1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Steine für Trinkwasser

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Mercom, 7. Oktober 2010.

  1. Mercom

    Mercom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo leute,

    kennt jemand von euch eine gute zusammensetzung von Mineralien-Steine die ich benutzen kann um Trinkwasser damit zu energetisieren?

    Ich will keine vorgefertigten "Sackerl" kaufen, sondern eher alle Steine einzeln zusammen suchen und wirklich für mich so ein "Set" herstellen!

    Diese Punkte sind für mich wichtig was das Wasser mir dan geben sollte:

    -Energie für den Tag
    -Reinigung von schlechten Energien
    -Schutz vor schlechten Energien
    und wenns noch geht meine "Fähigkeiten" bzw. Chakras erweitern und vl in ein höheren Schwingungsbereich oder so bringen!

    Vielen Dank schonmal für die Antworten

    Mfg

    MErcom
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Wenn du dich nicht mit Steinen auskennst kaufst dir besser "fertigsteine", denn sonst kann man sich schnell vergiften. Nicht alles ist so harmlos oder Gesund, wie es scheint.
     
  3. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Es gibt da so eine Standardmischung, Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst. Aus welchen Gründen die oft empfohlen wird, weiß ich nicht. Eine Freundin hat das mal eine Zeitlang genommen.

    Ich neige mehr dazu nur bei Bedarf passend zum Zweck oder Problem Steine auszuwählen.
     
  4. Gaya3000

    Gaya3000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Großenkneten, bei Oldenburg
    um die meditation zu evrtiefen eignet sich am besten amethyst, der kann auch helfen, deine chakras zu öffnen oder zu erweitern
    berkristall wirkt reinigend und belebend
    achat ist der ultimative schutzstein
    jaspis gibt energie

    das mit den giftigen steinen stimmt, sind aber relativ wenige, malachit zum beispiel, da gibts ne nickel vergidtung oder hämatit, wegen dem hohen eisenanteil. bei solchen steinen nimmt man dann indirekte verfahren: stein im glas im wasserbad, dann wird das wasser energetisiert ohne mit dem stein in berührung zu kommen
     
  5. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    Meine Realgare würde ich auch nicht unbedingt empfehlen.. :D....wobei...genügend Wut habe ich heute..bösegrins..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen