1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stärke der Planeten in Aspekten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von fckw, 7. März 2012.

  1. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Wenn ihr die Planeten in ihren Aspekten in Zeichen und Häusern deutet, wie bestimmt ihr genau die Stärke dieser Planeten im Aspekt? Es gibt zahlreiche Details zu berücksichtigen:
    1. Domizil/Exil des Planeten im Zeichen
    2. Domizil/Exil des Planeten in den Häusern (Messt ihr den Häuserherrschern überhaupt Bedeutung zu?)
    3. Handelt es sich um einen linken/rechten Aspekt?
    4. Welches ist der ranghöhere Planet? Nach Felber sind jene Planeten ranghöher, je weiter sie sich von der Erde befinden. Mond ist somit der erdnächste "Planet" und folglich der rangniedrigste. Pluto ist der erdfernste und somit der ranghöchste. (Saturn nimmt bei Felber eine Sonderstellung ein.)

    In meinem eigenen Chart gibt es beispielsweise eine Opposition: Waage-Pluto (4. Haus) in Opposition zu den drei Widder-Planeten Mars, Merkur und Venus (alle 10. Haus).

    Wenn wir das mal auseinnanderdividieren.

    Zeichenherrscher:
    • Pluto ist in Waage weder in seinem Zeichendomizil noch in seinem Exil
    • Mars ist Zeichenherrscher von Widder und somit stark gestellt
    • Merkur ist wie auch Pluto weder in seinem Zeichendomizil noch -Exil
    • Venus ist in Widder im Exil und somit schwach gestellt

    Häuserherrscher: Verstehe ich leider noch zuwenig. (Erklärung des Themas)


    Rechte/Linke Aspekte:
    Wenn ich die Sache richtig verstehe, dann sind Mars, Merkur und Venus im rechten Aspekt zu Pluto. Sie werden somit versuchen, Pluto zu dominieren.

    Rangfolge der Planeten:
    Pluto ist ranghöher als sowohl Mars, Venus und Merkur.

    Ergo: Es ergibt sich ein relativ kompliziertes und widersprüchliches Bild. In PL/MA steht Mars als Zeichenherrscher stark, während Pluto eher neutral steht. D.h., Mars dürfte wenig Mühe haben, sich gegenüber Pluto zu behaupten. Mars im rechten Aspekt zu Pluto wird darüberhinaus tendentiell versuchen, Pluto zu dominieren. Gleichzeitig aber hat er eine niedrigere Rangfolge als Pluto (was sich vermutlich aber schwächer auswirkt als der Zeichenherrscher). Was heisst das nun?

    Bei PL/ME stehen beide nicht in ihren Zeichen. Merkur versucht Pluto zu dominieren. Pluto ist aber ranghöher als Merkur. Was heisst das nun?

    Bei PL/VE ist die Sache einfach: Venus ist im Exil, versucht Pluto zu dominieren, während Pluto jedoch der ranghöhere von beiden ist. Vermutlich ist Pluto stärker als Venus.

    Wer kann mir hier helfen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen