1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stillstand (Saturn)

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Huperzia, 8. Juli 2009.

  1. Huperzia

    Huperzia Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich stecke seit Monaten in einer Situation die mich sehr viele Nerven und Kraft kostet, ich habe das Gefühl daß einfach nichts weitergeht, egal wie sehr ich mich bemühe etwas zu verändern. Ich habe nur das Gefühl auf kleiner Flamme weichgekocht zu werden.
    Jetzt ist mir aufgefallen daß zwei Transite ziemlich zeitgleich begonnen haben und demnächst enden, und zwar:

    Saturn Konjunktion Pluto und Saturn Konjunktion Uranus.

    Kann ich ein bisschen Hoffnung haben, daß sich nach dem Auslaufen der Transite endlich etwas verändert?

    Liebe Grüße
    Hupi
     
  2. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Hallo :),

    die Metapher: "auf kleiner Flamme weichgekocht" finde ich gut im Bezug auf die von dir genannten Transite.:zauberer1

    Dass sich bei den! Transiten nichts ändert, kann ich mir nicht vorstellen. Welche Zeichen und Häuser sind denn betroffen?:rolleyes:

    LG
     
  3. Huperzia

    Huperzia Guest

    Hallo Alice,

    danke, die Metapher passt für mich perfekt, das geht schon so seit Oktober 2008. :rolleyes:
    Als Löwe-Geborene sehr, sehr schwer für mich auszuhalten. Darum hätte ich nichts gegen ein bisschen Hoffnung daß es besser wird. :D

    Leider kann ich nicht sagen in welchen Zeichen und Häusern, mir schmeißt das Online-Service nur die Transite hin. :(

    Liebe Grüße
    Hupi
     
  4. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Hallo Hupi,

    durch diese Zeit der Stagnation mussten/müssen alle von 1960 - 1970 Geborenen.
    Nicht nur für die Löwen - auch für die anderen Sonnenzeichen -
    ist diese Zeit schwer auszuhalten. Du kannst also getrost hoffen,
    es geht alles vorüber, es geht alles vorbei....

    Den Winter kannst Du auch nicht verhindern.
    Manche freuen sich auf den Wintersport, machen eine Schneeballschlacht oder
    bauen einen Schneemann, der bei den ersten Sonnenstrahlen dahin schmilzt.
    Andere beklagen sich über das Schneeschippen und über die schlechten
    Verkehrbedingungen.

    Es kommt also auf Deine persönliche Einstellung zum Winter an.

    Gruß
    Christel
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom huperzia,

    ist in dein radix satuern rückläfig, langsam in der bewegung oder im wechsle von rückläufig zu direktlauf?


    shimon1938
     
  6. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Werbung:
    Hallo, :)

    Ja, mehr als perfekt: auf kleiner Flamme weichkochen! :lachen: Du Arme :umarmen:

    Im Moment könnte dir Uranus, der rückläufig auf Haus 11 sitzt etwas Entspannung bringen?!:rolleyes: Also das du im Rückblick auf 2008 nun die Zeit hast zu erkennen, was da eigentlich los war?!

    Mehr dazu auch: http://www.esoterikforum.at/threads/112916

    http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_w?...arch-alias%3Daps&field-keywords=erin+sullivan

    Das Buch kann ich dir wirklich empfehlen - es hilft im Erkennen, dass mache Herausforderung im Leben einfach "normal" ist

    LG
     
  7. Huperzia

    Huperzia Guest

    @Christl
    Danke dir, tja ich falle gerade zwischen 1960 und 1970. Ich weiß daß es vorbeigehen wird, aber ich musste gerade im letzten halben Jahr sehr viel an Geduld aufbringen und inzwischen ist sie schon fast verbraucht.
    Obwohl ich den Winter ganz gerne mag, habe ich inzwischen schon zu viel Schnee geschaufelt. ;)

    @Shimon1938
    Ob rückläufig oder nicht, keine Ahnung. Liebenswürdigerweise hat sich AliceNRW darum gekümmert. :)

    @AliceNRW
    Ich bin dir sehr dankbar, fürs Nachschauen und dafür daß du mir bestätigst daß ich es richtig eingeschätzt habe. :o
    Ach, kopfmäßig weiß ich schon längere Zeitwas/warum los war, aber leichter wird es dadurch auch nicht.
    Danke für den Buchtipp, werde ich mir anschauen!

    Liebe Grüße
    Hupi
     
  8. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Hallo :)

    da es huperzia nicht wusste, stellvertretend: Ja, Saturn war zum Zeitpunkt ihrer Geburt rückläufig

    Wie bei mir übrigens auch. Gibt es da noch eine Besonderheit zu den Saturn- Themen?:rolleyes:

    Danke :)
     
  9. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Hehe ;) Pluto und Saturn..

    Langsames (Saturn) Sterben (Pluto) ;)

    Der Weg in die Krise beginnt euphorisch..
    man denkt man könnte Gewinnen.. man könnte sich so durchmogeln..
    eigentlich hofft man nur, aber man denkt es wäre tatsächlich möglich..

    Der Weg aus der Krise ist, nicht weiter hinein zu wollen..
    und damit auch zu akzeptieren, dass man verloren hat..
    und zwar schon dann, als man angefangen hat..

    Aber was? Das Vorgehen gegen die Gerechtigkeit..

    Es müssen illegitime Verbindlichkeiten/Fixierungen aufgelöst werden..
    und legitime eingegangen werden..

    Solange das nicht geschieht, stirbt man weiter (Pluto); an seinem eigenen Kreuz (Saturn)...

    Die Korrektur (Saturn) des Verbindlichkeitszustands (Pluto)..
    Die Korrektur (Saturn) des Dogmas (Pluto)..
     
  10. Luna7

    Luna7 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    306
    Werbung:
    Hallo Hupi und Foris,

    ich habe gesehen ich habe auch die Saturn Pluto Konjunktion habe es erst jetzt endtdeckt. Ich habe auch sonst in meinem fixen Horoskop eine Saturn Pluto Opp. und bin es mir nun einfach gewohnt dass die Dinge nicht nach meinem Willen laufen.

    Ich habe es gelern es auch schön zu finden sich einfach treiben zu lassen. Nichts zu hoffen nichts zu wollen… den gegenwärtigen Moment zu geniessen die Dinge so nehmen wie sie kommen. Der Dalai Lama sagt: nur die Gegenwart zählt.

    Ich wollte mich letztes Jahr selbständig machen, dann ist die Finanzkrise gekommen, meine Mutter ist erkrankt, mein Chef die Treppe heruntergefallen. Nun arbeite ich doppelt so viel im Job den ich eingentlich langsam aufgeben wollte. Na ja zwischendurch habe ich aber auch im Lotto gewonnen wie ihr wisst. Nichts grosses aber doch: welch Überraschung. Umgezogen bin ich auch…

    Ich weiss zwar was ich will… nur es nutzt nichts. Die Macht der Umstände ist grösser. Ich warte einfach mal ab.

    Grüsse
    Luna7
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Remus
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    519
  2. Wasserfall
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    877
  3. Sun22
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.061

Diese Seite empfehlen