ergeben für mich manchmal auch keinen Sinn, ich hätte gerne eine Antwort auf die Schmerzensfrage.;)
     
  6. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Dann weißt du ja schon Bescheid, wozu fragst du dann noch?
     
  7. Ja finde ich auch, wenn es für dich so ist, dann ist es auch so.:rolleyes:
     
  8. medial

    medial Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2013
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Österreich, Steiermark

    Hallo!

    Was du beschreibst, klingt ziemlich grässlich! Ich hoffe, dass deine Schmerzen inzwischen erträglicher geworden sind. Hast du versucht, zusätzlich zur Schulmedizin eine alternative Schmerzlinderung auch in Anspruch zu nehmen? Manchmal hilft zwar in der Homöopathie Arnica montana bei Schmerzlinderung sehr gut, in deinem Fall (aufgrund der Entzündungen ) könntest du es jedoch auch mit Aconitum D12 versuchen. Erkundige dich in deiner Apotheke.

    Zu deine Frage: Nein, Gott wählt keine Leidenswege für uns. Meistens ist es sogar so, dass sie aufgrund von Fehlentscheidungen auf uns zukommen. Manchmal wählen wir selber bestimmte Situationen aus, um Erfahrungen aus anderen Erdenleben seelisch besser verstehen zu können. z.B. wenn wir jemanden misshandelt haben, wählen wir im Folgeleben sehr oft, dass wir nun die Misshandelten sind. Der Sinn für uns liegt darin, dass wir ein besseres Verständnis für bestimmte Handlungen erhalten und dadurch selbst solch ein negativ wirksames Verhalten nicht mehr praktizieren. Grundsätzlich ist aber auch immer die Möglichkeit, dass wir dem Ganzen ausweichen, in dem wir empathisch mit anderen Menschen umgehen und juns sozial engagieren. Dadurch wird negatives Karma gelöscht.

    Nochmals - hoffe, du findest eine gute Schmerzlinderung, alles Liebe!
     
  9. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    also ich bin jetzt nicht unbedingt gott gläubig. ..aber ich könnte mir beim besten willen nicht vorstellen das der mit schmerzen ect straft sondern eher mit lektionen um eigenes verhalten usw überprüfen und ändern zu können. angenommen es gäbe ein vergangenes leben. dann könnte ich mir vorstellen...das einem ähnliches widerfährt durch die handlung eines menschen zum ausgleich. so zumindest las ich mal vom dalei lama.
    ich kann dich verstehen bzw etwas nachfühlen, hatte über jahre wurzelprobleme mit chronischen folgen und schmerzen an den nerven das nur noch tränen liefen... aber ich hatte das nicht wirklich als strafe empfunden. auch wenn man das mal in den raum wirft weil einem das überfordert und man sich hilflos fühlt. ..weil man es selbst nicht ändern kann.
    ich wünsche dir sehr das eine lösung naht und die schmerzen nach lassen.
     
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Werbung:
    ich halte das nicht als Strafe aus früheren Leben.

    Vielleicht Konflikte, die nicht angegangen oder nicht gelöst wurden, und sich somit auf körperlicher Ebene materialisiert haben.
    Könnte man auch nehmen, es erregt einen etwas und man tut nichts dagegen. Die Erregung steigt bis man es nicht mehr aushalten kann.

    Vielleicht ist man nicht durchsetzungsfähig genug oder nicht aggressiv genug in manchen Situationen . Könnte auch Wut sein die nach innen gerichtet wird.



    Sind einige Gedanken von mir.

    Ich hoffe ihr findet für euch Lösungen und Wege das Schmerzen gelindert werden können.

    flimm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen