1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stehlen / Plündern / Rauben

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von herzenstueren, 14. August 2011.

  1. herzenstueren

    herzenstueren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Seid Ihr schon mal bestohlen worden? Habt Ihr schon gestohlen? Wie ist es, zu lesen, dass Menschen so etwas tun?

    liebe alle, war heut schon sehr - und bins noch immer - traurig, weil mein neues lieblingsstück, mein fahrrad, wo ich mich sooo freute, dass ich es sehr günstig bekam, während ich essen war, gestohlen wurde.
    und da versuch ich jetzt grad so ein wenig reinzuspüren was es damit auf sich hat. da taten sich zur zeit die folgenden ansätze für mich auf:

    • warum müssen (sichtlich) dinge von mir gehen / mir genommen werden?
    • wie ist meine ausrichtung der person gegenüber, die die tat ausführte? Ärgere ich mich? Wenn ja, worüber genau ärgere ich mich?
    • was gilt es zu hinterfragen in Bezug auf den Besitz (in meinem Fall) des Rades?
    • Mit dem Rad bin ich ja schneller als zu Fuß, also wo bin ich zu schnell? Wo heißt es langsam, in meinem Tempo sein?
    • Wo habe ich schon gestohlen (bewusst oder unbewusst), wo stehle ich? Wen/was bestehle ich?
    • Wie gehe ich mit der Situation um,… gehe ich in die Angst oder bleibe ich in meiner offenen Haltung?
    • was ist das geschenk an der situation für mich?
    • wie kann ich das wandeln - in mir und somit im außen?
    ***
    Ich für mich jedenfalls gehe diesen Ansätzen mal nach und ich würde mich freuen von EUCH zu hören, wie Ihr in einer solchen Situation umgeht/umgegangen seid, auch wenns Euch nicht selbst passiert ist, wie ist es in den news zu hören " In ... wird Land, Dinge, Personen (Kinder)… gestohlen / geplündert / geraubt", mitunter sogar kostet es Personen das eigene Leben …


    :danke:


    Seid herzlich gegrüßt und umarmt,
    herzenstueren
    Gott sei Dank nur rad-los!
     
  2. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Ich glaube dass man mal unterscheiden muss ob man unterwegs ist - so wie du und dort bestohlen wurde...
    Oder ob jemand in das Allerheiligste - nämlich das Zuhause (dort wo man sich eigentlich sicher fühlt) eingebrochen ist......

    Das hat nichts mit werten zu tun was schlimmer ist, sondern bekommt dadurch noch eine extrem psychologische Komponente...
     
  3. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht, weil Du es "zu" günstig bekommen hast?

    Mir wurde schon einmal eine Brille geklaut. Ich muss allerdings anmerken, das
    ich sie nicht mochte und sowieso ersetzt hätte.
    Somit war der Dieb schneller und hat mich von ihr erlöst :D
     
  4. alkabe

    alkabe Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    618
    Ort:
    bei freiburg
    oje as mit dem stehlen ist so gemein !meiner tochter wurde ihr teueres schulweg fahrrad vor der offenen haustür gestohlen !das war so was von gemein !das zweite wurde am bahnhof gestohlen alle beide inerhalb ein paar minuten !dan polizei !habe es aber von versicherung voll ersetz bekommen aber die wut war gross!dann in spanien wurde oma beim essen den rucksack mit allem drin geklaut !das war ein theater!und ich habe es gut gemeint und anhalterin mit genommen war meine handtasche weg !was noch zur zeit wird auch noch obst und gemüse aus dem garten geklaut da fragt man sich was geht eigendlich ab !also ich könnte nichts klauen würde vor scham in boden grichen l.g.alkabe
     
  5. herzenstueren

    herzenstueren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Österreich

    Wieee wahr! habe 2teres auch schon erlebt vor einiger Zeit, wünsch ich niemandem...
    und so kam mir heute auch noch in den Sinn und hab ich gespürt, dass diesbezüglich noch etwas offen ist, das gesehen werden will, weil ich es jetzt auch sehen kann.
    Insofern war es ja "nur" noch beim unterwegs sein und niemand ist in mein Zuhause eingedrungen.


    Hast Du dazu noch Erfahrung/Ansätze? Eigene?


    Herzlichen Dank an Dich fürs Differenzieren!
    herzenstueren

     
  6. herzenstueren

    herzenstueren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hm, also zuuuu günstig wars sicher nicht :rolleyes:
    Hab, nachdem kurz im Mangelgedanken verharrend "ich arme, bestohlene,…" mich kurz drauf gleich wieder dem füllegedanken zugewendet und überlegt, wer weiß vielleicht hätte ich ein noch schöneres nehmen sollen oder es kommt einfach zu mir und deswegen musste das alte einfach platz machen! :D weil, 2 räder brauch ich ja wirklich nicht! :)

    ps: musst ja ein wirklicher glückspilz sein, wenn Du soo viele Helferleins hast, die Dich betreuen! Freut mich für Dich! :kiss4:



    herzenstueren
     
  7. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Oja! leider! meine Angestellte hat sich bedient als ob sie im Supermarkt wäre - nur die besten und teuersten Dinge. Wobei ich noch Danke sagen muss, sie wusste nicht wo mein Schmuck ist! Zwei Sachen haben besonders weh getan - das war ein sündhaft teures Parfum das es nicht mehr gibt und ich weil es mein Lieblingsparfum ist auf Vorrat gekauft habe!! und viele Spielsachen (nicht ersetzbar da Andenken) und DVD von unserer Tochter!
    Es war für mich insofern psychisch schlimm - dieses wissen - wie im Supermarkt und diesem Menschen hast du vertraut!
    Bei meiner Freundin zum Beispiel wurde von Fremden eingebrochen und da war es schlimm dass in ihren persönlichen Dingen gewühlt wurde.....
     
  8. herzenstueren

    herzenstueren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Österreich
    danke für deine worte.

    das mit dem ob ich selbst klaue ist so eine sache, vor allem wenn ich es mal größer betrachte, ein paar Gedanken:
    stehle ich (mir) z.B. Zeit, die ich für mich verwenden sollte?

    • Wie oft ist mitunter der einzige Ausweg für den Körper krank zu werden, weil alle Hilferufe nach einer Pause von mir/uns überhört, ignoriert werden?

    • Wie oft funktioniere ich nur, wo ich eigentlich schon nicht mehr kann? etc.
    bestehle ich mich um Raum, der mir zustünde?

    • Z.B. indem ich mich zu wenig abgrenze, etc.
    Wo beschneide ich mich meiner Gaben/Fähigkeiten?

    • Z.B. wo nehme ich mich zurück, obwohls mir schadet?

    Ich hab mich schon gefragt, heute, wo ich mich bestehle, dass es im Außen mir auch gezeigt werden muss und schau mal nach dem - mittlerweile nicht mehr ganz so - blinden Fleck…


    herzenstueren
     
  9. alkabe

    alkabe Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    618
    Ort:
    bei freiburg
    bei einer bekannten wurde auch eingebrochen !das war so schlimm für sie !materiles kann man zwar ersetzen "aber das eindringen in die intimatmopähre das war schlimm !schränke durchwühlt von unter wäsche bis zuallem !das hat sie bis heute noch nicht weg !hat jetzt alarmanlage und hund !aber noch von anfertrauten bestohlen zu werden ist auch hart l.g.alkabe
     
  10. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Warum glaubst du das es so ist? Warum kann man nicht einfach hinnehmen dass man etwas hat was einem anderen gefällt, der das einfach haben will,
    warum glaubst du das das was mit dir zu tun hat
    Ich habe meiner Angestellten mehr gegeben als ich sollte... nicht nur materielles... und das hat nichts mit mir zu tun gehabt. die spielsachen hat sie für ihr kind gestohlen und meine dinge für sich, ganz einfach! weil sie nicht nur angestellte sein wollte....weil ihr die sachen gefielen...
    und die sachen von meiner anderen angestellten hat sie teilweise ruiniert....
    was soll das mit mir dann zu tun haben....???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen