1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stichwort "Visionäre"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SammyJo, 24. September 2008.

  1. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:
    Hab im Bad eben grad noch eine Eingebung gehabt, die gefiel mir so, daß ich euch gerne daran teilhaben lasse.


    Der Begriff Visionär fiel drüben in einem der UFO 14.10.-Freds, wobei ich mich fast verschluckt hätte dabei. (Zitat nach dem Channeling: "Was wäre die Welt ohne Visionäre?")


    Nun gut, dann beschreibe ich mal, was das für mich ist:


    Ein Visionär/e ist jemand - so sagt man auch - der über den Tellerrand schauen kann. Korrekt.


    Nur gibt es da mehrere Möglichkeiten -

    Entweder man versucht krampfhaft an einer Tellerseite hochzukrabbeln, wundert sich dennoch, daß kein Halt da ist und er oder sie regelmäßig wieder runterrutscht- und -purzelt. Dann versucht derjenige es an einer anderen Tellerseite, mhm wieder kein Halt, wieder Purzelbaum herunter usw. Das ist krampfhaftes sich von einem zum anderen Tellerrand Bewegen. In der Grundstruktur ändert sich jedoch nichts, es sei denn ......


    Ein echter Visionär jedoch steht fest verankert in der Mitte des Tellers und wächst so sehr über sich und den Teller(-rand) hinaus, so daß er aus der Mitte heraus über diesen schauen kann >>>>>> über den Tellerrand schauen.


    Das wäre mal meine Definition und Vorstellung vom "Über-den-Tellerrand-schauen" oder "Visionärsdenken" oder einer "Visionärshaltung".


    Danke fürs Zuhören oder -lesen.


    :)
     
  2. Jarran

    Jarran Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Schweiz; Seeland
    Für mich ist ein Visionär einer der gängige konzepte nicht einfach annimmt sondern sie gerne auch mal in die hand nimmt und von allen seiten betrachtet.

    "Nur wer alte Pfade verlässt"

    Einer der gerne im Unbekannten Stochert und auch scham und Spott genauso wie entäuschungen nicht fürchtet.

    "und sich in die unbekannte Wildniss begibt,"

    Der selber neue Konzepte entwirft und die mit den bestehenden vergleicht um sie weiter verfeinern bis sie irgendwann passend genug sind um sie über das alte drüber legen zu können um so das alte gegen das neue tauschen zu können.

    "kann hoffen neue Pfade zu finden."
     
  3. Dadalin

    Dadalin Guest

    Willste philosophisch werden? Dann würde ich deine Welt sprengen.
    Willste eher eine spassige Antwort? Dann würde ich sagen, ein A-rschloch.
     
  4. usagi

    usagi Guest

    Ich überlege schon eine Weile, wie ich formulieren soll, was ich sagen will - Und da oben ist es schon :)

    Er schreckt nicht davor zurück, falsch zu liegen, denn Irrtum eröffnet neue Wege.


    Lg, Mala
     
  5. usagi

    usagi Guest

    Ein Visionär ist sogar persönlich anwesend.

    Lg, Mala
     
  6. Dadalin

    Dadalin Guest

    Werbung:
    wo isser denn, ich seh hier Niemand. :rolleyes::lachen:
     
  7. checkerlady

    checkerlady Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    499
    Ort:
    NRW
    Hi,geselle mich dazu,

    der Pfad der Erkenntnis ist eng und steinig,drum gehen ihn so wenige,aber immer mehr:banane:
     
  8. Dadalin

    Dadalin Guest

    eng und steinig, wow...
    das Leben ist schon wirklich hart, nich?
     
  9. SammyJo

    SammyJo Guest

    Ja, was ich vergaß -

    er/sie ist natürlich nicht auf eine Sichtrichtung über den Tellerrand fixiert, sondern durchaus in der Lage, sich im Rund zu bewegen, also nach allen Seiten hin, sowie auch nach unten auf den Boden.

    Und dabei kommen natürlich auch Dinge ins Sichtfeld, die man durchaus vernachlässigen kann und dies auch besser sollte.

    Shit happens .......


    ;)
     
  10. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    Werbung:
    das würde mich jetzt aber brennend interessieren
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen