1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stoffwechselkur

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Sukippy, 3. Juli 2016.

  1. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    :)Hallo ins Forum,
    ich interessiere mich für die Stoffwechselkur. Wer hat diese bereits gemacht? Und welche Erfahrungen könnt ihr berichten?
    Danke für die Beiträge vorab.
    LG Sukippy
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Nein, keine eigene Erfahrung.
    Jemand aus der Familie hatte recherchiert und es dann nicht gemacht.
    Dazu steht einiges im Internet, hier ein Beispiel:
    http://www.gofeminin.de/abnehmen/hcg-diat-s1576158.html
     
    Anevay gefällt das.
  3. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.753
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Meine Freundin - und die fand sie Scheisse auf gut deutsch ....

    Außerdem wird sie in beiden Studios wo ich arbeite angeboten....

    Ich würd die Finger davon lassen. Du zahlst en Haufen Geld und nimmst zig Präparate?

    Ich halte davon relativ wenig und denke, dass sinnvollste ist gesunde Ernährung und Sport ....
    Auch so kann man einen wirksamen Fettabbau und Muskelaufbau erzielen.
     
    Isisi, PaulaM, 0bst und 3 anderen gefällt das.
  4. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Das sehe ich auch so wie Obst und Damour. Was Du machen kannst, ist moderat Kohlenhydrate reduzieren und stattdessen viel frisches Gemüse und Salate als kalorienarme Füll- und Vitalstoffe zu dir nehmen und möglichst nicht weniger als etwa unter 500kcal unter deinem Gesamtkalorienverbrauch zu bleiben. Sonst riskierst Du einen Jojo-Effekt.

    Natürlich dauert es so länger, bis sich die gewünschten Erfolge einstellen und wenn Du dazu noch Sport machst, kann es sogar sein, Du nimmst das erste Jahr durch den Muskelaufbau zu. Bei mir waren das in einem Jahr 5 kg Zunahme von wesentlich Muskelmasse (Calliper-Messung) bei gleichbleibender Konfektionsgröße und Umverteilung von Fett in eben Muskelmasse. Ich habe allerdings keine Diät gemacht, sondern einfach mal wieder ordentlich mit Sport angefangen (3-4,5 Stunden die Woche). So strafft sich das Gewebe, die Figur formt sich besser aus, die Haut wirkt jugendlicher und frischer und auch die zur Verfügung stehende Energie baut sich auf.

    Man kann btw. nicht zeitgleich zu- und abnehmen. Je nachdem, wieviel Fett Du loswerden möchtest, macht es Sinn, das Sport- und Ernährungsprogramm phasenweise umzustellen. Dafür gibt es professionelle Berater, die dir weiterhelfen werden, da jeder Mensch anders verstoffwechselt und auch unterschiedliche Ziele verfolgt.
     
    Damour gefällt das.
  5. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.753
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Bei der Stoffwechselkur nimmt man in der Diätphase lediglich 500 kcal zu sich, das find ich immer schon verantwortungslos ....

    Natürlich gibt es Fastenkuren, wo man nichts zu sich nimmt, außer Säfte oder Tees, meist dient dies aber einem anderem Zweck, als vordergründig abzunehmen .... Hierbei wird der Körper entgiftet und entschlackt .... Und oftmals sind diese Kuren auch in einen entstressen, oder meditativen Kontext eingebunden, deshalb würde ich so etwas nicht vergleichen wollen mit einer Diät, die verspricht , dass du mit 500kcal und am besten noch viel Sport fit bist und dich gut fühlst und leistungsstärker bist.

    Hinter der Stoffwechselkur steht ein cleverer Anbieter, der das ganze Schneeballsystemartig vertreibt, auch das gibt mir zu denken und lässt in mir die Frage aufkommen, aber da ein Wohltäter im Namen der Menschheit unterwegs ist, oder nicht eher ein Wohltäter für die eigene Tasche ...

    Es geht dauerhaft besser und schonender auf anderen Wegen. Wenn du bereit wärst 200 Euro für Globulis, Shakes und zig Pillen zu zahlen, dann investier das Geld lieber in eine ordentliche Ernährungs- und Fitnessberatung, die du dauerhaft umsetzen kannst :)
     
    PaulaM und Anevay gefällt das.
  6. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.733
    Werbung:
    Also ich hab mal darüber gelesen aber ich empfinde 500 cal extrem wenig, eine Schwester von meiner Freundin hat das gemacht, sie war ganz begeistert so viel abzunehmen, war gespannt wie es Ihr danach geht erstmal hat sie für ein Jahr lang das Gewicht gehalten und dann langsam wieder zugenommen und jetzt ist sie dicker als zuvor.:X3:
    Fazit viel Geld, nix Essen und dann bei der Stange bleiben mit wenig essen. Naja jedem das seine.
     
  7. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Zusammen, vielen Dank für eure Beiträge. :flower2:Die Kur soll nur ein Einstieg in eine dauerhafte Ernährungsumstellung mit mehr Bewegung sein.Ich bin mir klar darüber, dass die Kur kein Garant für eine dauerhafte Gewichtsreduzierung ist oder es dauerhaft zu halten....es wäre halt mal eine andere Sache statt fasten....
     
  8. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.077
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Der Mann einer Mitarbeiterin hat diese Kur im letzten Jahr mit seiner kompletten Fußballmannschaft gemacht und alle halten seitdem ihr Gewicht...die Mutter eines meiner Klienten hat seit April damit 17 kg abgenommen...so eine Niedrigkaloriendiät in Kombination mit diesen homöop.Tropfen ist als Abnehmstart anscheinend nicht zu verachten...und eine Ernährungsumstellung kann leichter gelingen, wenn man erstmal ein wenig Erfolg sieht...
     
  9. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo liebe sibel,
    nun auch mal eine positive Rückmeldung... Merci...:blume:

    Starte dann mal mit der Kur und schau mal....


    LG
    Sukippy:flower2:
     
  10. Chakra123

    Chakra123 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    608
    Ort:
    geheim
    Werbung:
    @Sukippy
    Wie heißt die Stoffwechsel Kur?
    Machst du das mit Joghurt?
     

Diese Seite empfehlen