1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sternzeichen Fisch

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Skarto, 3. März 2008.

  1. Skarto

    Skarto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    2.438
    Ort:
    zwischen himmel und hölle!
    Werbung:
    hallo!

    wer hat schon mal erfahrungen mit einem fisch gemacht? speziell die männliche art dieses sternzeichen sind erwünscht ... hab nämlich so ein fischchen an der angel und ich weiß, dass widder (ich) und fisch (er) eigentlich gar nicht zusammenpassen! *lol* ich mein, wir sind nicht zusammen, verstehen uns eigentlich auch total gut, aber irgendwie haben wir immer wieder differenzen, entstehend aus mails raus, wobei ich auch weiß, dass mails, sms und co. die schlimmsten missverständnisse hervorrufen können und sie auch tun ... *grmpf*

    aber wie schnell sind sie mal beleidigt? hab gehört, dass sie schon sehr sensible wesen sind ...

    vl kann mir mal jemand erfahrungen schildern oder allgemein wie der fisch so "gebaut" ist!

    freu mich - danke!

    lg skarto
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    kleiner Tip, wegen Missverständnissen: schaul doch mal wie euer Merkur zueiander steht, gibt es vielleicht ein Quadrat eurer beider Merkure?

    LG
    Stefan
     
  3. nakano

    nakano Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Linz Oberösterreich
    ich war mit einem fisch zusammen. sie sind sehr naturverbunden, sensibel und träumer, aber hilfsbereit. einen fisch kann man nicht "besitzen", er braucht immer seine freiheit. war nicht einfach, da ich skorpion bin und dominant, eifersüchtig und besitzergreifend. er war trotzdem meine große liebe und ich würde jederzeit wieder einen fisch nehmen.
    unter den fischen sind süchte sehr verbreitet, kenne viele die in den alk flüchten.
    lg nakano
     
  4. Skarto

    Skarto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    2.438
    Ort:
    zwischen himmel und hölle!
    morgen!

    @Iakchus

    also ich glaube, dass unsre missverständnisse vorweg durch die falsche ausdrucksweise über die mails passieren. wir kommunizieren ja nur per mail und da kommen schnell mal welche unverständlichkeiten oder falsche eindrücke auf! :)

    kann man sowas überhaupt ohne geburtszeit berechnen?

    @nakano

    hm, die freiheitsliebe hab ich als widder auch ... so bald es für mich zu eng wird, dann nehm ich reißaus ... also da sollten wir uns nicht im wege stehen! :) deswegen denk ich mir, wäre für mich eine beziehung mit ihm auch kein probelm - entfernung!
     
  5. pontus

    pontus Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    265
    Ich habe diesen Artikel gestern gelesen:

    Neptunier: Heilige, die auch unter der Brücke landen können

    Tatsächlich sind hier auch die Fische-Geborenen angesprochen. Schließlich werden die Fische von Neptun regiert und das heißt, dass auch der Fische-Geborene Neptun untersteht. Ebenso stark offenbaren sich neptunische Wesenszüge aber auch, wenn z.B. die Sonne eine Konjunktion mit Neptun bildet, wenn sie sich im 12. Haus aufhält oder wenn sich Neptun am MC oder am Aszendent befindet. Nicht vergessen werden darf der Mond in den Fische, insbesondere bei einer weiblichen Geburt.

    --------

    meine fast 7 jährige Tochter hat mond in fische und 4.tem haus und die beschriebenen Eigenschaften kann ich schon gut erkennen.
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.043
    Werbung:
    Hallo Pontus,

    meine 21jährige Tochter hat auch diese Mondposition.
    Neben einer ganz starken Fürsorglichkeit für andere, herrscht auf der "irdischen" Ebene leider das Chaos. Sie verwandelt in küzester Zeit jedes aufgeräumte Zimmer in eine Messibude, Ordnung steht leider nicht auf den ersten 10 Plätzen ihrer Prioritätenliste und das mir, mit Jungfrau-IC.
    Sie wohnt jetzt zum Glück in einer WG und ist nur am Wochenende zu Hause, das ist für mich (bei aller Liebe) dann aber der Härtetest.
    Ich denke, diese gewisse Vernebelung des Ordnungssinns hat auch etwas mit dem Fische-Mond in 4 zu tun, vielleicht ist es aber auch der Skorpion-AC.
    Erkennst du bei deiner Tochter ähnliche Eigenschaften?
    Dazu fällt mir noch ein, der Fische-IC hat ja einen Jungsfrau-MC: Meine Tochter würde z.b. niiiiiiie ungestylet vor die Tür gehen.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  7. pontus

    pontus Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    265
    Ist ja interessant.

    AC skorpion usw. stimmt ja völlig überein. Sie hat sonne widder in 5.

    das chaos macht sich mit fast 7 schon gut bemerkbar. Wir haben jeden tag 15 minuten aufräumzeit vor dem zubett gehen sonst kommt alles in eine kiste bis next sonntag - wir sind dabei das jeden abend zu realisieren denn sonst tut sie es einfach nicht erst wenn die kiste kommt fängt sie an und wenn was weg soll kommen heulattacken beleidigt sein usw.

    ich habe übrigens auch Jungfrau ic und wenn ich in ihr zimmer gehe sage ich ihr das ich keine unordentlichen zimmer mag und es in manchen fällen wegen unordnung verlassen muss um das problem bewusst zu machen und anzugehen. Diese umkehrung sie Fische ich jungrau ic könnte vielleicht aber auch helfen finde ich aber wenn ich so sehe in welchem zustand das bei euch ist kann es sicher nicht schaden es noch ernster zu nehmen.

    Von meiner Frau weiss ich die genaue Geburtszeit nicht nur ungefähr und höchstwahrscheinlich hat sie widder ic (sonne in 4 auch widder) eventuell aber auch fische Ic - nach ihrem verhalten könnte das durchaus möglich sein. Sie legt jedenfalls weniger wert auf das thema wie ich.

    Styling wird auch immer mehr zum thema. Hätte garnicht gedacht das es damit auch zusammenhängt weil mädchen halt :--)

    Schau dir auch mal HIER weiter unten zu Edith Piaf die ausführungen an. Sie hat auch Fische IC (mit dem Mond zusammen wäre es natürlich viel intensiver):

    "Mit Fische am IC - wie hier im Horoskop von Edith Piaf - kennen wir unsere Gefühle nicht wirklich. Sie sind chaotisch, unklar, oft schwärmerisch in die eine oder andere Richtung überhöht, sodass Enttäuschung folgen muß.
    Die Fische repräsentieren aber nicht nur das Chaos, sondern auch die Freiheit, die Form von Fühlen zu erwerben, die man für sich selbst für richtig hält. Bei diesem Zeichen besteht keine angeborene, festlegende Vorprägung. Deshalb geht es bei neptunischen Gefühlen darum, Unterscheidung und Form (Jungfrau) zu erlernen. Alle anderen Entsprechungen der Jungfrau leiten sich im Grunde aus der Notwendigkeit zu adequatem Gefühlsausdruck ab, z. B. das Prinzip der Ordnung. Ordnung halten heißt, Gefühl und Handeln in eine passende Form zu bringen. Ordnung halten heißt auch, dass wir uns nicht den grenzenlosen, oft ausschweifenden Empfindungen ausliefern, die uns ein Fische-IC bescheren kann."
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.043
    [
    Eine Widder-Sonne in 5 hat deine Tochter? Dann braucht man sich wohl um ihre Ausdrucks- und Handlungskraft keine Sorgen machen.
    Lebt sie ihre Sonne schon?
    Bei meiner Tochter ist die Sonne in 9 / Löwe. Sie beginnt erst jetzt ihre Löweeigenschaften zu entwickeln.

    Ich denke auch, wir haben nicht ohne Grund ein Kind mit Fische/Jungfrau IC-MC. Ich lerne in dieser Beziehung viel von meiner Tochter (ich hoffe, sie im Gegenzug auch von mir), z.b. etwas lockerer in Bezug auf Ordnung zu werden, nicht mehr so penibel auf die Einhaltung der von mir aufgestellten Ordanugnsregeln zu pochen und vor allem bemühe ich mich immer wieder (mit wechselndem Erfolg) um Akzeptanz, das das 4. Haus bei ihr eben ein fischiger Bereich ist und das es zu ihrer Anlage gehört, diesen Lebensbereich eben auf die ihr gemäße Art und Weise zu leben.
    Nur wenn zu schlimm wird, kehre ich den Jungfrau-IC raus.


    Ein sehr interessanter Vortrag von Brigitte Hamann. Ich hab ihn mir direkt gespeichert, da sind soviel Infos dirn, den muss ich mir nochmal in Ruhe zu Gemüte führen.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  9. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Pontus.

    Das hat nix mit Fisch zu tun -- sie braucht einfach diese beschriebene Gängelei nicht. Es ist ihr Zimmer, ihr Chaos, ihr Leben. Je mehr du sie zu einer aufzwungenen "Ordnung" drängst, desto weniger kann sie ihr System einer Ordnung finden. Auf diese Weise macht man dumme Erwachsene.

    Was nicht heißt, dass man signalisiert, wo die eigenen Grenzen überschritten werden -- im Wohnzimmer brauche ich den angehäuften Kram nicht über Nacht. Aber in ihrem Zimmer? Warum ist es denn _ihr_ Zimmer, wenn sie darüber keine Verfügungsgewalt hat?

    Und natürlich ist sinnvoll, die Nebenwirkungen von Unordnung erkennbar zu machen -- z.B. lese ich keine Gute Nacht Geschichte, wenn der Boden so voll geworfen ist, dass ich nicht gehen kann, ohne etwas zu zertreten. Das hat nichts mit meiner Ansicht über Ordnung zu tun, es ist bloss das Vermeiden von Schaden. Das haben sie begriffen und damit ist das Thema inzwischen schon (weitgehend) vom Tisch.

    Trotzdem ist mir kein Anliegen, möglichst ordentliche Kinder zu haben. Damit lebt sich's mit dem Chaos brauchbar und ich muss ihnen nicht meine Sicht der Welt aufdrücken. Ihr Chaos, meins mache ich mir schon selbst :)

    Hängt es auch nicht :) Meine Fünfjährige styled schon seit sie im Kindergarten ist -- das sickert unter Mädchen "quer" und wer dabei ist, macht mit. Bei meiner Tochter wirst du lange suchen, bis du einen "brauchbaren" Neptun in obigem Sinn findest...

    Die gute Brigitte schreibt halt auch viel, damit uns der Wald nicht überwuchert. Ansonsten sind das Plattitüden und mir ist nicht klar, wie so man derart flache Ansätze überhaupt zitieren muss.

    Da möchte man schon fast "Sieg Heil!" ausrufen, wenn man solchen faschistischen Spießerkram liest. Ordnung ist immer relativ, jeder organisiert sich selbst individuell. Sogar in normierten und zertifizierten Systemen (Unternehmen, z.B.) gibt es nicht "ein" einziges System, Dinge abzulegen und zu ordnen. Und sogar das Bild gewordene System des Chaos (Mandelbrot-Menge, Fraktale) liefert an manchen Stellen Atem beraubende Sichten -- dagegen stehen die ordentlich nach Länge und Breite sortierten Reihen weißer Heldenkreuze.
     
  10. pontus

    pontus Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    265
    Werbung:
    ja würde ich sagen sie ist schon gut dabei mit ihren löwe-widder eigenschaften. z.b. Erster sein wollen. Das ist so der 2.te Bereich der gut auffällt. Eine sehr laute stimme hat sie. Wenn sie spricht dann richtig (einen fische mond entdeckt man so nicht). Habe mal mit einem Kinder Theaterkursleiter gesprochen der mir sagte das die meisten eben diese Stimme nicht haben & leise reden. Seine Aufgabe ist es dann diese Stimme zu erhöhen und verstärken. Das braucht er bei ihr sicher nicht. Die Auftrittseigenschaften finde ich machen sich dort gut bemerkbar.

    Die Edith Piaf geschichte hatte mich beim ersten lesen sehr getroffen. Ein Wunder was sie erreicht hat. Ich habe gestern diesen einen Artikel über "Neptunier: Heilige, die auch unter der Brücke landen können" hier auch gepostet und es spiegelt edith piaf´s lebensgeschichte ja sehr gut wieder.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen