1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Starke schmerzen - Hüftgelenk

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von rosa, 3. November 2007.

  1. rosa

    rosa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    kann sich jemand vorstellen, was das sein kann? Seit etwa 8 Wochen habe ich Schmerzen im rechten Hueftgelenk, wobei ich mir irgendwie nicht sicher bin, ob es das Gelenk oder in der rechten Po Muskeln sind. Es ist mehr so hinten, und zieht sich manchmal bis zum Knie runter und der Rechte Waden ziehr so stark das ich nicht laufen. Wenn ich dann aufstehe, tut es ziemlich weh, so dass ich die ersten 2 stunde nur so von Schmerzen wie ein kind weine. Der beste Position für mich ist nur im Bett liegen. Sitzen kann ich überhaupt nicht, da tut so stark wehe dass ich nicht mehr wasser trinke damit ich blos nich in wc muß. (Weiblich) Wenn ich mal zehn Minuten am Stück gelaufen bin, ist es weg, setze ich mich dann aber wieder hin und stehe nach einer halben Minute wieder auf, ist es sofort wieder da. Vor einem Monat war es noch so, dass es morgens nach dem Aufstehen sehr weh tat, dann aber im Laufe des Tages voellig verschwunden ist. Jetzt verschwindet es aber nicht mehr, und tut auch zunehmend mehr weh. Was kann denn dass sein? Habe ich mir irgendwie einen Nerv eingequetscht oder sowas? Ich war bei einem chinesichen Artz und habe Akupunktur gemacht. Hat nicht geholfen. War auch bei einem orthopeden – habe einmal die hüftgelenk und 1 mal den fuß röntgen lassen . zu sehen war nicht, - er meint „mit dieser schmerzen mus ich leben da hier nicht zu machen ist“. Hat mir 6 -mal viertel stunde massage beschrieben die überhaupt nicht geholfen haben. Ich bin 53 Jahre alt und möchte nicht mit diesen Schmerzen die nächste 20 oder 30 Jahre damit leben. So dass ich überlege, irgendwie mit schlaftableten alles zu ende setzen werde.


    Danke fuer Antworten, Gruss, rosa
     
  2. tantraone

    tantraone Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Tirol
    Liebe Rosa,

    schau mal auf ***Link entfernt, bitte an die Forumsregeln halten!*** nach!
    Mir hat dieser Chip sehr geholfen.
    Du hast 6 Monate Rückgaberecht!

    Liebe Grüße,

    Tantraone
     
  3. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Rosa
    das hört sich nach Bandscheibe an.
    Alles liebe
    Sternenfee
     
  4. Hallo rosa,


    Möglicherweise hast du eine Ischiasentzündung oder es sind Schwierigkeiten mit den Bandscheiben im Steißbein, so wie auch Sternenfee schon schrieb.
    Gehe am besten zum Orthopäden um es genau zu erfahren es gibt einige Möglichkeiten das wieder los zu werden.
    Wenn du nix unternimmst kann es sehr langwierig werden, ich habe mich fast 2 Jahre damit rumgequält weil ich nicht zum Doc. wollte, aber sowas brauchst du doch hoffentlich nicht ;-)

    Gruß Elvira
     
  5. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Hallo Rosa,
    habe dir eine Nachricht in dein Postfach gelegt.

    :liebe1:
     
  6. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    Werbung:
    bandscheibenproblem
     
  7. energyspirit

    energyspirit Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    wien
    das klingt sehr nach ischias oder bandscheiben....
    würde ich vom arzt abklären lassen!

    alles liebe
    energyspirit
     
  8. Siddharta83

    Siddharta83 Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    46
    Ich Tipp auf einen hypertonen Piriformis! Würde erklären wieso es beim Sitzen weh tut und beim gehen nicht.. Lass mal einen richtigen Mc Kenzie Test machen bei einem ANDEREN Orthopäden. Das es nerval ist scheint logisch zu sein da der Schmerz ausstrahlt.. Bandscheiben könnten es auch sein.
    Versuch mal jeden Tag ein heißes Bad zu nehmen, und massier dir selber im Bad mal den Hintern..
    Und den Test kannst du auch mal machen: Setz dich auf einen Tisch. Beug dich mit der Wirbelsäule nach unten hin.. Kopf gebeugt, Nase zeigt zum Bauchnabel. Arme hinter dem Rücken verschrenkt. Jetzt streck zuerst das Linke Bein, daher Fußspitze zur Decke hin, Knie durchgedrückt... Schmerzen ? Dann das selbe mit dem anderen Bein.. Schmerzen? Dann mit beiden Beinen gleichzeitig.. Schmerzen? Ist es ein ziehen? Ausstrahlen?

    Gruß
    Sid
     
  9. rosa

    rosa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    7
    :kuss1:

    Vielen Dank an Euch allen für euren Rat.

    Ich war heute bei andre Orthopeden. Schaue mal was er sagt.

    Hon.Ala.Re ich habe leider kein Post von Dir bekommen. Würdest Du es bitten noch mal schicken?
    Ich danke Dir und
    Liebe grüße aus München
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Rosa,

    klingt für mich nach ausgerenktem KDG (Kreuzdarmbeingelenk).
    Lösung:
    Du legst dich auf den Rücken (am Besten auf den Boden), Arme locker seitlich am Körper, dann stellst du ein Bein auf (Fuß neben Knie des anderen Beines) und läßt es nach aussen umfallen. Wenn es Knacks macht, war´s das :)
    Bitte mit beiden Beinen machen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen