1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stell dir vor

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schooko, 3. April 2009.

  1. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Stell dir vor, du erhälts durch einen Umstand so viel Geld du willst. Du hast keine Bindungen (Familie, Job) - du bist frei zu tun was du willst
    >> Was machst du in deinem weiteren Leben konkret?
     
  2. Origenes

    Origenes Guest

    Genau dasselbe was ich jetzt mache. Ich hab' fast alles was ich brauche, Arbeit die ich liebe und sinnvoll finde. Also kein besonderer Grund etwas zu ändern.
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Durch einen glücklichen Umstand bin ich vor kurzem zu sehr viel Geld gekommen, daher ganz konkret:
    Ich arbeite weiter wie bisher, obwohl ich es nicht müsste und versuche dem Geld so wenig Raum in meinem Leben zu geben wie möglich.
    Bin frei und ungebunden und habe mich kurzfristig mit dem Gedanken getragen meine Heimat zu verlassen, um irgendwo zu leben wo es mir gefällt, aber ich habe mich für meine solzialen Bindungen entschieden und bleibe wo ich bin.
    Jubilierende Freude über diesen unerwarteten Segen kam nicht wirklich auf, wohl aber Dankbarkeit über eine gewisse Sorgenfreiheit die es mir beschert. Dass Geld nicht dafür geeignet ist unser (inneres)Leben positiv zu verändern wusste ich auch vorher schon und an irgendwelchen Äußerlichkeiten liegt mir nicht so viel.

    R.
     
  4. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.681
    Ort:
    Steiermark
    Gib einen Teil meiner Schwester
    I kauf mir einen "eisblauen Mini"
    kündige meine Arbeit
    mach eine Ausbildung
    saniere das Haus unseres Mieters


    Das wäre es fürs Erste was mir so einfällt.... ;)
     
  5. Liselotte

    Liselotte Guest

    Stell Dir vor: Du hast im Lotto Millionnen gewonnen. Du bist glücklich. Du kaufst Dir alles ein , was du brauchst. Du hast plötzlich so viele Freunde, die an deinem Geld Anteil haben möchten....

    Dann ist das Geld plötzlich nicht mehr da...und die Freunde sind weg...

    Ist das nur "das Geld zu haben" wirklich Wert ist?

    Haben ist schon nicht schlecht. Aber was will ich wirklich haben.? das Geld ist eingentlich nur der Ausdruck für etwas zu haben. Was will ich haben? Freunde, Annerkennung durch das Geld? oder ewiges Leben, oder Reisen mit einer toller Jacht, oder Reisen durch die ganzer Welt, oder nur tolle Projekte in der Welt unterstützen und dadurch mit den Seelenvrwsndten in der Verbindung zu sein? oder doch alles zusmmen?

    Was ist das Geld für dich?

    liselotte
     
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    @all
    Also wir haben da einerseits die Wunschlosen (Waldvogel und Ruhepol) und dann die von Wunschlosigkeit träumenden (nach dem eisblauen Mini; nach dem ewigen Leben 'und einfach alles')
    Aber ich frage mich, wer von euch Vieren hat sich wirklich hineingedacht. ich meine so wirklich wirklich
    hineingedacht
    ?


    Ich meine stellts euch mal wirklich vor - Geld wie Heu. Wohin das Auge schaut. Du wachst in der Früh auf, machst die Augen auf - der Schreibtisch voller Packen mit Geld; dein Geldbörsel kriegst du kaum noch zu. Du gehst durch die Stadt - und willst dir nichts mehr kaufen, weil du alles hast, weil du dir alles kaufen kannst.

    Was ist denn das für eine Arbeit 'die du für sinnvoll haltest', Waldvogel?

    Was ist überhaupt SinNvOlL.
    Jeder probiert doch sinnvoll zu sein/tun - - und was kommt dabei raus? .....Konkurrenz sogar im sinnvoll sein wolln.

    Das ist keine Kritik. Was mich beschäftigt ist nur, was könnte man witziges, Abenteuerliches tun - einfach um sich selbst zu erfreuen.
    Oder braucht ihr Abenteuer nicht?
     
  7. Origenes

    Origenes Guest

    Naja als wunschlos würde ich mich deswegen jetzt nicht bezeichnen. Ich arbeite als Musiker, hauptsächlich als Klavierlehrer und das finde ich eine sehr sinnvolle, in ihrer Art auch durchaus öfters abenteuerliche Tätigkeit. Kreativität hat immer was abenteuerliches und Musikpädagogik ist ein subtiles und abwechslungsreiches Feld.
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ist doch die Frage, was einen erfreut.
    Es gibt da diese Kinderclowns, die in der onkologischen Abteilung ehrenamtlich ihren Dienst tun. Freude?
    Andere kaufen sich Diamanten. Freude?
    Wiederum andere betreiben Extremsport.
    Und wer bist du?
    :)
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich muss mich nicht reindenken, ich habe diese Situation. Sicher nicht "Geld wie Heu" (was auch immer das sein soll) so á la Dagobert Duck, dass man in Talern schwimmen kann, aber ich habe genug, für meine Ansprüche mehr als genug, und das für den Rest meiner Tage. Ich habe mir bisher kein Auto gekauft, keine Reise gemacht, keine Klamotten- oder Schuhberge angehäuft und meinen Job nicht hingeschmissen. Ich muss nichts "abenteuerliches tun" um mich zu erfreuen, es gibt mir mehr wenn ich meine (erwachsenen) Kids unterstütze und das Wissen darum, dass ich keine finanziellen Sorgen habe.
    Anfangs hat mich dieser Segen eher aggressiv gemacht, es hat mich gestört, dass es da einen (matereiellen) Punkt gibt, der meine Gedanken massiv beschäftigt und somit mein Leben beeinflusst, aber das habe ich gut in den Griff bekommen.
    Sicher hängt aber auch meine Haltung zu Geld und irgendwelchen materiellen Äußerlichkeiten mit meiner Geschichte zusammen.

    R.
     
  10. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.299
    Werbung:
    Reisen.... ich hätte überall auf der Welt Wohnungen mit nem Hubschrauberlandeplatz.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen