1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sternentor über Norwegen!

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Starborn, 23. Juni 2010.

  1. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Werbung:
    Habt Ihr schon einmal bei YouTube Sternentor über Norwegen eingegeben?
    Warum kam darüber nichts in den Nachrichten?
    Wollte man uns das etwa nicht mitteilen?
    Oder sollte das ganze etwa nicht an die Öffentlichkeit?
    Jede Messerstecherei egal wo bringt man in den Nachrichten aber das hier wäre etwas für die Nachrichten gewesen!!!!!
    Aber wahrscheinlich, war dies hier ganz bestimmt eine Millitärische Übuung und es kam zu irgend einer Spielgelung die man ganz bestimmt aufklären kann wie ja so alles was am Himmel zu sehen ist!
    Dafür haben wir ja unsere spezialisten die ja für alles eine Erklärung haben egal was zu sehen ist!

    Ich bin leider nicht berechtigt diesen Link hier einzustellen aber schaut es Euch mal an!

    LG Starborn
     
  2. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Möglicherweise handle es sich um einen missglückten Test-Start einer Rakete, die von einem russischen U-Boot im Weissen Meer abgefeuert wurde. Diese Auffassung wird von Pål Brekke vom norwegischen Space Center geteilt, der nrk.no sagte, im betreffenden Zeitraum habe es ein Navigationsverbot für das Weisse Meer gegeben.

    Zweifel an der Russen-Theorie

    Allerdings hat die russische Nordmeerflotte keine solchen Starts bekannt gegeben. Internationale Abkommen verpflichten die Militärs, vorab über solche Starts zu informieren. Auch berichtete, ein Sprecher der russischen Nordmeerflotte habe ihr gegenüber dementiert, dass die russische Marine etwas mit dem Phänomen zu tun habe.

    Die Lichterscheinung am Osthimmel war am Morgen kurz vor acht Uhr von zahlreichen Menschen in Nordnorwegen gesehen und auch fotografiert oder gefilmt worden. Viele verängstigte Menschen meldeten sich mit ihrer Beobachtung bei den Medien. Fred Hansen aus Bø in Vesterålen schilderte nrk.no das Phänomen, das er auf dem Weg zur Arbeit gesehen habe, als eine Art Feuerball, der sich gedreht habe und von einem grossen Lichthof umgeben war. Er habe seinen Wagen angehalten und die Kugel etwa zwei Minuten lang angestarrt, sagte Hansen.

    Natürlich und da bin ich mir ganz sicher wird man uns wieder Lügenmärchen erzählen wollen denn immer gibt es für Himmelserscheinungen eine Erklärung aber warum haben die Amis dann eine Ufoabwehr aufgestellt?????
    Warum wohl????
    Komisch, dass das Fersnehen nichts darüber berichtet hat! Ja klar wie immer die Ausrede um gottes willen bloß keine Panik machen!!!!
     
  3. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    SaLuSa (M. Quinsey) 21.Dezember 2009: "Wir sind fasziniert von euren vielfältigen Interpretationen des „blauen Strahls“ über Norwegen. Dieser hat selbstverständlich für viel Gesprächsstoff gesorgt, und eure Einstellung ist genügend offen, um in Betracht zu ziehen, dass dieser Strahl aus dem Weltraum stammte und auf euch gerichtet war. Die Verbindung zur Anwesenheit von Präsident ist ebenfalls interessant und zeigt, dass ihr das als einen Hinweis auf Versuche betrachtet, euch zu kontaktieren.


    Millionen Menschen akzeptieren die Existenz von Weltraumwesen, und inzwischen glauben immer mehr Menschen, dass sie auch einen Platz im Leben der Menschheit haben. Mit dem plötzlich aufwallenden Interesse an uns und dem Wunsch, uns zu kennen, habt ihr die Gelegenheit dafür geschaffen, dass der Kontakt sich manifestieren kann. Es sind viele Faktoren daran beteiligt, nicht zuletzt unsere Rolle darin, zu garantieren, dass der Plan für eure Bewusstseinserhöhung und für euren Aufstieg sich so verwirklicht, wie es vom Schöpfer verfügt worden ist.



    Viele Jahre lang haben wir Kornkreise (“crop circles”) gestaltet als eines der Mittel, eure Aufmerksamkeit zu wecken. Und wie ihr in jüngerer Zeit bemerkt haben werdet, sind sie noch ausgeklügelter geworden. Die Botschaften, die sie euch übermittelt haben, wurden interpretiert, und ihre Symbolik wurde korrekt verstanden. Sie haben Energie in sich getragen, und obschon nicht Jeder sie verstanden hat, hat diese Energie im Unterbewusstsein eine Verbindung zu ihnen hergestellt. ..."
     
  4. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
  5. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Was sollen die uns auch anderes sagen?
    Glaubst Du die würden sagen ja ein Sternentor hat sich geöffnet und wir bekommen bald Besuch!
    Kannst Du Dir vorstellen, was dann hier los wäre???

    Lies mal das hier:Erik Tandberg, Chef des norwegischen Space-Centers, sagte zur „Sun", dass er von dem Phänomen total begeistert war. „So etwas habe ich noch nie gesehen.“

    Und jetzt kommt das allerbeste:
    Er glaubte, dass es sich um die Folgen einer russischen Rakete handelt. Zunächst dementierte jedoch das russische Militär.

    Das musste doch jetzt kommen:Doch russische Zeitungen bestätigen Tandbergs Annahme. Demnach soll es ein russischer Fehlschuss gewesen sein. Das U-Boot „Dmitrij Donskoj" habe im Weißen Meer eine Interkontinentalrakete vom Typ SS-N-30 "Bulawa" abgefeuert. Allerdings wäre der Test nicht reibungslos abgelaufen: Die Rakete explodierte in der Luft. Dadurch soll es zu dem Lichtblitz über Norwegen gekommen sein.


    Hahahaha.......................................!!!!!
    War doch klar oder?
    LG Starborn
     
  6. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Werbung:
    Vor ein paar Tagen schon wieder...die nächste "Rakete", sichtbar in Australien
    http://www.youtube.com/watch?v=getQ4i4L3_Q
    hmhmhm was ist da los ;)
     
  7. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Das sah jetzt aber ganz anderst aus als das in Norwegen!
    Na ja ich weiß auch nicht so recht sagen können die ja alle viel!
    LG Starborn
     
  8. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    ui, ui, ui....aber jetzt husch, husch, rein unter die Bettdecke!:lachen:
     
  9. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.195
    Ort:
    Niedersachsen


    Nö, raus an die frische Luft und weiter Ausschau halten.:D:banane:
     
  10. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Das ist kein Sternentor und auch keine Bulawa. Es war ein Zielschiebenmuster, das mit Haarp Technologie in die Ionosphäre "geschossen" wurde, durch die dortige Eiscat-Anlage.

    Lies mal meinen Artikel dazu:

    http://werglaubtnochdiesesauce.word...n-lichtwirbeln-raketentests-und-nikola-tesla/
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen