1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stirbt die eigene Meinung aus?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Drosselbart, 13. November 2011.

  1. Drosselbart

    Drosselbart Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Da wo sich mein Körper befindet und ich mit Wohlwo
    Werbung:
    Hallo Freunde :umarmen:

    Vielleicht ist es ja nur MEINE Erfahrung der letzten Zeit:

    Aber kann es sein, das eine "eigene Meinung" out ist?

    Viele sind nicht mehr in der Lage, ihr Hirn - falls vorhanden - ein zu schalten,
    um eine Situation zu analysieren und auch eine Portion Mißtrauen zu erwägen.

    Dies ist nicht fest zu zuordnen - es ist nur mein Eindruck.
    Stammtischphilosophen mehren sich ...mit einem "Wissen" aus mancher
    Tageszeitung...:ironie:

    Geht es nur mir so oder stellt ihr dies auch fest ?
    "Stand ja in der Zeitung oder wurde im Fernsehen gesagt...." Also richtig.

    :banane::banane::banane:
    Drosselbart
     
  2. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.755
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Empfinde ich auch so, habe viel über dieses Thema nachgedacht in den letzten Monaten....


    warum ist das so? Manchmal hab ich das Gefühl, vielen Menschen ist es zu anstrengend, sich ihren eigenen Weg zu suchen, oder trauen sich nicht, aus den Normen der Gesellschaft auszubrechen.

    Also links und rechts gucken, und das als eigenes Maß übernehmen, nachahmen, fertig.

    Wie leer fühlt sich so ein Leben an?
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    Stirbt die eigene Meinung aus?

    Ich denke, sie kommt erst auf, denn der Mensch ist doch lediglich ein Hampelmann der Medien.
     
  4. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Das ist mir auch schon oft aufgefallen. Es wird drauf losgeschrieben mit wirren Dingen. Entweder um die Langeweile zu vertreiben oder Postings zu schinden.

    Ebenfalls gemerkt habe ich, dass es Leute gibt die Beiträge ins negative reden. Soll bedeuten das die Leute die Aussage anderer ins Gegenteil drehen. Es ist manchmal schon sehr armseelig was sich manche zusammenschreiben, mit Meinung hat das nichts zu tun. Da hat man das Gefühl das die das extra machen, ist in einigen Beiträgen von mir schon öfters vorgekommen.
     
  5. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Speziell in einem Dorf ist es so, wenn man oder frau mit einer eigenen Meinung allein da steht, wird man/frau sofort verurteilt.
    Schön mit der Masse mitschwimmen und tun, was die anderen tun. Nur ja nix Neues erfinden bzw ja nix Ungewohntes erschaffen....
    Weil wie schaut denn das aus, oder noch ärger, was werden denn die anderen über uns denken oder reden, wenn wir eine eigene Meinung haben.:autsch:
     
  6. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.755
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    Aber in einem kleinen Dorf hat man immer noch die "freie Wahl", ob man in die freiwillige Feuerwehr, Sportverein, Karnevalsverein eintritt, um dazu zu gehören :)
    :ironie:
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Ich nehme mir das Recht eine eigene Meinung zu haben, wenn dem nicht so wäre würde ich ganz schön alt aussehen, aber stimmt die Bildfans trifft man überall.

    "Hast du schon gehört u. so ":roll:
     
  8. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    naja und ich dachte das wäre eh das ziel ... :D

    damit das volk immer untertan und dumm bleibt ..
    darum nie selbst denken in der schule
    über ein jahrzehnt nur funktionieren auf befehl und indoktrinierung

    ich mein die folge ist ja der verlust der selbstständigkeit

    drill (schulischer, millitärisch) ... führt ja auch zu dessen verlust
    sodass man ohne befehl und anweisung gar nichts mehr tun kann
    weil man es komplett verlernt hat ....

    ausserdem wenn man eine eigene meinung hat... kann es passieren dass sie einfach nicht verstanden wird von denen die einfach was aus der propaganda nachplappern ... aussenseitertum ... soziale ausgegrenzung kann auch die folge sein wenn man eine nicht mainstreamtaugliche meinung hat ..

    man wird suspekt usw.

    man muss irgendwie innerlich stark sein wenn man eine meinung hat und dazu steht und diese auch in handlungen einfließen lässt ... oder man sich nicht verbiegen lässt ...

    grüße liebe
    daway
     
  9. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    im mittelalter war man eindeutig aufgeklärter... :ironie::thumbup:
     
  10. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    Genau das wollte ich vorhin schreiben!

    Du hast vollkommen recht.

    Ich liebe es sowas zu machen. :D
    Ganz im Ernst und ohne Ironie.

    Ich möchte die Leute darauf aufmerksam machen, dass es auch andere Sichtweisen, Gedanken und Perspektiven gibt.

    Am Liebsten mach ich das mit Kollegen bei Gesprächen über Betriebssysteme, aber auch allgemeinen Dingen wie Religionen und Weltbilder.
    Ich kann situationsabhängig für jeden Gesprächspartner den "radikalen Anhänger" spielen. :lachen:

    Meine eigenen Meinungen sind bei vielen (meist unwichtigen) Dingen flexibel, bei den anderen muss ich hingegen niemanden überzeugen.

    Nein, ich bin kein Politiker.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen