1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stell dir vor du wärst ein Tier

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kura, 15. August 2009.

  1. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    Werbung:
    Hallo...

    ich hab vor einiger Zeit ein Büchlein geschenkt bekommen, das heisst:
    "Stell dir vor du wärst ein Tier - Tiere als Symbole der Seele"

    Darin sind 81 Tiere beschrieben.. mich würde interessieren als welches Tier ihr euch seht... :rolleyes:

    Wer Lust hat schreibt das Tier, das er denkt zu sein, hier rein oder per PN, jeder wie er mag, und ich sage euch was das für euch bedeutet bzw was in dem Büchlein steht. (sofern dieses Tier überhaupt drinnen steht :D )

    Die Antworten können aber unter Umständen etwas dauern, also bitte um Geduld!!

    Alles Liebe
    kura
     
  2. Nightbird

    Nightbird Guest

    Ich seh mich immer wieder unterschiedlich. Im Moment bin ich in einer Coyotenphase. Allen voran kommt aber immer noch der Falke. Steht in Deinem Buch was über Tiere aus der Mystik?

    VG
    ever
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    mich würd die schlange und der hase interessieren ...:)
     
  4. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    hallo ever...

    also den coyoten hab ich nicht im buch..
    aber den falken...

    Der lautlose Jäger...
    Ein Falke ist extrem freiheitsliebend; er wird sich durch nichts und niemanden einengen lassen. Er zählt nicht gerade zu den Stillen im Lande und weiss sich Gehör zu verschaffen. Die Norm und der Durchschnitt sind nicht für einen Falken geeignet. An seiner Seite muss man sich hohe Ziele setzen.

    Guter Ratschlag für den Falken:
    Auch für den Falken gilt: "Hochmut kommt vor dem Fall." Er muss seinen Stolz übertwinden und Dienen lernen. Auch gilt es für seine schnelle Auffassungsgabe,langsamere Geschöpfe nicht zu verachten, seine Zunge zu hüten und sein Temperament zu zügeln.

    Trifft das auf dich zu ? :rolleyes:

    LG
    Kura
     
  5. flyon

    flyon Guest

    frettchen/iltis
    wolf
    otter
    fuchs
    reh


    ? gibt es eins davon? ;)

    lg
     
  6. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    Werbung:
    Regenwurm oder Kakerlake auch da drin ? :D
     
  7. Nightbird

    Nightbird Guest

    Im Positiven, wie im Negativen, ja. Danke.

    VG
    ever
     
  8. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Katze, eindeutig.
     
  9. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    schlange ist leider nicht drinnen..

    hase:

    Der niedliche Ängstling
    Man wird nicht umhin kommen, den Hasen an die Hand zu nehmen. dies hilft ihmmehr, als ihm seine Ohrenlang zu ziehen. Das wäre ja auch wirklich unnötig!
    Man sollte im Zuammenleben mit einem Hasen immer damit rechnen, dass er Umwege einschlägt oder plötzlich und unvermittelt die Flucht ergreift.

    Ratschlag für den Hasen:
    Der Hase hat vor allem einen Lebensauftrag:Er muss seine Ängstlichkeit überwinden! dies ist die Grundvoraussetzung, um dann auchandere Ziele insauge zu fassen, etwa eine zielgerichtetere Lebesnführung. Dazu benötigt er aber Vertrauen, denn anderenfalls verbraucht er seine Kraft, um sein Sicherheitsdenken zu befriedigen.

    @ Everest
    ich hab den Kojoten schon gefunden, allerdings mit K und nicht mit C :D

    Der Kojote - Der durchtriebene Schlem

    Gerissen, wie der Kojote ist, kommt man mit ihm überall durch. Er findet selbst im grössten Schlamassel nocheinen Ausweg. Es kann ihnen aber auch widerfahren, dass ihr Kojote eines Morgens verschwunden ist - und mit ihm alle ihre Ersparnisse. Wenn sie es langsfristig mit einem Kojoten aushalten wollen, sollten sie sich an ein Leben im Zwielicht gewöhnen.

    Ratschlag für den Kojoten:
    Für den Kojoten muss auf seinem "Schild für´s Leben" stehen:
    "Ehrlich währt am längsten!"
    Wenn es ihm gelingt, seine Gerissenheit in echten Mut zu verwandeln, kann nochetwas aus ihm werden. Dazu wäre es aber erforderlich, dassin sein Leben Ernsthaftigkeit Einzug hält.

     
  10. oona77

    oona77 Guest

    Werbung:
    wenn ich die augen schließe: ein weißer vollblutaraber :banane:

    wenn ich sie öffne: haflinger :lachen:

    ich glaube, ich sollte die augen besser zulassen ... :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen