1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stellt euch vor

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von lillystern, 17. April 2012.

  1. lillystern

    lillystern Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    229
    Werbung:
    -ihr würdet einen schweren Unfall haben, daraus trotz schlechter Prognosen aus dem Koma erwachen und müsstet feststellen das der Körper nicht mehr so funktioniert wie ihr es gewohnt seit.

    So geschehen in meinem Bekanntenkreis ein junger Mensch nun ist er blind und wird nie mehr sein wie er war. Zuerst der große Wille weiterzuleben und nun große Lehre und Kraftlosigkeit. Nicht nur er ist am Ende sondern für die Eltern ist es auch sehr schwer. Man will helfen aber wie. Ich weiß schon da sein das ist derzeit noch nicht möglich gewesen weil dieser tragische Unfall auch noch am anderen Ende der Welt stattfand. Es wird noch dauern aber wenn er dann nach Hause kommt was dann?

    Nun die Frage an euch!
    Er hadert natürlich mit dem Schicksal blind zu sein, was würde für euch das schlimmste sein.
    Wie würdet ihr so einem Menschen und auch den Eltern nach dieser langen Zeit neu begegnen?
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    darf ich fragen, welche Verletzungen er hatte, dass er blind ist?
     
  3. lillystern

    lillystern Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    229
    Sein Sehnerv wurde stark gequetscht. Zuerst war man zuversichtlich und dachte das sich dieser erholt, jetzt aber sieht man wie er heller wird das ist ein Zeichen das er abstirbt.
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Schau mal da:
    http://www.esogetics.com/de/esogeti...t/ophthalmotrope-genetische-therapie-ogt.html

    Therapeuten gibt es in OÖ auch.
    Wäre ein Versuch wert :)
     
  5. lillystern

    lillystern Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    229
    DANKE -das ist lieb von dir, werd ich gleich mal genauer lesen!
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    So rein Intuitiv sag mir etwas,das diese Blindheit nicht entgültig ist...Zu deine Frage,ich werde ihm so normal wie möglich begnen,mittleid ist wohl das schlimmste,mut zusprechen,für einen da sein,ist wahrscheinlich das beste..
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo ,

    Auch blinde Menschen können ein glückliches Leben führen.

    Bei einer Begrüßung ihn als Person in den Vordergrund rücken, erst dann fragen wie es ihm geht. So könnte ich mir das vorstellen.
    Wichtig finde ich zu zeigen das er auch ohne Augenlicht OK ist.
    Und dann schaust du in welchen Zustand und welcher Phase er sich befindet.
    Lebensmut machen, Lebensfreude schenken und ihn so wie er ist zum Leben motivieren.
    Zum Reden da sein........

    Seh zu das du die Blindheit nicht als schlimm ansiehst, genau das würdest du übermitteln und dann würde er es auch als schlimm empfinden. Das nimmt Lebensmut.
    Die Situation erstmal so annehmen wie sie ist und daraus das Beste machen, ihn dabei unterstützen.

    Alles Liebe
    flimm
     
  8. lillystern

    lillystern Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    229
    Dank euch! So in etwa hab ich mir das auc gedacht ihn trotz seiner Verletzungen und Blindheit so nornal wie möglich zu behandeln. So schlimm es sich anhört aber er kann einem ja nicht sehen falls sich mein/unser Gesichtsausdruck verändert.
     
  9. lillystern

    lillystern Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    229
    Werbung:
    :) das wäre schön vielleicht kann man ja mit der heutigen Medizin wo schon so viel möglich ist etwas reparieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen