1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sterbeprozess!

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von Sternenlicht333, 21. Oktober 2014.

  1. Werbung:
    Nach mehrmaligen einnahmen diverser Antibiotika, habe ich zumindest Punkt 1. und Punkt2. schon erleben dürfen, und ich finde das es nicht so weit hätte kommen dürfen.
    Ich glaube das geschwächte Körper und Immunsysteme, und auch eben Durchfallerkrankungen, zu kleineren minimalen Todesvorschauen führen können, was unsereiner dann, Ake nennt oder wie auch immer.Ich erinnere mich daran das es mir zb. passiert ist wenn ich geschwächt war und Antibiotika schlucken musste.
    Eben speziell auch die Droge Anaerobex, die ich freiwillig nie wieder schlucke.

    Könnt ihr da auch einiges in der Art berichten, oder was meint ihr generell dazu?:confused:
     
  2. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.378
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    :confused: Was meinst du mit Punkt 1. und Punkt 2.?

    Was ist AKE?

    War dir so sterbensübel?

    Wie soll ich deinen Post verstehen?

    Fragen über Fragen... :confused:
     
  3. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Häääh,

    Mit der Geburt beginnt schon der Sterbeprozess und damit erübrigen sich alle Fragen.

    Man nehme dazu eine Zollstock und beginne bei null. Man kann ihn aufklappen, dann hat man alles. Man kann ihn einklappen, dann ist da Schluss, wo man ihn einklappt.

    Besser ist ein Rollmaßband, so 25 Meter ist gut. Wo andere bei 70 Zentimeter aufhören, da geht es da noch viel, viel weiter ......... ;)
     
  4. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.069
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    ja, ich hab das neulich bei der "kleinen Schlafspritze" vor einer endsokopischen Untersuchung erlebt, fühlte sich genau wie Sterben an. JEdenalls wusste ich vorher nicht wie Steren sich anfühlt und nachher war es sonnenklar. Aber eigentlich ganz schön - für mich jedenfalls.
     
  5. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.378
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Werbung:
    Ach so.
    Also das meiste was ich da jetzt überflogen habe, kann einem passieren wenn man nicht im Sterben liegt.
    Zu Punkt 1. Astralreisen
    Punkt 2. hat meiner Meinung einfach mit Loslassen zu tun. Passiert mir ständig, ohne dass ich jetzt angst habe abzunippeln. ;)
     
  6. Werbung:
    Ja schon aber so extrem hatte ich es erst einmal, eben erst seit ich diese Tablettten genommen hatte, ich hab doch schon irgendwo darüber geschrieben, das ich einen Rechnubgstraum hatte, wo diesesmal zum allerersten mal die Rechnung beinahe nicht aufgegangen wäre, und ich mit 100prozentiger Sicherheit wußte, wenn ich sie nicht absetze sterbe ich.
    Est nach intensivem beten, nach längerer Zeit kämpfen, fand ich Ruhe zum schlafen und fand meine Schlafposition, und wußte ich war überm Berg.;)

    Ich glaube auch das ich psychisch eher angebunden bin, ich dachte damals auch daran was meine Hinterbliebenen wohl machen würden wäre ich nicht mehr, und ich fragte mich ob ich es ihnen mitteilen könnte, und wenn wie.
    Und ich machte mir große Sorgen, und war verzweifelt, weil ich mir darauf keinen Reim machen konnte.
    Wenn man meine diversen Erlebnisse die ich hier niedergeschrieben habe im Forum zusammen nimmt, ich weiß nicht wenn sich jemand damit auskennen würde, ob es eine bestimmte Bezeichnung dafür gäbe?
    Weil warum nehme ich das alles so unterschiedlich wahr?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Oktober 2014

Diese Seite empfehlen