1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stimmen in meinem Kopf - sie machen mich verrückt !

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von drAmAqueeN, 23. Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. drAmAqueeN

    drAmAqueeN Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    !! Hallo !!

    Schon seit einigenMonaten habe ich dasselbe Problem: Meine Gedanken machen mich regelrecht verrückt.
    Meistens ist es so, dass ich in meinem Kopf zwei Stimmen höre, die miteinander streiten, und das oft über mehrere Stunden hinweg, und ich höre immer und immer wieder das gleiche und oft so laut dass ich Kopfschmerzen davon bekomme. :confused:

    Oft höre ich aber auch einfach eine laute Stimme in meinem Kopf, die die ganze Zeit redet und immer lauter wird bis sie schließlich wieder schweigt, und dann geht das ganze wieder von vorne los. Ich weiß, dass diese Stimme aber nicht die meiner Gedanken ist, diese höre ich noch zusätzlich.

    Das sind nämlich gar nicht meine Gedanken, ich weiß einfach nicht, wo ich die unterordnen soll oder wo sie hingehört.

    Verstärkt ist das ganze, wenn ich unter Menschen bin, da kommt es mir oft so vor als würde ich die Gedanken der anderen "denken".
    Wenn ich diese Stimme in meinem Kopf z.B. hernehme und sie mit dem Ausdruck und mit der Mimik von demjenigen vergleiche, könnte das oft übereinstimmen, aber das ganze ist doch verrückt. :bwaah:

    Ich will diese Stimme nicht, aber sie ist einfach da!

    Mich macht es auch so fertig, dass, wenn mein Kopf fast vor lauter hektischen Gedanken und Stimmen übergeht, es von außen so scheint als ob ich seelenruhig dastehen würde. Nach außen hin strahle ich (laut mancher Mitmenschen) so eine Ruhe aus, während ich in meinem Inneren fast verrückt werde.

    Wisst Ihr vielleicht, was das alles zu bedeuten hat bzw. was das überhaupt für einen Sinn macht ?
    Oder habt Ihr vielleicht irgendwelche Tipps für mich?
    Oder bilde ich mir das alles tatsächlich nur ein?

    Ich will doch nur meine eigene Stimme hören, und nicht Tausende, die alle wild durcheinanderreden! :schmoll:



    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!

    Ganz liebe Grüße, Jenny ! :)
     
  2. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Das ist ein wenig heikel...aber da

    würde ich dir dringend raten, einen Neurologen/Psychiater aufzusuchen, um der Sache auf den Grund zu gehen.

    ciao, :blume: Delphinium
     
  3. drAmAqueeN

    drAmAqueeN Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Niederösterreich
    Danke, äußerst hilfreiche Antwort ! *ironiiiie*

    Lg.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    okay -dann versuch die gedanken aufzuschreiben und wenn es dir gelingt vielleicht entsteht im nachinein ein reim daraus-welcher dann sinn macht.
    versuch soviele gedanken der stimmen zusammenzubringen und aufzuschreiben.
    lauf nicht vor ihnen weg -sondern versuch dich ihnen zu stellen.dadurch hast du eine chance -deine angst im griff zu behalten .
     
  5. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Hallo!


    Probier mal bewusst hinzuhören....was sie dir sagen....


    lg Felice
     
  6. neli

    neli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Umgebung Linz
    Werbung:
    Hallo DramaQueen! Ich habe auch eine Stimme, aber die redet, wenn sie da ist, mit mir. Ich führe dann eine Unterhaltung. Und meine Stimme ist mir sehr hilfreich bei den Dingen, die mir so passieren. Ich weiß nicht vorher sie kommt, aber mag sie gern.
    Hilft dir das ein wenig weiter??? Ich hoffe!
    Lg neli
     
  7. Melodie

    Melodie Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Stuttgart
    Wenn das wahr ist, was du weiter oben beschreibst, dann ist das die einzig hilfreiche Antwort.
    Dann brauchst du sofort professionelle Hilfe.
    Eine erste Maßnahme um wieder klar im Kopf zu werden könnte auch sein, du lässt erst mal die Experimente mit OBEs weg.

    Pubertät ist keine einfache Zeit. Das ganze Hirn baut sich um und nie ist man emotional instabiler und von innen heraus gefährdeter, psychisch aus dem Gleis zu geraten.

    Rede bitte mit deinen Eltern darüber oder, falls das nicht geht, mit einem Erwachsenen deines Vertrauens.

    Alles Gute,
    Eva
     
  8. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo Jenny!

    Ganz klar, wenn Du zu einem Psychologen gehst wird der von Wahrnehmungsstörungen sprechen, vermutlich auch noch von anderen Dinge, die er/sie diagnostiziert. Soweit ich weiß helfen die ganzen Mittelchen leider nicht gegen Stimmen, die da sind. Ich halte persönlich auch nicht viel von Chemie, aber wenn Du die Möglichkeit hättest, dadurch erstmal Ruhe zu finden wäre das sicherlich in Deinem Sinn. Arbeiten kann man später ja immer noch...

    Habe ich das jetzt überlesen oder kannst Du Dich mit dieser Stimme auch "unterhalten"? Hast Du Einfluss auf sie? Oder "brabbelt" sie einfach drauf los und es hat nichts mit Dir zu tun?

    Was die Stimmen der anderen betrifft halte ich das für möglich. Das ist ähnlich wie Leute, die das Fühlen, was andere Fühlen. Man spricht da gerne auch von Empathie, ich wäre da in den meisten Fällen etwas zurückhaltender. Der Grund für diese Wahrnehmungen liegt oft darin, dass wir unsere eigenen Grenzen nicht halten können, aus welchem Grund auch immer. Unsere eigenen Grenzen wurden nicht selten in der Kindheit durch unser Umfeld unbewusst beschädigt. Dinge wie Stress und Chaos im Umfeld, in schlimmeren Fällen Misshandlung oder Missbrauch können dazu führen, dass unsere Grenzen nicht mehr vorhanden sind. Auch eine innerlich nicht vollzogene Abnabelung von Mutter/Vater kann dazu führen...

    Ich würde Dir empfehlen, einen Therapeuten zu suchen, um an Deiner eigenen Geschichte zu arbeiten. So etwas ist immer gut und hat ja nichts mit "durchgeknallt" zu tun. Sich selbst kennenzulernen ist ja eine spannende Reise und es könnte Dir helfen, Deine eigenen Grenzen zu festigen, damit Du diese "Signale" nicht mehr empfängst.

    Wutarbeit hilft da übrigens auch, man muss dann aber schon wissen, woher die Wut kommt. Wenn sie denn überhaupt zu spüren ist. Allerdings gibt es auch Aussagen darüber, dass diese Wutarbeit in einigen Fällen zu tief geht und mehr freisetzt als man auffangen kann. Auch darum ist fachliche Unterstützung, von Auge zu Auge - nicht hier im Forum, nicht die verkehrteste...

    Viel Erfolg
    Andreas
     
  9. drAmAqueeN

    drAmAqueeN Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Niederösterreich
    HAllo!



    Vielen Dank schon mal für Eure bisherigen Tipps! :)

    @ Lightning:
    Naja es ist ganz unterschiedlich, manchmal hab ich rein gar nichts mit dieser Stimme zu tun, und sie "brabbelt" (wie du es nennst ;) ) einfach drauf los, manchmal jedoch kann ich sie ein wenig beeinflussen/zurückhalten indem ich einfach mit ihr rede und manchmal kommen auch sinnvolle Antworten zurück.

    Manchmal konnte ich sie ja auch schon soweit kontrollieren, dass sie mir in gewisser Hinsicht auch bei manchen Sachen helfen konnte, jedoch ist an diese Stimme so viel Hektik und Unruhe gebunden, dass ich gar nicht mehr genau hinhören kann bzw. will.




    MfG. Jenny
     
  10. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Werbung:
    Hallo Jenny,

    wie weit hast Du Dich mit esoterischen/spirituellen Dinge, mit therapeutischen Ansätzen oder anderen Dingen, die in diese Richtung gehen, beschäftigt?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen