1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stimmen die meinen Namen flüstern

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Dreamflower, 11. August 2013.

  1. Dreamflower

    Dreamflower Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo,
    Kurz zu meiner Person,
    Ich habe mich vor ein paar Jahren schon mit dem Thema beschäftigt.
    Ich hörte schon öfters ein jammern, rufen oder ähnliches ...als ich zuletzt vor 4-5 Jahren dann ein jammern hörte ,dachte ich es ist meine kleine Tochter.bin zu ihr in das Zimmer und nichts sie hat gut geschlafen...nach dem dritten mal aufstehen innerhalb 10 min weil ich dachte sie ist es vl. Doch stand eine Schatten Person neben meinem Bett....sie sah alt aus..etwas kleiner und komplett faltig im Gesicht ...als ich dann vor lauter Schreck aufschrieh und mir bewusst wurde was ich gerade sah ...war alles vorbei....danach war ich bei einer Energetikerin/Pendlerin sie sagte mir das sich sehr viele Seelen an mich Klammern um ins licht geschickt zu werden...nach dem treffen war eine zeit lang "Ruhe"....seit kurzen aber höre ich wieder stimmen aber weis nicht wer oder was das ist...ich fühle mich auch oft beobachtet oder wie man das Gefühl beschreibt ....gestern Abend kurz vor dem einschlafen hörte mein Lebensgefährte wie jemand meinen Namen flüsterte und ich im Halbschlaf antwortete ...also nicht nur ich sondern auch mein Freund hört sie selben stimmen ....Meine Frage: was kann ich tun ?? Kontakt aufnehmen?ist das gefährlich ? Ich weis ja nicht wer das ist? Was würdet ihr tun? Danke im Vorhinein für die Antworten :)
     
  2. Hoffnung44

    Hoffnung44 Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2011
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Siegen-Wittgenstein
    Liebe Dreamflower,

    was es ist hat dir die Energetikerin eigentlich schon erklärt. Aber ich habe gerade in den anderen aktuellen Threads so wunderbare Beiträge dazu gelesen, dass ich dich darauf hinweisen möchte. Das was du erlebst ist unschön, gruselig, es macht dir Angst. Ich mag auch keine hässlichen Schattenerscheinungen vor meinem Bett stehen haben. Also mach es bitte so, wie dort beschrieben wird. Stell es ab, lass es nicht mehr zu! Rede nicht mehr drüber, denk nicht mehr dran und wenn, dann nur im Gebet mit der Bitte, dass es aufhören mag.

    Ich bin ja immer dafür seine Medialität zu fördern, weil es einfach eine besondere und schöne Gabe ist. Aber in deinem Fall sehe ich daran nichts positives, denn a) weckt es in dir unangenehme Gefühle und b) kannst du sowieso nicht helfen.

    Seelen sind immer und ständig um uns rum aber diese finsteren Gestalten darf man ruhig wegschicken!
     
  3. Dreamflower

    Dreamflower Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Österreich
    Danke Hoffnung44 :)
    Ja in dem Sinne das es mir Angst macht hast du schon recht....aber in einer gewissen Art und weise macht es mich auch neugierig ...ich habe nicht nur die stimmen und Erscheinungen...ich habe auch oft Träume die Wirklichkeit werden....sprich ein paar Tage vor dem tot von meinem Opa habe ich geträumt das er stirbt...ein paar Tage danach habe ich geträumt das beim Begräbnis etwas vorfallt und im Traum habe ich nicht zum Sarg schauen können...und als beim realen Begräbnis dann der Sarg runter gefallen ist und der Deckel aufgesprungen ist...ist mir ganz anders geworden...ich hatte das als Kind oft...sogar soweit das ich gewisse Situationen ganz genau im Vorhinein erzählen konnte bis hin was gewisse Personen sagen werden...ich rede auch öfters mit meinem Opa im Gedanken dann geht es mir besser...ich möchte das ja nicht abstellen...es gibt auch situationen die wunderschön sind,besonders als meine kinder noch ganz klein waren,hatte ich oft das gefühl das jemand anwesend ist...da ist mir auf einmal ganz warm geworden und fühlte mich wohl...ih glaube auch das meine kinder die engel oder wesen geseheb haben...ich möchte das ganze ja zulassen aber eben nichts falsch machen...bzw negative Energien fern halten :)
     
  4. liebenderSohn

    liebenderSohn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    22
    Ich würde sagen, lass es zu auch wenn es dir Angst macht. Ich mache es zumindest so. Mein Vater - habe hierfür einen anderen Thread verfasst - ist vor nicht mal einer Woche gestorben und seitdem fühle ich mich irgendwie sehr sehr leer aber auch erweitert. sehr komisches gefühl. sozusagen fühle ich mich als hätte ich ein update bekommen. fühle mich irgendwie - keine ahnung wie ich es genau beschreiben soll - breiter, vor allem bzw nur im hinteren Rippenbereich, auch spreche ich mit Worten und drücke mich auf eine Weise aus vor allem in Stressituationen, im Moment wenn meine Mutter weint oder wenn ich weine schießen mir Gedanken in den Kopf, die nicht meine Worte sind und diese Stellen auch sofort das Weinen, sei es noch so hysterisch, wie durch Knopfdruck ab.

    Heute am Abend hörte ich eine Stimme die meinen Spitznamen rief und so nennen mich nur meine Eltern, insbesondere mein Vater nannte mich so- er gab mir den Spitznamen :) Ich saß gerade mit meiner Freundin im Zimmer als ich es hörte. Ich sprang auf rannte zu meiner Mutter ins Nebenzimmer, weil ich dachte sie rief mich. Sie war es aber nicht, dann überkam mich ein komisches Gefühl, keine Panik, einfach ein Energieüberschuss, ich glühte förmlich, meine Körpertemperatur stieg enorm. Nach einer halben Minute war das Gefühl wieder weg, ich ging ins Zimmer und fragte so beiläufig meine Freundin, ob sie das eben auch gehört hatte und sie hat es auch gehört, zwar konnte sie nicht genau wiedergeben was, aber das es mit "o" endete war deutlich sagte sie und mein Spitzname endet mit "o" wenn man ihn im Vokativ verwendet. Auch in der Nacht sagt meine Freundin glühe ich beim Schlafen richtig, obwohl es die letzten Tage sehr abgekühlt hat,vor allem in der Nacht und wir schlafen immer bei weit geöffnetem Fenster in dieser Jahreszeit, auch wenn die Temperatur mal runtergeht. sie muss sich zudecken und ich zieh mich im Schlaf bis auf die Shorts aus, auch meine Silberkette lege ich ab, weil ich die Hitze scheinbar nicht ertrage. Und jeden Tag wache ich seit ein paar Tagen dermaßen erschöpft auf, dass ich kaum die Augen aufbekomme geschweige denn, mich bewegen kann, als wäre ich in der Nacht einen Marathon gelaufen. Mein inneres Gefühl ist aber immer vollkommen glücklich und ausgeglichen, wie noch nie zuvor. Erst wenn ich aufstehe packt mich eine Panik, nur in diesen Fällen dann eine richtige Panikattacke quasi, von der ich mich aber auch "kurz" danach wieder erfange. Kurz deswegen mit " " weil einem dabei ja grundsätzlich sekunden wie minuten und minuten wie stunden vorkommen.

    Meine Mutter meinte auch, ich solle mir ein Stück Knoblauch unters Kopfkissen legen, vermutlich um mich zu schützen, aber das möchte ich nicht. Ich möchte wissen, ich möchte mehr spüren, auch wenn es mich am Ende wahnsinnig machen wird / würde und mir sämtliche Energien raubt. Meine bzw eine Trainingseinstellung lautet "No Pain, No Gain". Das trifft für mich in diesem Fall mehr als zu und ich bin bereit, auch Schmerzen zu ertragen um nicht mehr nur glauben zu können, sondern vielleicht auch zu wissen, auch wenn es nur ein tausendstel Bruchteil vom Ganzen ist. Hatte schon ein Kind sehr sehr viele wirre Träume, die für mich damals Albträume waren und die mich zum weinen brachten und lange verfolgten, bis nicht eines Tages ein "Schamane" eine alte Bäuerin mit mir ein Ritual durchführte, seitdem hatte ich meine Ruhe, aber irgendwie scheint es mir als komme das gerade wieder...

    erklärt mich für verrückt wenn ihr wollt :) aber ich schreibe gerade nur was ich empfinde / denke / glaube zu wissen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2013
  5. lassie650

    lassie650 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2013
    Beiträge:
    5
    Lies bitte mal die Bücher von Pascal Voggenhuber! Er ist ein gut geschultes Medium und meint mit absoluter Sicherheit, dass es keine bösen Geister gibt! Was diese Seelen-heilerin dir da gesagt hat, war absoluter Blödsinn! Es gibt keine Seelen, die an einem Klammern und nicht ins Licht können!!! Das ist Unsinn!
    Es kann schon sein, dass dir ein Verstorbener / eine Verstorbene etwas mitteilen möchte, aber das ist nichts Schlechtes, sondern kann nur gut sein!!
    Geh am besten zu einem gut ausgebildeten Medium und lass einen Jenseitskontakt herstellen, da wird sich alles aufklären!
    Bis dahin, glaub einfach dran, dass die Geistige Welt dir nur Gutes will und du kannst auch deinen Geistführer (den jeder Mensch hat) bitten, dir zu helfen.
    Laß dir auf jeden Fall nichts negatives einreden!
    Alles Gute!
     
  6. Seelenengel

    Seelenengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Bayerm
    Werbung:
    Das ist alles alte Schule,..und Angst macherei,..aber Ich denke,für manche Menschen ,ist es besser,sich nicht mit solchen dingen zu beschäftigen,.Ich sehe immer beides,bei einem Menschen!..Es gibt einfach sachen wo Ich sage..ist besser wenn es der Jenige nicht weis,..Ihn der Geistigen Welt gibt es Gesetzte,..genauso wie ihn der Welt,..es regeln gibt,..aber es gibt aus nahme Sitationen,,wo eine Seele sich schon bei einem Menschen hinhängt,..wenn er etwas zu lernen hat,..aber das alles geht von dem Höheren Selbst aus,..das weis der Jenige meist Selbst nicht,..und es Erfährt auch kein Medium,..wenn es nicht sein soll,..wenn es aber sein soll,dann kommt dieser Mensch zu einem Medium,völlig Unbewusst,..wo es dann zu einer,Begegnung und aufklärung kommt,..warum die Seele noch da,ist,.und was zu lernen ist,..oder ob es nur ein Seelenanteil ist,der verloren gegangen ist,.um ihn Zu transformieren,..der Mensch ist immer vollständig,..wenn aber Seelenanteile verloren gehen,muss was ihn der früheren Kindheit passiert sein,ein Traumatisches erlebniss,..beispiel Weise,.ein Missbrauch!,..oder Gewalt..Unfall...Schocks,da können sich Anteile Abspalten,..was dann Später gemacht wird,,das habe Ich selbst erlebt,,mit einer Heilerin,und Lehrerin,.das Sie zurück geholt werden!Und zwar nur soviel,wie der jenige es auch verträgt!weil es ihns Unterbewusst sein,Integriert wird,..und das muss erst verdaut werden,...Es gibt fälle,,die sehr schwierig sind,..weil es soviele Anteile sind die zurück gehplt werden müssen,..um den Menschen wieder ihn sein Inneres Gleichgwicht,zu bringen,..und vor allem muss auch das Negative ,das der Mensch innerhalb,eines Verbechens,wieder das Necative abgeben,das ihm nicht gehört,..weil es Verbrechens Anteile sind,..die dem Täter gehören,man ist ihn diesem Zusammen hang immer beides,..Opfer und Täter,..Sie werden auf Energetische art und weise erstmal gereinigt und gesaübert,.und erst dann wenn der Mensch bereit genug ist,.Sie loss zu lassen,werden sie Geläutert!Der Mensch erfährt dinge ,die für ihn Verschlossen wahren,..geht aber nur bei Spirituelen Menschen,die nach befreiung suchen,.und bereit sind,,dafür die kosten zu übernhemen,..bei allen anderen gehts leider nicht,..weil Sie noch Ursache uns Wirkung leben!,Das ein gereifter Spirituel Mensch nicht mehr ist,..er absulviert ihn der geistigen Welt,somit seinen Meister,..was für ihn Weltlich gesehen nichts bringt,..aber für sich Selbst,..das ist die Entwicklung,..und die Selbstfindung! Joo das wars,..:)LG s
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen