1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stier - Fische

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Pandoffia, 30. März 2015.

  1. Pandoffia

    Pandoffia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,


    Ich brauche dringend eure hilfe, weil ich nicht mehr weiß wo vorne oder hinten ist. o_O


    Es geht um meine (noch) beste Freundin - Sie ist von Sternzeichen Fische - Aszendent Zwillinge und ich bin Stier - Aszendent Krebs. :D

    Ich kenne sie schon 9 Jahre lang & weil mit diese Freundschaft noch was bedeutet -hoffe ich noch Licht im dunkeln bringen zu können..:ROFLMAO:
    Wir haben uns kennengelernt und waren sofort fasziniert voneinander, oder eher gesagt auf denn ersten Klick, wir waren uns sofort sympathisch und dann begann eine tiefe Freundschaft, die ich nie kannte, es war so toll, himmlisch schon, ohne jemanden Märchen erzählen zu wollen, dass war echt. :confused:
    Wir waren ein Team, wie Schwestern, magisch.

    Aber weil auch vor Jahren lügen gefallen sind von beiden Seiten und es auch mal heftigen Streit gab, so das sich beide 1 Woche nicht gemeldet haben, weil beide verletzt waren und sich dann wieder lieb hatten, wir können nicht miteinander und auch nicht ohne einander, dass ist verrückt.

    Und jetzt ist der aktuelle Stand so, dass wir 1 Jahr lang keinen Kontakt hatten und wenn ich darüber nachdenke lag es daran, weil Sie mich sehen wollte und ich leider keine Zeit hatte und Sie dann so verletzt war das sie sich zurück zog, total ablockte, sie hat mich gebittet das ich Sie in Ruhe lassen sollte, ich Verstand das nicht, aber ich gab ihr das, so das ich dann keine Lust mehr hatte auf dieses auf und ab und ihr dann mal zeigen wollte, dass ich auch anders kann, sie wollte sich bei mir melden hab ich erfahren in diesem Jahr, aber weil ich sie noch blockiert hatte in Facebook, war es zu spät, aber da ich fest auf meiner Meinung beharrte und einfach einbischen verletzt war und dann weitere Monate vergangen und ich dann sie versucht habe mal anzurufen , sie war wie versteinert, sprachlos irgendwie nervös so das die aufgelegt hat und ich stand dann so in etwa da ::confused::ROFLMAO:

    Und dann vergingen noch Monate so 3 Monate und ich hab erfahren, dass sie über mich geschrieben hat und ein Freund sie fragte ob ich mich mal gemeldet habe und sie : "nein, bis jetzt nicht es kamen nur 1-2 Nachrichten von ihr und dann nix mehr." (Sie hatte mich auch geblockt)


    Sie war traurig, enttäuscht, aber zeigte das nicht so.


    Ich bin voll verwirrt, ich weiß nicht mehr wie ich weiter machen soll, weil irgendwie will ich Gewissheit.


    Und jetzt kommt es, da ich merkte und seelisch mit ihr verbunden bin spürte ich ihr ging es miserabel wegen mir, und weil ich sie stärken wollte und ihr mut zu sprechen wollte mit allen was ich hatte und ihr eine Nachricht darauf schrieb und dann denn Account deaktivierte gleich danach wo ich die Nachricht abschickte, hat sie ihren Account auch deaktiviert und ihr Freund sagte ,dass sie Zeit braucht und das er es nicht verstehen würde, sie hat sich total abgekapselt, sie ist wie verschwunden und so ein verhalten kenne ich nicht von ihr. :confused::eek: sie hat sich vollen allen abgekapselt, Freund, Freunde, wie ein Igel.

    Kann mich da jemand aufklären was dieses verhalten bedeuten soll ??
     
  2. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.262
    Ort:
    Bayern
    Liebe Pandoffia,
    vielleicht solltest Du die neuen "Kommunikationsforen" aus dem Internet ein wenig außen vor lassen und vielleicht zur guten alten Handarbeit schreiten. Ein Brief, in dem alles geschrieben und gesagt werden kann, wirkt manchmal Wunder und trägt mit Sicherheit zur Aufklärung bei. Dabei hat der "Partner", der das geschriebene Wort vor sich hat, auch mal die Zeit, darüber nachzudenken und gegebenenfalls so zu reagieren, wie er möchte - oder auch nicht.
    Ungeklärtes aufklären und die Menschen so belassen wie sie sind, bringt manchmal ungeahnte Ergebnisse. In diesem Sinne viel Glück
    Gelbfink
     
  3. KcKuki

    KcKuki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    186
    Liebe Pandoffia..

    wenn Freundschaften zerbrechen ist das natürlich immer schmerzhaft aber manchmal auch einfach nötig, hast du mal darüber nachgedacht, dass die "Dinge" die passiert sind, im Grunde vielleicht sogar gut sind?

    Vielleicht trefft ihr euch einmal, von Angesicht zu Angesicht und klärt Alles, damit beide weiterziehen können..die Kommunkikation über ihren Freund würde ich an deiner Stelle evtl. einschränken.. wenn du unbedingt mit ihr sprechen möchtest versuche sie persönlich zu erreichen. :)

    Ich kann dir jedenfalls (als Fisch) sagen, dass ich im letzten Jahr einige Freunde "hinter mir gelassen" habe, dabei mochte ich meine Freunde zwar noch aber (das klingt vielleicht härter als ich es meine) irgendwie konnte ich nicht mehr viel mit ihnen anfangen... vielleicht geht es deiner Freundin ähnlich? Wenn man so lange wie ihr befreundet ist, kommt "das Ende" immer unerwartet aber gerade in dem Alter (auch meinem) entwickelt man sich unweigerlich weiter und manchmal eben nicht in dieselbe Richtung. Bestimmt tut es ihr auch leid aber wenn du bemerkst, dass sie sich immer mehr zurückzieht, gib ihr vielleicht die Chance aus diesem Rückzug gestärkt hervorzugehen, das würde ich mir jedenfalls wünschen. Manche Menschen müssen nach auslaugenden Beziehungen und ständigen Konfrontationen unbedingt "auftanken" und ihre persönlichen Grenzen ordnen, da hilft kein jammern :)

    Wenn Freundschaften ständig chaotisch und voller Spielchen sind, kann ich für meinen Teil gut nachvollziehen wie es zu so einem Bruch kommen konnte. Allein von dem Ganzen wer wen wann wo blockiert wird mir ganz schwindelig ^^ Wenn du sie so magst versuch etwas mehr Ruhepol und weniger drängend zu sein, die Fische, die ich kenne (mich eingeschlossen) sind meist gerne phasenweise alleine um zu Ruhe zu kommen, außerdem hat sie jetzt astrologisch gesehen einiges aufzuarbeiten und wäre vielleicht gar keine besonders gute Freundin, ..und wer weiß, vielleicht ist sie sich dessen ja auch bewusst! :)
    Wenn du diese Zeit nutz um etwas über dich selbst zu lernen kann es ja sein, dass du entweder schnell neue Freunde findest oder ihr euch (reifer und eigenständiger) wieder zusammenrauft.

    Viel Glück & liebe Grüße
     
  4. aquarianleo

    aquarianleo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2013
    Beiträge:
    293
    Werbung:
    Was hast du denn im 11. Haus? Mars, Saturn, Uranus oder Pluto?
     
    KcKuki gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen