1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Steinbock-Aszendent Stier ???

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Silvermedi, 17. Juni 2010.

  1. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Ich würde einen Rat bezüglich meiner 6 jährigen Tochter brauchen!!!
    Sie ist Steinbock, Aszendent Stier - 16.1.2004 um 11:45 in Wien.
    Sie ist ein ganz toller Mensch von dem ich sehr viel lerne, für ihr Alter überdurchschnittlich intelligent - begabt (das wurde mir von Erzieherinnen und Lehrerinnen bestätigt. Sie hat die erste Klasse mit Bravour absolviert und sie lernt super leicht. Natürlich sind wir stolz auf sie, mich aber würde interessieren ob dieser extreme Ehrgeiz den sie an den Tag legt vom Sternzeichen abzuleiten wäre oder ist, da ich mich zwar mit Astrologie nicht auskenne aber ich glaube sehr wohl das Sternzeichen bestimmte charakteristische Eigenschaften aufzeigen. Sie liebt es zu lernen, gefordert zu werden und hört nicht auf zu schreiben, lesen,... auch nach der Schule und das in 3 Sprachen. Mir ist das manchmal schon zuviel da ich will dass sie auch spielt, wobei sie mit anderen Kindern immer spielt. Ist sie alleine zeichnet und bastelt sie bis zum Schlafen.... Kann mir jemand vielleicht hier sagen bei dieser Konstellation worauf ich vielleicht achten kann, oder ob es da noch bestimmte Eigenschaften gibt die mir in dem Zusammenhang noch nicht aufgefallen sind. vielen lieben Dank Silver
     
  2. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    was mir jetzt ins auge springt ist Saturn im 3. Haus.
    Saturn verleiht eine unglaubliche Schwere und Last, im 3. Haus ist das dann in der Sprache und im Lernen. Spricht sie schon normal oder zeigen sich da irgendwelche Hemmungen bei ihr :confused:
     
  3. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Silvermedi hat aber genau das Gegenteil über ihre Tochter geschrieben. Hast du das einfach überlesen? Irgendwann wurde hier im Forum schonmal Saturn in 3 angesprochen..."lernt leicht"..."geht gerne zur Schule". Pauschal von "Schwierigkeiten beim Lernen" auszugehen, ist schonmal falsch.
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Von aussen betrachtet mag das vielleicht so aussehen, dass sie es liebt, zu lernen; aber die Ursache davon ist, dass sie befürchtet, dumm zu sein/zu bleiben, wenn sie es nicht tut. Extremer Ehrgeiz hat nix mit Liebe zur Sache zu tun.
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Du schreibst immer den gleichen Schmarrn über Saturn in 3, obwohl dir laufend geschrieben wird, dass es so nicht ist oder sein muss.
    Warum pickst du dir jetzt ausgerechnet Saturn heraus? Ich glaube, deine eigenen Ängste haben dich ganz schön in der Zange.
     
  6. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Werbung:
    Chia und Annie,

    könntet ihr mal aufhören, so einen erzmässigen Mist an die Leute, die hier Fragen haben, hinzulabern?

    Hallo Silvermedi, :)

    im Moment habe ich leider keine Zeit, genauer in das Radix zu schauen, aber Kinder mit Steinbock-Sonne legen oft ein sehr ehrgeizig-konzentriertes Verhalten an den Tag. Zu beachten ist, dass die soziale Komponente dabei nicht zu kurz kommt. Gefühle ausdrücken, in Gruppen zurecht kommen .... etc... Diese beiden Seiten (Leistung und zwischenmenschliche Kontakte) würde ich beachten um ein ungefähres Gleichgewicht fördern zu können. Aber wie gesagt, ein genauerer Blick ins Radix wäre nötig um Genaueres zu sagen.

    Liebe Grüße
    Martina
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Und das ist wirklich abstrus - warum willst du unbedingt etwas positives so verdrehen, dass letztlich eine negative Motivation heraus kommt?
    Das ist echt arm.
     
  8. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Ich kannte mal einen mit saturn in 3 der hat echt extrem gestottert.
    Aber ist glaube ich nur bei saturn der fall, ich kenne auch jemand mit Pluto in 3 der überhaupt nicht stottert.
    Saturn ist ja das große übel. das gleiche auch bei meinem 12. haus, ich hatte ne phase wo ich garnicht mehr aus dem haus gegangen bin, oder aus meinem zimmer. Mit saturn gehts halt bis zur totalverweigerung, mars, uranus und pluto sind gegen Saturn echt n kleiner furz.
     
  9. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    vielen Dank für die Antworten! Ich versteh das zwar alles nicht aber sie hat absolut keine Sprachschwierigkeiten! wie gesagt sie ist super, ihre Muttersprache ist deutsch, geht in eine englischsprachige Schule - das heisst sie lernt englisch lesen und schreiben und da hat sich dieser ehrgeiz jetzt nochmal so heraus kristallisiert, da sie von sich aus deutsch schreiben will und tut und auch versucht zu lesen (deutsch spricht sie natürlich normal fliesend), ich wollte mal langsam schauen das wir das deutsche alphabet dazu nehmen, aber sie legt ein tempo vor. und die dritte sprache ist arabisch wo sie auch auf einem hohen level ist laut lehrerin. ausserdem ärgert sie sich dass ab dem halbjahr französisch abgesetzt wurde da es für die kinder sonst zuviel wird. Anni muß ich recht geben mit der Angst vor Dummheit. Manchmal sagt sie auch so etwas dass sie nicht dumm sein möchte....... das sie in allen drei Sparten begabt ist wurde mir schon gesagt aber das hat doch nichts mit diesem Ehrgeiz zu tun. ausserdem hatte ich auch immer das problem bei ihr dass sie nicht in den kindergarten gehen wollte wenn sie sich langweilte oder nicht gefordert wurde.. und deshalb möchte ich ja gerne wissen ob bei so einer konstellation noch etwas zu erwarten ist... ich möchte halt nichts übersehen, da sie nämlich auch ein EXTREMER Familienmensch ist
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Also am besten ist es denk ich, wenn du dein Kind einfach liebevoll beobachtest und begleitest. Wie ist sie denn so, wenns darum geht, mit anderen Kindern oder überhaupt zu kommunizieren? Ist sie da genauso eifrig wie beim Sprachenlernen oder wie kommt das da rüber? Dass sie sich langweilt, wenn sie nicht gefordert wird, ist wahrscheinlich normal in dem Alter; aber du kannst ja mal vorschlagen oder sie fragen, warum sie sich nicht einfach selbst was sucht, was ihr Spass macht? Da wäre ich mal auf die Antwort gespannt.

    Hast du eigentlich was im 5. Haus?

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen