1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Ständig müde!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Germanicus, 1. Oktober 2018.

  1. Germanicus

    Germanicus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2018
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hallo zusammen!Ich bin seit Monaten antrieblos u.müde.Alle Blutwerte sind bei mir in Ordnung.Ich finde selber nichts wenn ich versuche auszupendeln wo es herkommt.Ich kann nachts nicht schlafen aber tagsüber.Kann mir jemand helfen o.typ geben.Danke, Germanicus!
     
  2. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    12.744
    Ort:
    Niederösterreich
    Depressionen?
     
  3. Ultimate

    Ultimate Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    7.620
    Sport!
     
    Yogurette gefällt das.
  4. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    12.744
    Ort:
    Niederösterreich
    (y)
    Meditieren.
     
    Ultimate gefällt das.
  5. Ultimate

    Ultimate Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    7.620
    Ich kenne es von den Touren Nachts wach zu bleiben und Tagsüber zu schlafen. Den Rhytmus umzustellen ist da gar nicht so einfach. Es gibt die Radikalkur, wenn man die Nacht durch gemacht hat, am morgen Wach bleiben, den ganzen Tag über ebenfalls. Und am Abend probieren zu schlafen.

    Wenn es nicht geht, nicht im Bett rumwälzen. Aufstehen und sich beschäftigen. Und es erneut probieren.

    Das ist aber für den Körper ziemlich anstrengend. Ich würde wenn möglich Sport vorziehen.

    Wenn es Gedanken sind die vom Schlaf abhalten kann ne Konzentrationsmeditation helfen die innere unruhe etwas abzumildern.
     
    *Eva* gefällt das.
  6. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    12.744
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Drum sitz ich am PC.:D
     
    Ultimate und Inti gefällt das.
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    17.563
    Ort:
    Nordhessen
    moin

    Ich auch - nur mit dem Unterschied dass ich liege, aber gleich werd ich noch ne runde ratzen.

    LGInti
     
    flimm, Ultimate und *Eva* gefällt das.
  8. Suchira

    Suchira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2018
    Beiträge:
    506
    Ich bin sonst auch dafür, dass man zur Quelle eines Problems zurück geht und die Blockade löst, doch manchmal braucht man nur das Kopf-Kino ausschalten.

    - was nützt es dir wenn du weist wo es herkommt, schliesse mal die Augen und verweile in dieser Erfahrung der Antriebslosigkeit, resp. des Gefühls dazu ohne Gedanken. Ruhe einfach hier im Moment des Seins.

    Das dauert nicht lange und du bist schnell in Frieden, wenn du nicht fühlen willst, musst du denken und das Kino läuft mit Fragen die keine Antwort wollen, der Schlüssel ist es zu fühlen, dann wird alles still bis die Ruhe kommt. und die Gefühle auch verschwinden und du bist bei dir ohne Geschichte.

    die Antriebslosigkeit geniessen, dein Körper spricht zu dir versuche auf ihn zu hören.
     
    *Eva* gefällt das.
  9. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    12.744
    Ort:
    Niederösterreich
    Morgen @Inti ! :blume:
    Und ich geh jetzt mit dem Hund eine Runde. Es ist kalt, stürmisch und es regnet.
     
  10. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    8.036
    Werbung:
    Vlt befindest du dich in den *Wechseljahren des Mannes, besser bekannt als Midlife Crisis.
    Dabei soll es zugehen wie bei den Mädels mittleren Alters ;)
    Falls dein Leben nicht gerade hin-und hergerüttelt wird , so ziemlich alles rund läuft , könnte meine These nicht ganz falsch sein.
    Ich würde es mit viel Bewegung an der frischen Luft versuchen. Am Abend leichte Kost ,damit der
    Magen Nachts nicht zuviel ackern muss. Alkohol und Nikotin meiden. Des Nachmittags auf ein Schläfchen verzichten und das für einige Zeit beobachten und schauen ob's was hilft.

    Happynezz
     
    *Eva* gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden