1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stationärer Aufenthalt sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von styrian spirit, 3. Februar 2007.

  1. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Werbung:
    Hallo!
    Es ist leider so das ich nicht mehr kann, ich kann nix mehr, bekomme nix mehr hin ist es in diesem Fall mit Sinnvoll mich in eine Psychiatrische Klinik einweisen zu lassen, aber dann bekomme ich einen Stempel draufgedrückt auf die Stirn. Aber vielleicht helfen mir Medikamente und Psychiater, vielleicht bekomme ich dann einen Job in einer Behindertenwerkstatt? Denn wenn man mal in der Psychiatrie war bekommt man keinen Job mehr, leider!

    Deshalb habe ich es noch nicht getan, was mein Ihr dazu?

    LG
     
  2. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Dieses ist definitiv nicht wahr. Wollt ich nur anmerken. Und Stempel kriegst du auch keinen aufgedrückt. Das Mittelalter ist vorbei...
     
  3. Esofrau

    Esofrau Guest

    Was sagt denn dein Arzt dazu? Müsste er (oder sie) dich nicht einweisen und das entsprechend befürworten oder auch Risiken mit dir besprechen?
     
  4. Anamu

    Anamu Guest

    Den Stempel hat er sich selbst schon aufgedrückt......... :sleep3:

    Aber, so wie er es beschreibt, klingt so ein Aufenthalt doch ganz nett. Ein paar Tablettchen, Essen ans Bettchen, hin und wieder ein Geplapperchen und danach ein bissi, bissi Fingerchen bewegen im Werkstättchen.....

    gemütlich.

    :escape:
     
  5. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hallo Styrian Spirit, :trost: :kiss3:

    ich will Dir mal schreiben, das das heutige Leben auch nicht leicht ist,
    viele Menschen haben Burning Out Syndrom sind ausgebrannt von der Berufswelt, erleben schweres Mobbing über viele Jahre hinweg,
    haben schwere traumatische Erlebnisse in Ihrem Leben und benötigen Hilfe. Hinz und Kunz können das sein und wenn es Ihnen sehr schlecht geht, dann gehen Sie kurzzeitig mal in die Psychatrie und bekommen trotzdem einen Arbeitsplatz, danach geht es Ihnen wieder besser.
    Ich habe selber 4 Jahre mal dort gearbeitet, so was kann jedem Menschen passieren, das er mal dorthin muss sei es weil derjenige Suchtprobleme hat (Drogen, Tabletten, Alkohol,) oder weil derjenige momentan in einer so schlechten Verfassung durch Erlebnisse ist,
    das Er zu Hause im Moment nicht alleine zurecht kommt,
    wirklich durchgehende Hilfe benötigt.
    Ich habe ne Berufskollegin die genau die gleiche Funktion wie ich nur in einem Unsererer anderen Häuser hat, die musste kurzzeitig dort aufgebaut werden weil Sie auch schon schweres erlebt hat,
    ich habe auch schon viel erlebt und musste in Kur deswegen.
    Dort traf ich auch einen sehr intelligenten Krankenpfleger, der eine schwere Jugend hinter sich hatte, viele Jahre litt er darunter, er war auch in jungen Jahren kurzzeitig dort, weil es Ihm sehr schlecht ging, heute hat Er eine verantwortungsvolle Stelle im Krankenpflegeberuf und hilft kranken Menschen. ;)
    Es würde Dir wirklich gut tun dort mal zur Ruhe zu kommen,
    Kraft zu finden, bis Du Dein inneres Gleichgewicht gefunden hast,
    merkst was Du für ein wertvoller Mensch bist und
    vor allem Dich selbst wieder lieben lernst,
    das Du mit Dir selbst wieder glücklich wirst.
    Gehe dort hin, finde innere Ruhe, Dein Gleichgewicht, bekomme Kraft,:trost:
    lerne Dich selber wieder lieben und dann stellst Du Dich gestärkt den Anforderungen Unserer Gesellschaft wieder.

    Dir alles Liebe, :liebe1:
    viel Kraft, finde "Dein inneres Gleichgewicht wieder."

    Sonja
     
  6. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Man muss leider mal wirklich bei Dir Kritik üben,
    das ist sicherlich nicht amüsant, wenn es jemanden so schlecht geht,
    wahrscheinlich hast Du nicht viel mit Menschen zu tun denen es so schlecht geht.

    In einer Lebenskrise kann es wie gesagt
    jeden stinknormalen Hinz oder Kunz so gehen,
    oder auch ausgelöst durch eine Erkrankung.
    Bist Du Dein ganzes Leben gefeit davor?
    Nein würde ich wirklich mal ausschließen,
    wünsche mir ein bisschen mehr Sensibilität Ihm gegenüber,
    das ist wirklich kein Spassthread,
    wo man ironisch darauf rumhopsen sollte, also bitteschön.:nudelwalk

    Gruß

    Sonja
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Markus

    du bist nicht verrückter und weniger wert als alle anderen, eine Stationäre Behandlung kommt für dich, meines erachtens gar nicht in Frage...

    Wenn dir etwas helfen könnte, dann nur jemand, der dich Begleitet im Seelisch/Psychischen Sinne...

    hm, was dir auch gut tun könnte währ wohl ein wenig Arbeit auf nem Bauernhof... dort kümmert man sich nicht um irgendwelche äusseren Merkmale... guck doch ein wenig rum, ob du nicht vieleicht einen Kleinen Hof findest, die etwas hilfe gebrauchen könnten - da gibts bestimmt immer was

    und ausserdem gibt es noch andere Dinge im Leben als nur den Richtigen Job... wenn ich dir von meinem Leben erzählen würde, dann würdest du nur kopfschütteln...

    also: Mach dich nicht kleiner als du bist,ja :)

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  8. su78944

    su78944 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    Deutschland/BW
     
  9. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hi Fist, ;)

    es gibt auch Therapiebauernhöfe für den Suchtbereich..
    vielleicht würde sich da was finden für seinen entsprechenden Gesundheitszustand,
    er sollte sich mal an einer Beratungsstelle beraten lassen,
    auf jeden Fall soll er was tun und nicht so weiterkrebsen.

    LG:liebe1:

    Sonja
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Dieses unter anderem mein ich, wenn ich in Unter Uns davon rede, daß es einfach unangebrachte Verhaltensweisen gibt. Spaßmachen ist in Ordnung, dort, wo er hinpaßt. Alles und jedes verblödeln, das ist nicht OK. Du kannst nicht wissen, ob es dem Menschen hinter dem Nick nicht wirklich so geht im Moment, daß er ernsthaft erwägt, in stationäre Behandlung zu gehen.

    Find ich einfach nicht lustig.
     

Diese Seite empfehlen