1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sterbehilfe legal

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von JoyeuX, 21. November 2010.

  1. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Was haltet ihr von legaler Sterbehilfe, a la Dignitas in der Schweiz?

    Sollte jeder selbst entscheiden dürfen, wann er geht?
    Und wann ist es gerechtfertigt?

    LG
     
  2. Es sollte eine Einfuhrerlaubnis in die Schweiz
    ausgestellt werden oder eine notarielle Beglaubigung,
    dass der Abgänger auch tatsächlich abgehen will.

    Zu groß die Mordgefahr bei NICHTABSICHERUNG.

    Ist die Sicherung gewährleistet - JA

    Gibt es keine - dann Nein.
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Soviel ich weiß, wird das von der Firma sehr streng überprüft.
    Derjenige muss in gesunder geistiger Verfassung sein, um grünes Licht zu bekommen....
     
  4. Deshalb schrieb ich was ich schrieb. In D ist das nämlich nicht gewährleistet, auch dann nicht wenn wir das gleiche Gesetz hätten.
     
  5. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Woher weißt du das?
    In Deutschland ist sowas momentan noch gänzlich undenkbar...
     
  6. Werbung:
    Lies meine Antwort nochmal, dann erübrigt sich deine Frage.
     
  7. suenja

    suenja Guest

    Liebe JoyeuX,

    vor einiger Zeit,gab es schon einen Thread in dieser Art...


    http://www.esoterikforum.at/threads/89425&highlight=suizid+menschenrecht

    Es ist ein äusserst schwieriges Thema.

    Ich bin immer noch der Meinung,dass sich niemand einfach so aus dem Staub machen darf,nur weil er momentan den Lebensmut verloren hat...
    Sobald wir Kenntnis davon erhalten,sollten wir ihm jede Hilfe zum Überleben zu kommen lassen...

    Nachdenkliche Sonntagsgrüsse
    Suenja
     
  8. sterbehilfeneu

    sterbehilfeneu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zum neuesten Stand siehe hier:

    Peter Puppe >Ich sterbe mich. Aus dem Alltag deutscher Sterbehelfer 2010.<
    w w w. p e t e r p u p p e . d e
     
  9. Null Ahnung, was wirkliche qualvolle Schmerzen sind,
    spricht aus diesen papistischen Zeilen. :)
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:


    Ahja, danke, ich dachte mir dass ich unlängst einen ählichen Thread hier sah, fand ihn aber nicht mehr.

    hm, ich bin der Meinung, unter gewissen Umständen sollte man schon selber darüber bestimmen dürfen.


    Hier ist die verfilmte wahre Geschichte von Dr. Anne Turner, die sich nach dem Tod ihres kranken pflegebedürftigen Mannes, und nachdem sie die selbe Diagnose bekam, dazu entschloss, mit Sterbehilfe zu gehen...

    http://www.youtube.com/watch?v=a80aSibKdG8
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen