1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stellt euch vor:Raucherstreik

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von checkerlady, 27. September 2008.

  1. checkerlady

    checkerlady Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    499
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    was haben wir Raucher zu leiden,überall Rauchverbot,aber
    auf dem Oktoberfest in München ist es im Moment erlaubt,welch ein Hohn !!! Nach dem Fest wieder alle brav Nichtraucher?
    Was wäre wenn niemand mehr Zigaretten/ Tabak kaufen würde?
    Wer zahlt dann die Steuern? Hähä,armer Staat,nicht?
     
  2. nightgrinder

    nightgrinder Guest

    das ist der politische kuschelversuch :D
    um die "abgefallenen wähler" wieder zu ködern...
     
  3. checkerlady

    checkerlady Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    499
    Ort:
    NRW
    Klar und Geld stinkt ja nicht !:morgen::weihna3:schaukel:
     
  4. nightgrinder

    nightgrinder Guest

    angeblich hat geld schon einen eigenen geruch.... :D
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ...in vielen Zelten auf dem Oktoberfest darf man nicht mehr rauchen.....die Bauchläden sind verschwunden..........!
    Na macht nichts das Ziggchen schmeckt trotzdem.....!:)

    LG
     
  6. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL
    Werbung:

    Ja, in der Fachsprache nennt man das ein Paradoxum :D
     
  7. raisa

    raisa Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    186
    zieh wir raucher doch alle nach china, hehehe

    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=577303
     
  8. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Ich bin für einen raucherstreik. LOS IHR RAUCHER, ZEIGT DEN BLÖDEN NICHTRAUCHERN WIE SEHR SIE LEIDEN MÜSSEN OHNE EUCH :lachen:
     
  9. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
  10. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Vielleicht zahlen die, die anderenfalls in der Blüte ihres Lebens und ihrer wirtschaftlichen Schaffenskraft an einem Lungenkarzinom verrecken würden.

    Schon 1991 stellte das amerikanische National Cancer Institute fest, dass 90% der tödlichen Lungenkrebserkrankungen bei Männern durch Zigarettenrauch verursacht werden. Dazu kommt eine erhöhte Krebsinzidenz für Kehlkopf, Mundhöhle, Speiseröhre, Magen, Pankreas, Niere und Harnblase. Bei Frauen auch Zervixtumoren. Als persönliche Anmerkung darf ich auf eine Freundin verweisen, die sich mit ihrer blödsinnigen Sucht schon jetzt die Gesundheit mehr ruiniert als notwendig wäre, was in diesem Falle schon rein menschlich überaus tragisch und besorgniserregend ist. Risiko für Entwicklung chronischer Atemwegserkrankungen: 20 bis 30fach erhöht.

    Unter den 4800 Substanzen im Rauch einer Zigarette befinden sich mindestens 69 Kanzerogene und dazu eine weitere Vielzahl toxischer Substanzen. Na, eben das ganze Programm.

    Etwa 20% aller tödlichen koronaren Herzerkrankungen werden dem Rauchen zugeschrieben. Das kritische Geburtsgewicht Neugeborener (2500g) wird bei rauchenden Müttern weit häufiger unterschritten asl bei Nichtraucherinnen. Totgeburten und Mortalität der Babies: doppelt so hoch.

    Quelle: Marquardt/Schäfer - Lehrbuch der Toxikologie

    Neben der menschlichen Tragödie dieser verfluchten Raucherei, kann man sich recht gut vorstellen, welch gigantische Summen die Volkswirtschaft aufwenden muss, um nur die medizinischen Folgekosten zu entgelten. Ich gehe jede Wette ein, dass die Gesellschaft ohne Rauchen auch finanziell weitaus besser dastünde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen