1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sterbebegleitung

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von goldexperience, 2. November 2006.

  1. goldexperience

    goldexperience Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Eine sehr gute Freundin von mir möchte Sterbebegleitung beruflich machen
    welche kurse bzw Ausbildung muss sie machen lg
     
  2. Artemis

    Artemis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Mittelfranken, nähe Nürnberg
    @goldexperience: Da ich auch interesse hatte und noch habe an der Sterbebegleitung, habe ich mal in einem Hospitz angerufen. Dieses Hospitz hat selbst ausgebildet. Ob das jedes Hospitz tut, kann ich dir nicht sagen, auch gibt es Insitute die hierfür spezialisiert sind und ausbilden.

    Deine Freundin kann mal in einem Hospiz anrufen, die wissen auf jedenfall bescheid. Bei mir war es so ich bin selbstständig und wollte Shiatsu auch bei sterbenden wirken, zwar nicht normales Shiatsu, sondern einfach da sein, und ihnen Kraft in ihrer letzten phase spenden usw. Ich wollte es ehrenamtlich machen, das kostet zwar was, hätte so ca. 170 Euro gekostet. Das hätte 3 wochenenden und 10 Abende beinhaltet. Ist ok für den preis, mehr würde ich aber für eine ehrenamtliche arbeit aber nicht zahlen.

    Sie soll mal nachfragen, ob es überhaupt möglich ist, beruflich also schon gegen geld dort arbeiten zu können, halt eine ausbildung gerade dafür zu machen, kann aber sein, das es die gleichen sind.

    Hoffe ich konnte dir helfen.

    Liebe Grüße

    Artemis
     
  3. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Hier bitte die Seite vom Kardinal König Haus http://www.kardinal-koenig-haus.at/prog_hosp.php. Glaube dieser hat schon im Oktober begonnen, Kostenpunkt rund € 400,-- und nachher könnte sie sich bei der CS Pflege- und Sozialzentrum Rennweg, Frau Mag. Klein = Koordinatorin für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, melden.

    :liebe1:
     
  4. goldexperience

    goldexperience Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Wien
    Dankeschöööön, ich werd ihr mal diese Infos zukommen lassen!!!!

    lg
     
  5. Kirin

    Kirin Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Hallo Ihr,

    ich habe mich auch mit Sterbebegleitung auseinander gesetzt (setzen müssen), vermute aber, dass man damit kaum Geld verdienen kann. Ich habe bislang ausschließlich ehrenamtliche Sterbebegleiter/Innen kennen gelernt.
     

Diese Seite empfehlen