1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stonehenge, Avebury und Avalon

Dieses Thema im Forum "Kelten, Germanen, europäische Naturreligionen" wurde erstellt von LovePeaceJoy, 21. November 2013.

  1. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    Werbung:
    Stonehenge im August

    [​IMG]

    Dieses Jahr besuchte ich Stonehenge und Avebury
    Die beiden Steinzirkel sind miteinander verbunden
    und der ganze Aufbau deutet darauf hin,
    dass Avebury der weibliche Steinkreis ist

    und Stonehenge der männliche
    für mich persönlich war Avebury einfach wunderschön
    es war dort eine sehr sanfte Energie und ich meditierte lange
    an die grossen Steine gelehnt oder chantete


    Tor Glastonbury

    das grösste Erlebnis aber war für mich Glastonbury
    verbunden mit Avebury und Stonehenge durch Kraftlinien

    es führen die Drachenlinien (Ley-lines) von Sankt Michael
    und Maria Magdalena durch Glastonbury hindurch
    am stärksten zu fühlen, oben auf dem Tor.... ein altes Druidenheigtum

    später wurde dort ein Michaelheiligtum geschaffen

    der Tor ist ein Kraftplatzt, wie ich ihn vorher noch nie gefühlt habe
    es ist ein Wirbel... ein Vortex mit Energiewirbeln

    Das Herz Chakra der Erde....


    [​IMG]

    [​IMG]


    Fortsetzung folgt...



    LG Ali:umarmen::kiss4::umarmen:
     
  2. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    [​IMG]


    Avebury gilt als der grösste Steinkreis Grossbritaniens mit 1200 Durchmesser

    Avebury hat eine starke weibliche Energie und ist mir um vieles lieber als Stonehenge

    Ich fühlte mich wie hinweggetragen in ur uralte Zeiten
    sah innere Bilder, als ich dort als junges Mädchen lebte zusammen
    mit meinem Lebenspartner, wie wir Feste dort feierten

    Avebury​


    Der Mittelpunkt wurde auf einer geographischen Breite von 51,42857° angelegt. Das entspricht exakt einem Siebtel des Erdumfangs (360°/7).

    Die Distanz zum Mittelpunkt des benachbarten Stonehenge entspricht genau dem 1440. Teil des Äquator-Umfangs (1:1440 ≙ 1 Minute : 1 Tag).

    Die Distanz zum Turm des Glastonbury Tor beträgt genau den 600. Teil des Äquator-Umfangs.


    Alle drei Orte Stonehenge, Avebury und Glastonbury
    bilden ein fast Rechtwinkliges Dreieck. Ob diese Maße Zufall oder beabsichtigt waren, ist nicht bekannt.


    Der Steinkreis ist so gross, dass in seiner Mitte ein ganzes Dorf untergebracht ist... so haben wir genau in der Mitte des Steinkreises im Dorf-Pub zu Mittag gegessen

    Es stehen auch zwei uralte Buchen am Steinkreis mit ganz vielen Wurzeln
    ein eigenartiges Bild und am Baum hingen lauter Wunschzettel...

    England ist voller Mystik und ich liebe dieses Land und wohne nun die Hälfte des Jahres dort... über den Cliffs of Dover und betrachte die vielen Schiffe, die durch den englischen Kanal ziehen...

    England!....seine alten Bäume und Burgen... die Feenalleen überall Hecken und Rosen
    nirgends habe ich so schöne alte Bäume bewundern können
    meine nächsten Bilder werden Bäume sein
    und Tore in die Anderswelt

    die Menschen in der Gegend um Glastonbury beesitzen noch oft das alte Wissen... die Energien dort sind sehr stark

    ich hatte dort einige sehr tiefe Visionen betreffend meiner Vergangenheit

    Avalon, welches in den Nebeln der Jahrhunderte versank und nun erneut auftaucht ...
    die Nebel lichten sich und die Pforten zur Anderswelt öffnen sich wieder
    wir dürfen erneut eintreten... Morgaine le Faye ist und war immer lebendig
    Merlin lebt und berührt mein Herz so sehr
    Merlin der wahre Magier der mir zuraunt: "Dein Herz ist dein Kompass!"




    LG Ali:umarmen::kiss4::umarmen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2013
  3. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    wunderbar,danke,die fotos und die texte,sehr interessant und schoen,bitte mach weiter.:)
     
  4. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    gerne Zauberhexerl:umarmen:



    LG Ali:umarmen::kiss4::umarmen:
     
  5. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    Der Tor von Glastonbury

    das grösste Erlebnis war für mich Glastonbury
    verbunden mit Avebury und Stonehenge durch Kraftlinien

    es führen die Drachenlinien (Ley-lines) von Sankt Michael
    und Maria Magdalena durch Glastonbury hindurch
    am stärksten zu fühlen, oben auf dem Tor.... ein altes Druidenheigtum

    später wurde dort ein Michaelheiligtum geschaffen

    eine der Drachenlinien ghet zum Mont Sant Michel nach Frankreich

    der Tor ist ein Kraftplatzt, wie ich ihn vorher noch nie gefühlt habe
    es ist ein Wirbel... ein Vortex mit Energiewirbeln

    Das Herz Chakra der Erde....

    was ist ein Vortex?
    hier eine Aussage von Vortex Hunters:

    What is a Vortex?

    We do not have a clue. To date, Vortex Hunters does not have any definitive proof that vortexes exist at all. But, that is why we started this web site.
    This is what we have found out so far:
    Some vortexes, or vortices, like a few locations in Sedona, Arizona, are reported to promote a sense a well-being to those that are in tune with its energies. This type of vortex is called an energy vortex.

    Other types of vortex claims include:
    • Paranormal portals that act as doorways to the afterlife-- or other dimensions
    • Vortexes at the convergence of ley lines
    • Sites of ancient rituals like Stonehenge, Machu Picchu, Chichen Itza
    • Vortexes associated with crop circles
    • Centers of UFO/USO activity
    http://www.vortexhunters.com/vortexmap_europe.html


    So wie wir sieben Chakren im Körper haben
    so besitzt auch die Erde sieben Energiezentren:

    1.Mount Shasta
    2.Lake Titicaca
    3.Uluru
    4.Glastonbury
    5.Cheops
    6.Mobile (Mount Fuji oder Iran)
    7.Mount Kailash in Tibet




    Eine Wanderung frühmorgens auf den Tor, wenn die Umgebung
    in den Nebelschwaden versinkt... das ruft Erinnerungen wach an die Insel Avalon
    aber wo ist Avalon wirklich?
    da gibt es einen blog in englisch
    wo behauptet wird.... Joseph von Arithmaia
    sei nie in Glastonbury an Land gegangen, sondern viel weiter südlich an der Küste...
    aber darüber das nächste mal




    [​IMG]

    [​IMG]


    LG Ali:umarmen::kiss4:
     
  6. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.194
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Werbung:
    Ich war im august ebenfalls in Stonehenge...:)
    Es war zauberhaft.
    Danke für die schönen fotos!
     
  7. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    das freut mich...
    vielleicht sind wir uns dort begegnet?:)



    LG Ali:umarmen::kiss4::umarmen:
     
  8. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    [​IMG]

    Glastonbury ist mit Avebury verbunden
    durch Avebury geht die Pyramidenachse
    das sind Geheimnisse um diese Drachenlinien...

    in Glastonbury sass ich im Apfelhain und träumte von Avalon
    die Abtei von Glastonbury ist nur eine Ruine... die Menschen damals
    wollten ihre Kirche NICHT kaufen und so wurde sie von Henry VIII zerstört


    warum wohl wollten sie die Abbey nicht? weil sie Druiden waren!
    Weil sie froh waren, dieses Denkmal von christlicher Dominanz los zu werden...

    König Arthus ruht nicht dort
    Joseph von Arimatheia ging ganz woanders an Land
    im Süden auf der Insel Burgh.... behauptet ein blogg


    Zitat:
    Melkin Prophezeiung wird von vielen Wissenschaftlern angenommen, dass eine Fälschung auf dem Glastonbury gemacht werden. Die Prophezeiung des Melkin zeigt direkt auf der Insel Avalon, wie der St.Michael Ley-Linie bei 13 Grad bei Avebury und die Insel ist gegabelt ist 104 nautische Meilen entfernt in Devon.

    http://grabjesu.blogspot.pt/2012_07_01_archive.html


    Melkin war Merlin...
    Leonardo da Vinci besuchte die Insel Burgh und
    malte zwei Madonnenbilder mit dem Hintergrund von der Insel Burgh

    hier eine Karte, wo unten links die Insel Avalon gezeigt wird:

    http://jesusinavalon.blogspot.co.uk


    a land lost in time is the land of Avalon
    what a mystic travel I experienced this past days...
    feeling such strong and powerful vibrations
    walking up the hill to the Tor

    a stargate a giant vortex of energy
    coming two dragon lines ( leylines )here together:
    the Mary and the Michael line




    The Avebury circle is aligned to the heliacal setting of Sirius. And the oldest part of the Avebury complex,
    West Kennet Longbarrow, where they buried their dead more than 5,600 years ago, is also aligned to the heliacal setting of Sirius...



    [​IMG]



    LG Ali:umarmen::kiss4::umarmen:
     
  9. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.194
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Daran hab ich auch gleich gedacht, wer weiss.:)

    Ich fand die infos zu Stonehenge sehr interessant und glücklicherweise waren wir fast die letzten an jenem abend, die noch eingelassen wurden und konnten die stimmung abseits von besucherströmen geniessen. Es war sehr eindrücklich, wie sich ein riesenschwarm vögel direkt auf den felsen absetzte...

    Ansonsten konnte ich an keiner kirche vorbeifahren, es war eine herrlicher als die andere. Salisbury hat mich sehr beeindruckt, aber auch viele andere, kleine, eher unscheinbare oder solche, wo nur noch ruinen vorhanden waren oder alte abteien, die eingebettet in wunderschönen parks lagen, wie auf deinem anderen foto. Ich gebe zu, mich aber nicht gross vorher informiert zu haben. Ich liess einfach diese aura auf mich wirken, die gerüche, die farben, berührte oft die kalten mauern. Es passte alles zusammen und ich fühlte mich oft weit in der zeit zurückversetzt. Ich tauche dann immer 'unter' und man muss mich wieder 'zurückholen'.

    Irgendwo im thread stand glaube ich etwas über bäume: Ganz wundervoll imposant und eindrücklich erlebte ich sie im Sherwood forest, wo wir lange gelaufen sind. Die lebendige riesen schienen viel über vergangene zeiten zu erzählen. Man musste nur stehen bleiben und ihnen zuhören.:)
     
  10. Asaglia

    Asaglia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Imladris
    Werbung:
    traumhaft, faszinierend, vielen dank für die
    tollen bilder. ein weiterer punkt auf meiner
    reiseliste.:thumbup:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen