1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

steife gelenke in den wechseljahren

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von pauletta, 20. August 2010.

  1. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    meine freundin ist seit einiger zeit in den wechseljahren und hat vor allem morgens, steife gelenke in den füßen und händen. gibt es etwas natürlich was da gut hilft.
    danke. liebe grüße. pauletta
     
  2. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Würd ich an ihrer Stelle zu einem guten Homöopathen gehn. Diese haben da sicher was!
    Gruß
    Sternwesen
     
  3. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Da fehlt es sicher an Kalzium in den Knochen.

    Dafür gibt es gute Kautabletten

    Calcigen D.

    :)
     
  4. lillibeth

    lillibeth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    9.432
    für nicht-vegetarier ein guter tip....gelatine und knorpel essen (aus biologischer herkunft)...wenn es einem davor graut (so wie mir zum beispiel) gibts das auch in pulverform. ist ein logisches mittel gegen steife gelenke oder abnützungserscheinungen.
    in pflanzlicher form fällt mir beinwell (schwarzwurzel) ein.kommt gut für gelenke und knochen.
    und natürlich ist darauf zu achten,keinen mineralien und vitaminmangel zu haben.(der aber nicht auf synthetischem weg behoben werden sollte.)
    liebe grüsse lilli
     
  5. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.209
    condrosulf 800 mg
     
  6. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    danke ihr lieben! werds weiterleiten!:umarmen:liebe grüße. pauletta
     

  7. Für Wechseljahrsbeschwerden kann ich nur immer wieder die mexikanische Yamswurzel empfehlen, denn die entzündungshemmende Wirkung auf die Gelenke ist nur eine von vielen Wirkungen die sie besitzt:

    ..... Die Yamswurzel kann aber auch zu anderen Zwecken als zur Beeinflussung der weiblichen Hormon-Pegel genutzt werden. Arthritis ist eines der anderen großen Gebiete, in denen die Yamswurzel zum Einsatz kommen kann. Dass sie rheumatische Schmerzen lindern kann, ist der eine Grund, sie kann aber zudem auch noch Entzündungen hemmen .....

    http://www.athleticsfood.de/xtcommerce/content/Yamswurzel.html


    Gruß
    Elvira
     
  8. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    danke elvira, werds auch ihr weiterleiten! liebe grüße. pauletta
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen