1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ständig Probleme

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Schoggi, 14. Oktober 2007.

  1. Schoggi

    Schoggi Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Hallo miteinander

    Ich weiss mal wieder echt nicht weiter... Ich habe einfach immer irgendetwas, lange hatte ich Probleme mit Erkältungen und Halsschmerzen, dann war ich bei einer Kinesiologin, wleche herausfand, dass das an den Milchprodukten liegt. Ich ass keine Milchprodukte mehr und dann ging es gut. Danach hatte ich zwei Jahre lang Probleme mit Blasenentzündungen und auch sonst immer mal wieder irgendwas komisches (z.B. verstopfte Drüsen im Auge usw.) das ist jetzt besser (wenn auch nciht ganz weg) aber jetzt kommen die Erkältungen wieder und das obwohl ich die milchprodukte weglasse. Und diese Erkältungen sind so richtig heftig bei mir, die Halsschmerzen kaum zu ertragen, in der Nacht kann ich nicht schlafen weil alles "verhockt ist" usw. ausserdem habe ich Probleme mit Rückenschmerzen und Schlafprobleme (auch wen ich gerade mal nicht erkältet bin). Die Erkältungen dauern immer sehr lange obwohl ich mit allen Hausmittelchen dagegen ankämpfe. Ich ernähre mich auch ziemlich gesund und treibe Sport, ausserdem bin ich noch jung (22 Jahre). Ich weiss einfach nicht was mit mir los ist, hat jemand eine Idee?

    vielen Dank!
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    huhu, mir fällt nur auf, daß Schleimhautentzündungen häufig in Deiner Geschichte vorkommen (Blasen- Rachen- Nase).
    Weil es so durch den Körper wandert, würde ich empfehlen, einen grösseren Prozeß des Körpers in dauernden Augenschein zu nehmen, zum Beispiel Atmung und/oder Körperhaltung. Über kurz oder lang geht z.B. beim Erlangen von Bewußtheit für den Atem auch der Schnupfen weg und auch die Halsschmerzen, weil man sich mit dem Atmen auch des Atemorgans bewußt wird mit seinen Höhlen und Wegen im Körper. Dauert abr ggf. Jahre und es kommen wenn Du durch die Bewußtheit Deinen Oberkörper aufrichtest auch mehrere Wellen von sich-entladenden Entzündungen auch noch mal heraus.

    Wenn man so eine Entzündlichkeit im Körper mit sich herumsträgt und sie nicht zu fassen kriegt, dann kann man sich diese Tatsache auch mal in der eigenen Biographie bewußt machen und sich ganz dumm fragen: was macht mich eigentlich "entzündlich", wo im Leben hätte ich eigentlich am Liebsten nach einem Geschehnis mal sinnbildlich ein Streichholz genommen und alles niedergebrannt? Ist da irgendein Unglück oder ein ungelöster familiärer Zusammenhang im Elternhaus gewesen, wo Du innerlich eher wie ein Feuerteufelchen empfindest, das Dich zu dieser Sache kribbelig macht? Du hast ja auch echt nen Hals und die Nase voll und Dir geht was echt auf den Piß! :)

    :liebe1:
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Hallo Schoggi,

    könnte es sein, dass Du irgendwelche Konflikte in Dir hast, die sich immer wieder ein neues Ventil suchen müssen, weil Du die vorherigen Möglichkeiten beschnitten hast (keine Milchprodukte mehr etc.).
    Hast Du Dir schonmal Deine psychische Situation angeschaut?

    LG
    Ahorn
     
  4. Auriel

    Auriel Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Salzburg
    Hast du schon mal ein Blutbild machen lassen? Damit lassen sich oft versteckte Krankheiten ausfindig machen. Geh am besten zu deinem Hausarzt und lass ein Blutbild machen, dann hast du Gewissheit, falls was nicht in Ordnung ist.
     
  5. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Hallo Schoggi,

    hier mal ne kleine Interpretationshilfe, damit du anfangen kannst zu suchen, hilft mir jedenfalls immer die Situation zu lösen:

    Blasenentzündung: du bist stocksauer auf jemanden(meist des anderen Geschlechts) oder auf bestimmte Situationen
    Erkältungen/ Entzündungen im Nasen Rachen Raum:
    zuviel auf einmal,
    Ungeordnetes Denken,
    Verwirrung,
    geschluckter Zorn, nicht für sich selbst sprechen könne/ dürfen,
    erstickte Kreativität (in welchem Bereich auch immer), Weigerung sein Leben zu Verändern
    Augen
    nicht hinsehen wollen, die Augen vor bestimmten Dingen verschließen
    Rücken steht für Unterstüzung im Leben, in welchen Bereich des Lebens bekommst du keine (wo sitzen die Schmerzen)
    mangelnder Schlaf
    Angst, vertraut dem Leben nicht, Schuldgefühle
    Nase steht für Selbsterkenntnis
    Drüsenproblemeschlechte Verteilung von Aktivität und Passivität, (speziell am Auge)du solltest mal deine Sicht der Dinge mitteilen und in deinem Interesse aktiv werden



    alles Liebe ifunanya
    (die Tipps ersetzten nicht den Arzt)
     
  6. Schoggi

    Schoggi Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Vielen Dank für eure Antworten! Werd mal schauen wie sehr ich damit weiterkomme!
     
  7. Baer

    Baer Guest

    Hallo,
    ich hätte da auch noch was. An deiner Stelle würde ich mal auf das Problem mit den Frauen oder mit der eigenen Weiblichkeit schauen. Milch ist weiblich und die Blase steht vom Chackra her so weit ich weis auch dem weiblichen Geschlecht zu. Vielleicht hast du eine ungesunde Abhängigkeit in deinem Leben zu deiner Mutter/Oma/ Freundin??
    Falls ich richtig liege würde ich dir jemanden empfehlen der Krankheitssymptome aufstellt, vorrausgesetzt du bist offen genug.

    Ich wünsch dir alles Gute.

    Grüße Bär
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Die Blase steht zu dem zweiten Chakra, Partnerschaftsprobleme, nicht loslassen.

    lg Pia
     
  9. Schoggi

    Schoggi Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    38
    Hmm, also ich glaube nicht dass ich mit der eigenen Weiblichkeit Probleme habe - am ehesten könnte ich mir vorstellen dass es mit meinerMutter oder mit meinen Schwestern zu tun hat weil ich noch immer nicht so glücklich bin darüber ausgezogen zu sein und am liebsten wieder zu Hause wohnen würde... Allerdings gehört da zu meiner Famile auch noch mein Vater und der ist ja nicht weiblich...
     
  10. Baer

    Baer Guest

    Werbung:
    Mag ja schon so sein, aber die Blase an sich steht in meinen Augen eindeutig für los lassen denn das ist doch ihre Funktion oder??

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen