1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Stillstand...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Serotonin, 3. April 2019.

  1. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Werbung:


    Ganz klare Zustimmung dazu! Und hier nochmal die Warnung, Familienaufstellungen können auch sehr destabilisierend wirken, wenn dabei Dinge hochgeholt werden, die man verdrängt hat für die man aber nicht bereit ist. Ich würde da generell dazu raten, mit allem was aus der Esoterikecke kommt SEHR vorsichtig zu sein. Die allermeisten Angebote sind nicht für sehr labile Menschen oder Menschen in akuten Krisen geeignet.

    Wenn du in irgendeiner Weise religiös bist und da in etwas Vertrauen hast könntest du im Gebet Erleichterung finden. Aber auch das mit Vorsicht, weil man sich ja auch über Religion weiter in Schuldtrips reinsteigern kann, auf Weltfluchttrips gehen kann, und es auch Sekten und professionelle Anbieter im alternativreligiösen Bereich gibt die labile Menschen ausbeuten.

    Aber ein funktionierender religiöser Glaube kann hier auch helfen, weil wir ja auch in einer eigentlich extrem materialistischen Gesellschaft mit völlig ungesunden Werten leben und sich die Frage stellt wie kann man überhaupt psychisch gesunden wenn man gezwungen ist in einer Gesellschaft zu existieren die in ihren Grundfesten psychisch ungesund ist, mit Therapien und Therapeuten die auch ein Produkt dieser Gesellschaft und ihrer Glaubensvorstellungen sind.
     
    Almaz gefällt das.
  2. Kiwi88

    Kiwi88 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2019
    Beiträge:
    111
    Stimme dir zu. Trotzdem ist nicht nur das Ausbuddeln von Themen, die man noch gar nicht ertragen kann, ein Risiko, sondern dass sich im Bereich Aufstellung viele tummeln, die fachlich unzureichend ausgebildet sind und menschlich sehr fragwürdig.

    Es kann helfen, sich etwas Größerem zuzuwenden, aber eben auch kritisch, wie du selbst schreibst.

    Hab mir selbst bewusst eine ganz irdische, bodenständige Person gesucht, die mir zur Seite steht, weil alles rumfuchteln in "Grenzgebieten" mich völlig bekloppt gemacht hat.

    Die Suche nach einem geeigneten Therapeuten ist nicht so easy. Viele haben einen Bias auf ihrem Gebiet und sehen alles durch diese Brille.

    Hinfallen, aufstehen, weitergehen... So läuft es bei mir. Ich denk auch, dass dieser Ablauf Teil des Lebens ist.

    Gruß Kiwi
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856

    Die gibt es aber auch unter Ärzten, Psychotherapeuten etc. Mit denen muss man überall rechnen.

    So eine Aufstellung bietet einfach nicht ausreichend und qualifizerte Nachbearbeitung dessen was da hochkommt, ausser sie findet innerhalb einer längerfristigen Therapie statt.

    Von ein paar Seiten wird die Familienaufstellung ja quasi als Wunderheilungsmethode und Instantlösung für alte zwischenmenschliche Konflikte angepriesen. Das ist sowas aber nun definitiv nicht.
     
  4. Kiwi88

    Kiwi88 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2019
    Beiträge:
    111
    Deshalb

     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Das Problem für Menschen die psychisch labil sind ist, dass man sich in so einer Situation gerne und schnell an jeden Strohhalm klammert der vorübertreibt. Vor allem wenn man schon im Medizinsystem/Psychotherapiesystem Hilfe gesucht hat und das auch nicht so richtig was bringt. Labile Menschen in seelischer Not werden im Alternativhilfebereich und von vermeintlich spirituellen Anbietern dann gerne mit Versprechen geködert, abgezockt und im Regen stehen gelassen. Ist ja bei Krebs das selbe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2019
    Almaz und Kiwi88 gefällt das.
  6. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    19.080
    Ort:
    Schilf am Kohlenpott-See
    Werbung:
    Da kann man hier schreiben wie man will - oder es genausogut lassen...TE bleibt in PN Therapie ;)
     
    Tirolermadl und flimm gefällt das.
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    21.073
    zumindest ist die Unterhaltungsline sehr aktiv...............*führt Unterhaltung*

    einerseits schade für die die hier mitdeuten und nteressiert sind...

    andererseit von seiten der Erstellerin doch verständlich wenn sie sich das abholt was sie hören möchte.
     
    Tirolermadl und Red Eireen gefällt das.
  8. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    19.080
    Ort:
    Schilf am Kohlenpott-See
    Meinte ich ja damit ;)

    @Barbora kommt jetzt vllt. auch schon ins Schwitzen - ist jetzt nur noch 2. Geige und steht :engel:mässig vllt jetzt erstmal hinten an :rolleyes:
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    21.073
    naja, eigene Beraterin für lasch, da werden sich noch mehr neu anmelden,
    und manche Menschen haben einfach viel zzeit und bestimmte Interessen.
     
  10. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    13.611
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Naja, andererseits seit froh. Es erspart weitere Mühen die evtl ins Leere laufen. Denn ich glaube bzw bin überzeugt davon, das KB's auch kaputt gedeutet werden können wenn schon alles gesagt wurde und die Masse an Infos und Input in Extremsituationen gar nicht alles verarbeitet werden können. D.h. die entscheidenen Impulse verlieren irgendwann Ihre Kraft. Es wird u.a. auch zu viel das Umfeld zerpflückt.

    Und manchmal ist die Lösung einfach auch was @flimm im Beitrag #81 und #87 schrieb. Und ein annehmen von Kriesen statt diese zu bekämpfen und Widerstände erstmal aufgeben um inneren Raum entstehen zu lassen für ein Vorwärtskommen. In diesem leeren Raum entstehen oft Möglichkeiten oder auch die eigene Kraft. Nur das Aushalten der Ungewissheit, das abgeben der Kontrolle... beängstigt natürlich erstmal.

     
    Almaz, Sonne25 und flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden