1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ständige Schulterschmerzen (rechts)

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von vickyyyyyS, 7. April 2008.

  1. vickyyyyyS

    vickyyyyyS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo an alle!

    bin schon echt am verzweifeln!!

    habe seit jahren ständige schmerzen in der rechten schulter.
    habe schon alles gemacht, physikalische therapie, ständiges infiltrieren (Spritzen), massage, chinesiologe, osteopath...

    bein dzt bei einem osteopathen in behandlung. teure angelegenheit. der weiß auch nicht mehr weiter. denn er hat mir alle knoten weg gedrückt - die durch meine ständige verkrampfung durch die schmerzen entstanden sind - aber daher kam nicht der schmerz.

    bin extrem schmerzunempfindlich auf der stelle, dh man kann mir mit seiner ganzen kraft auf die stelle bei der rechten schulter rein drücken und es ist mir angenehm!! wenn man das links machen würde würd ich sterben. das einzige wos wirklich nicht weh tut u angenehm ist, ist wenn jemand echt die ganze zeit fest dort herum drückt und rein und hin u her drückt *g*

    war eben sogar vorige woche bei einer wunderheilerin nicht mal die konnte mir sagen woher das kommt bzw was ich machen kann.

    kann mir hier jemand helfen?

    lg
    vicky
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich könnte dir jemanden empfehlen - der findet alles raus :) Ich bin auch ein ziemlich hoffnungsloser Fall, wo schon viele verzweifelt sind, aber er kann mir immer weiterhelfen, wenn ich Schmerzen habe und mich davon befreien. Und: Ist kein teurer Spaß!
    http://www.prosenbauer.at
     
  3. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo vickyyyy
    Dieselben Beschwerden hatte ich noch vor ein paar Jahren. Eine Frau die sich selbst Heilerin nannte verabreichte mir eine Ganzkörpermassage.
    Sie meinte es komme davon, dass ich unter Schuld leide. Ich habe in meiner Kindheit nachgeforscht und bin dahinter gekommen welches die Anlässe waren die Schuld in mir ausgelöst hatten.
    Die Schmerzen sind langsam zurückgegangen und jetzt sind sie weg.
    Vielleicht ist das ein Denkanstoß für dich.
    Alles Gute catwomen
     
  4. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Hallo!
    Dieser Tipp ist mit Sicherheit gut. Ich leide schwer an Rheuma. Es wird immer schlimmer. Bei mir kommt bestimmt auch ein Teil der Schmerzen durch irgenwelche Arten von Verdrängung. Bin grade am Aufarbeiten....von Kindheit angefangen....

    Vicky, vielleicht solltest du wirklich auch mal daran denken....Ständig angespannt, auch unbemerkt von dir, dass reicht schon aus. Es gibt eine andauernde Reizung und irgendwann sind die Schmerzen chronisch und man weiss nicht mehr wohin damit. Vielleicht magst auch deine Beschwerden in ein anderes Forum reinstellen. Die helfen dir dort bestimmt. Da bin ich auch.
    Es heisst www.rheuma-online.de! Auch wenn es nichts mit Rheuma zutun hat, kann man dir dort bestimmt Tipps gegen die Schmerzen geben.

    Gute Besserung!
     
  5. vickyyyyyS

    vickyyyyyS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Hallo HANDWERKPROFIS

    also wo ist denn Berg? Ich nehm mal an weit weg von Wien?
    Obwohl ich eh schon alles tun würde damit mir jemand helfen kann, doch in dauerhafte behandlung (bzw öftere besuche) da sollte es schon in der nähe sein, kann nicht immer jemanden bitte mich kilometer weit zu führen...

    Hallo CATWOMEN

    war ja letztens auch bei einer wunderheilerin die hat auch nach einem schlimmen erlebnis gesucht aber ich wüsste echt keins. eben außer der tot von meiner oma, aber das ist 1 jahr her und die beschwerden habe ich jahrelang.... !!!!


    BITTE BITTE falls jemand noch tipps hat unbedingt schreiben !!!! bin echt schon bereit alles zu tun damit das weg geht...

    Ich mein ich bin 21. jahre alt und hab dauerhafte schmerzen, das natürlich auch auf meine laune schlägt und kann fast nie einschlafen.. lieg manchmal stundenlang im bett obwohl ich extrem müde bin bis ich einschlafen kann.

    glg
    vicky
     
  6. vickyyyyyS

    vickyyyyyS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Kitty !!!

    Danke für den Tipp werd dort gleich mal hinschauen !!!
    Es ist einfach schon so mühsam, wie viel geld da schon draufging von einem arzt zum anderen u jeder sagt einem das er mit dem latein am ende ist und alles war einfach immer umsonst.

    Ich wünsch dir auch gute besserung und danke!!

    LG
    vicky
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Berg ist ein Stück nach Hainburg :(
    Ich kenne sonst keinen, der so viele Therapiearten im Repertorium hat wie er. Ich nehme diese Reise immer gerne auf mich.

    Deine Schmerzen können kommen von:
    Fehlhaltung (zB Computersitzen)
    Fußfehlstellung
    Fehlstellung der Wirbelsäule
    Von Verantwortung tragen, die andere dir aufbürden aber zu viel für dich ist
    Ein "böser Geist" der bei dir ist
    Ausstrahlung eines Nerven, der beleidigt ist
    Beziehungsproblemen
    Unterdrückte Aktivität
    und noch vieles mehr
    Hr. Prosenbauer kann zumindest die Ursache rausfinden, meist aber auch helfen.

    Vielleicht kennt jemand einen guten Physioenergetiker in Wien, wäre für dich natürlich günstiger.
     
  8. vickyyyyyS

    vickyyyyyS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Hallo Handwerksprofis

    weißt du vl wie lang man mit dem Auto von Wien nach Berg fährt?
    Bin überzeugt mein Freund würd mit mir mal hinfahren, der macht eh schon genug mit mir mit mit den ganzen schmerzen.

    Lg
    Vicky
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    kommt darauf an, wo du in Wien wegfährst. Die Strecke soll dir Hr. Prosenbauer am besten telefonisch erklären, man fährt fast nur Autobahn. Vom 11. bzw. 3. Bezirk weg kannst du eine knappe Stunde rechnen.
     
  10. vickyyyyyS

    vickyyyyyS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Das geht eh von der Zeit!!!

    Dann werd ich dort mal hinschauen, vielen Dank für den Tipp!!!!!!!

    Bin für weitere Tipps dankbar !!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen