1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stimme und Sprechen - Sprache

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von pluto, 13. Mai 2008.

  1. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo,

    es heißt, dass der Stier eine schöne Stimme habe. Demnach müsste das Sprechen auch dem Stier zugeordnet sein. Widersprüchlicherweise heißt es dann aber, dass die Kommunikation zu Merkur gehört. Bei mir im H. ist Merkur betont vorhanden, aber ein Sprach- bzw. Sprechtalent habe ich bis heute nicht bei mir feststellen können. Vielleicht müsste ich mir dazu noch den Jupiter oder Schütze anschauen, denn beide können reden wie ein Wasserfall. Den letztgenannten interesiiert wenig, was andere zu sagen haben, denn sie hören sich selbst gerne reden. Jupi. hat fast nur Quadrate bei mir im H. Vielleicht kommt daher die große Hemmschwelle?

    Assoziiere ich die Stimme mit Stimmung scheint mir Venus und Stier recht gut zu passen. Aber vielleicht ergibt sich ein Sprachtalent aus einer Kombination der o.g. dreien Planeten: Venus - Merkur - Jupiter?

    Wie seht ihr das?

    Liebe Grüße Pluto
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Pluto.


    Was willst du? Schön sprechen, oder doch lieber eloquent kommunizieren?
    Schön sprechen müssen z.B. Schauspieler und Nachrichtensprecher, aber kommunizieren, im Sinne von „originäre Inhalte synthetisieren und ausdrücken” ist etwas völlig anderes…

    Das „Schöne” (i.e. Harmonische) ist wie immer Venus (und damit Stier und Waage, II. und VII.), das Kommunizieren Merkur (Zwilling und Jungfrau, III. und VI.)

    Wie es aussieht, haben viele Sänger auch Neptun prominent stehen, aber nach Musik hast du ja nicht gefragt :)
     
  3. Hallo Pluto,

    der rot unterlegte Text ist aber reichlich platt, meinst nicht auch?

    Ich bin Schütze und lasse andere sehr wohl zu Wort kommen, ist eher anders herum, das die mich nicht Reden lassen ;-)

    Ein schöne Stimme ist zwar angenehm, hilft aber wenig dabei sich durchzusetzen in Diskusionen.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  4. paula marx

    paula marx Guest

    Merkur in Zwilling hat auch was. Beneide ihn um vielseitige Kommunikationsart, dieses sich an Gegenüber ohne irgendwelche Tricks und gelernte Gleise einzustellen, völlig natürlich, ungezwungen. Über Gefühle reden sie stundenlang und farbenfroh. Ein schönes rhetorisches Beispiel meine liebe Freundin A. Sie plaudert mit Menschen, die ihr zum erstenmal begegnen, als wenn sie die ultimativsten Seelenverwandten wären, mit Liebe auf den ersten Blick - Option. Und wenn ich dann meine, A., der X oder die Y würden Dich gern wiedersehen, meint sie wienerisch pfauchend entrüstet : wie kommen die denn drauf, daß ich mehr will, als dieses eine mal.:weihna1
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.041
    Hallo Pluto,

    zwischen dem Klang der Stimme und dem Kommunikationstalent ist m.E. ein großer Unterschied. Den Stimmklang würde ich dem Stier zuordnen, das Kommunikationstalent den Zwillingen.
    Am Telefon schätzt mich keiner auf 55 J., da werd ich aufgrund meiner Stimme immer jünger eingeschätzt, das könnte natürlich auch am Uranus in 1 liegen.

    lg
    Gabi
     
  6. Werbung:
    Hey,

    habe auch Merkur und Sonne im Zwilling und kann sagen, dass ich ohne Punkt und Komma reden kann und mag. Eine angenehme Stimme sagt man mir auch nach. Das lindert das ewige Geplappere... ;)
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallöchen,

    Merkur, auch als "kleiner Mohr" bekannt, herrscht in den Zeichen Zwillinge und Jungfrau. In den Zwillingen reiht er viel Wissen nebeneinander an, während er sich in der Jungfrau spezialisiert auf ein Gebiet hin. Merkur hat als einziger aller Planeten drei Symbole, die aufsetzte Mondschale, den Kreis und das Kreuz. Er ist beweglich der kleine Kerl, ist sozusagen der "Kurier" des Königs Sonne. Merkur gehört dem veränderlichen Kreuz an, in welchen ihm in der Polarität Jupiter gegenübersteht. Das entspricht dem Mikrokosmos und mit Jupiter dem Makrokosmos. Das ergibt ebenso Mikroskop und Teleskop, Saturn mag die Linse sein.

    Merkur kann sich nur maximal 27 Grad von der Sonne entfernen. Eilt er der Sonne voraus, so spricht man von einem induktiven Merkur, er "kündigt den König an". Solche Menschen denken voraus wie ein Schachspieler die Züge berechnet, sie sind sehr objektiv, sobald Merkur mehr als fünf Grad von der Sonne entfernt ist. Steht er in Konjunktion mit der Sonne, so ist es ein "verbrannter Merkur", daher auch der Begriff vom kleinen Mohren. Hier muss man sich um Objektivität bemühen, da man sehr auf sich bezogen denkt.

    Läuft Merkur der Sonne hinterher, so ist er deduktiv. Solche Menschen machen sich ihre Gedanken auf vorangegangene Ereignisse, setzen daher viel in Betracht.

    Merkur schätzt das Halbsextil und das Quincunx, da diese veränderliche Aspekte sind und seiner Natur entsprechen Mit roten Aspekten tut er sich nicht so leicht, weil diese mit Leistung zu tun haben und somit das freie Denken beeinflussen können.

    Der esoterische Herrscher von Merkur in den Zwillingen ist die Venus, damit man sich nicht zu sehr im Schwarz-Weiß-Denken verliert, den Dingen Freude und Selektivität verleiht. In der Jungfrau herrscht esoterisch der Mond über den Merkur, so dass auch Gefühle in die manchmal nüchterne Denkweise einfließen können.

    Merkur steht für Sprache, Hören, Kombinatorik, Beweglichkeit und Schrift, für Kommunikation und Transportwesen. Daher schätzt er ebenso die veränderlichen Zeichen und Häuser, weil die veränderliche Motivation seine Nahrung darstellt.

    Eine Besonderheit ergibt sich, sobald Sonne und Merkur in unterschiedlichen Zeichen und Häusern stehen. Merkur ist natürlich nur ein Teil, sobald man im Horoskop nach der Intelligenz sucht. Da gibt es sehr viele Kombiantionen von Aspektfiguren. Eine Verbindung von Merkur-Saturn und Jupiter mag akademische Intelligenz sein, mit Merkur - Mond und Uranus wird sie sicher schöpferische Kreativität bedeuten.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Martin,

    ich bin auch Schütze, und mir regen die ewigen Selbstredner mittlerweile auf. Ich komme fast nie zu Wort. Darum dachte ich auch eher an Jupiter´s Stellung.

    ---

    fasse ich mal zusammen:
    eine schöne Stimme zu haben reicht nicht aus auch viel zu reden. Und Menschen, die viel reden brauchen keine schöne Stimme. Denen ist es egal, ob der andere den Klang seiner Stimme als schön und harmonisch empfindet.

    Demnach muss die Hemmung bei mir woanders liegen. Mir sagt man nach, ich hätte eine recht schroffe Stimme und so hart, was manchen Hörer (z.B.Telefonanrufer) zurückstößt.

    Um mit anderen sprechen zu können, muss man auch kontaktfreudig sein. Da wäre ich wieder bei Merkur und Jupiter. Aber das eigentliche Kontaktzeichen ist die Waage.

    @ Arnold,

    an den Mond in Verbindung mit dem Jungfrau-Merkur habe ich noch nie gedacht. Der Merkur in meinem Horoskop entspricht diesem. Dies könnte ein wichtiger Hinweis sein, dass es mir beim Sprechen auch ums Wohlgehen geht. Fühle ich mich wohl, dann funktioniert auch das Gespräch. Jetzt frage ich mich gerade, wieso der Mond mit dem Jungfrau-Merkur in Verbindung gebracht wird. Ist das bei API so? Was bedeuten diese "esoterischen Herrscher". Ich kenne Herrscher, Domizil, Erhöhung, Fall und Exil, aber das scheint etwas anderes zu sein. :confused:

    Liebe Grüße von Pluto
    (die versucht die wirren Gedanken so zu schreiben, dass sie verständlich werden.)
     
  9. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hai, Arnold.

    Nope, du irrst: Pluto hat genau das selbe Basismaterial, nur bei dem schwebt der Kreis über der Schale, und das eine Uranus-Symbol verbindet ebenfalls Kreis und Kreuz mit (allerdings zwei) Schalen…
     
  10. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Als Absolvent einer Sprechausbildung hab ich mühsam erfahren: eine klingende, tragende Stimme (Schönheit ist ja ziemlich relativ...) entsteht aus dem Zusammenspiel von vielen Faktoren. Die Stimmbänder sind dabei, die im Hals angesiedelt sind (daher wohl etwas kurzschlüssig "Stier"), die sind aber auch ein Zwillingsorgan und von daher auch merkurisch konnotiert. Die Stimme schwingt auf der Luftsäule, die sich zwischen Zwerchfell und Stimmritze aufbaut - und von der Lungentätigkeit ebenso getragen wird (wieder Merkur) wie von Zwerchfell (Wohin gehört das? keine Ahnung!) und Rumpfmuskulatur, speziell Flanken - also auch Marsisches dabei (Muskeln).

    Erheblichen Anteil am Klang der Stimme hat die Motivation des Sprechenden - wer "etwas zu sagen hat" oder "etwas sagen will", stellt seine Sprechwerkzeuge automatisch anders ein als jemand, der eher verklemmt und gegen innere Widerstände etwas "herauspresst". Ist an schlecht geschulten oder beratungsresistenten Politikern oft schön zu sehen ;-) ... also eine Prise Mars für den Impetus, Jupiter für die Intention, das Zielgerichtete, die Lehre... Pluto, wenn einer die Massen manipulieren will (man lausche bei Göbbels oder Hitler). Merkur freilich, als Träger von Kommunikationsfreude oder -unlust, und was die (Sprech)melodie angeht, Neptun (mitsamt allen Künsten, die Stimme zu verstellen oder zu verschleiern).

    Wäre ein interessanter Ansatz, die Angriffspunkte für effiziente Stimmausbildung astrologisch nach einem Muster w.o. (das nur mal eben aus dem Ärmel geschüttelt ist und keinen Gültigkeitsanspruch erhebt) dingfest zu machen.

    Auf jeden Fall: Anlagen für eine gute Stimme sind das eine - sie wirklich zum Klingen zu bringen, ist das Ergebnis harter Arbeit und täglichen Übens. Das ist wie beim Sport - und auch bei dem verbinden sich ja körperliche Anlagen mit Training, Motivation, Ehrgeiz und Freude am Tun. Womit klangvolle Stimme auch von einer saturnischen Komponente getragen wäre: der konsequenten Ausdauer im Stimmtraining. Endlos Sätze wie "Hörst du der Raben Geraun? Rache raten sie dir...." oder "Barbara saß abends am Abhang, als ihre Ahnen nahten..." oder "ba be bi bo bu pa pe pi po pu ga ge gi go gu ka ke ki ko ku" (da geht es um Artikulation, weniger um Klang). Vera Balser-Eberle, wer's üben will :). Der Klang kommt eher aus der Koordination der Sprechorgane - das ist eine Sonderform von Bodybuilding.

    Alles Liebe,
    Jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen