1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stirbt mein Freund frühzeitig?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Luum, 16. Oktober 2006.

  1. Luum

    Luum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    hallo zusammen,

    ich bin seit 2jahren mit der liebe meines lebens zusammen und ich weiß, dass wir zusammen alt werden möchten.

    Schon seit langer zeit, quälen mich öfter träume; in denen wir zwar drei kinder haben; er aber nicht da ist. schon nach den träumen hatte ich oft die unterschwellige angst, dass es mich unfreiwillig frühzeitig verlässt.
    Ich hab das jedoch immer als verlustangst abgetan, die sich in meinem unterbewusstsein wiederspiegelt.

    nun hat eine freundin uns aus der hand gelesen. obwohl ich eigentlich nciht an so etwas glaube, bin ich komplett verunsichert. denn sie hat gesagt, dass irgendetwas seine lebensader schon nach kurzer zeit zerreißt und es danach keine mehr gibt...sie meinte, er würde vielleicht eher sterben als normal.

    was meint ihr, habt ihr schon erfahrungen in diese rcihtugn gemacht? und gibt es tatsächlich fälle von jungen toten mit kurzer lebenslinie?

    ich will eigentlich gar nicht daran glauben, aber nun lässt mich dieses thema einfach nicht mehr los.

    schenkt mir ein paar beruhigende wort...bitte
     
  2. sage

    sage Guest

    Ich habe schon einige Handleserinnen erlebt und bis jetzt mußte ich mir immer das grinsen verbeißen. Keine einzige hat auch nur im entferntesten irgendetwas wahres gesehen.
    Erster Gedanke, als ich Dein Posting gelesen habe>Die Tante(Freundin?)macht sich wichtig, sie hat wahrscheinlich etwas über handlesen gelesen und sich ein Buch gekauft, durchgeackert und erschreckt jetzt Freunde und Bekannte mit ihrem neuerworbenen "Wissen".Ihre Aussage zeugt von großer Unreife und Verantwortungslosigkeit.
    Sieh zu, daß Du den Mist aus Deinem Kopf rausbekommst und genieße Dein Leben mit Deinem Partner.Und mach künftig einen großen Bogen um diese Person.


    Sage
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Luum

    An der Lebenslinie kann man das Alter eines Menschen nicht ablesen. Sie sagt nur aus, das Leben in sich bildet keine Einheit - d.h. es erfährt eine generelle Veränderung in einem bestimmten Alter - Positiv oder als Aufgabe.

    Bei kurzen Lebenslinien übernimmt die Schciksalslinie diese Funktion. Die Lebensdauer lässt sich damit nicht bestimmen.

    Ich würde auch solche Gedanken an Deiner Stelle nicht pflegen, das gibt nur unnötige seelische Reibflächen.
    Vielleicht sollte er zu einer bestimmten Zeit nicht an einem bestimmten Ort sein - das könnten die Astrologen herausfinden.

    lg Dieter
     
  4. Luum

    Luum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    ich danke euch. fühlt sich gleich viel besser an....

    danke und einen wunderschönen tag noch

    luum
     
  5. Sonnja

    Sonnja Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Also, ich kann das von meinen Vorängerinnen bestätigen, zu dem ich auch Hellsichtig bin. Glaube mir genieße das Leben mit Deinem Partner, und mache Dir nicht allzu viele Gedanken drüber, das beunruhigt Dich nur, und es entstehen unnötig Sorgen.

    Also Kopf hoch Dein Partner bleibt Dir erhalten!!:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen