1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ständig Lust auf Süßigkeiten

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von julia92, 18. Januar 2007.

  1. julia92

    julia92 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Cham
    Werbung:
    Hallo!

    Oft habe ich in letzter Zeit Lust auf Süßigkeiten und das obwohl ich oft erst kurz zuvor etwas anderes gegessen habe und eigentlich schon satt bin.
    Hat jemand von euch eine Idee an was das liegen könnte?
     
  2. angel2007

    angel2007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    linz land


    Ganz einfach erklärt:Glukagon heißt der von der Bauchspeicheldrüse erzeugte Gegenspieler des „Dickmachers“ Insulin. Schüttet der Körper Glukagon aus, werden enorme Mengen an Fett aus den Speicherzellen freigesetzt, die dann der Energieversorgung zur Verfügung stehen. Fatal ist nur: Fast immer ist im Organismus mehr Insulin unterwegs, d. h., der Schlank-Trick funktioniert nicht mehr. Immer dann, wenn man Süßes oder Weißmehlprodukte isst, holt das Insulin die überschüssigen Zuckermoleküle aus dem Blut. Sie werden in Fett umgewandelt, wandern zielstrebig zu den bekannten „Polsterzonen“ und werden dort eingelagert.
    Dadurch aber geht dem Gehirn der nötige Betriebsstoff aus, denn das Denkzentrum braucht ständig große Mengen an Kohlenhydraten. Doch hat das Insulin den Zucker weggeschluckt, wird man müde oder bekommt Heißhunger auf etwas Süßes. Prompt beginnt das Spiel von vorn: Man greift zum nächsten Schokoriegel, zu Keksen oder anderen süßen Snacks und lockt so den ganzen Tag über immer wieder das Insulin hervor. Die Bauchspeicheldrüse wird geschwächt, und das Schlankhormon Glukagon hat keine Chance, die Fettdepots abzubauen.
    schau mal im internet unter SLIMSANA nach, mit dieser gesunden 4 wochen diät hab ich schon sehr grosse erfolge erzielt....(5kg in einem monat...mit sport sogar bis 8kg möglich) und auch der heisshunger wird gedämft...:morgen: lg angel
     
  3. ancient

    ancient Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    396
    man kann essen was und wieviel man will ,vorrausgesetzt man betreibt sport (richtigen sport,kein spaziergang im park),dann wird man einfach auch nicht fett
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    du bist durch falsche Ernährung übersäuert. Wenn du unangemessene Lust auf Süßes hast, ist es auch durch zu viel Süßes verursacht. Wahscheinlich hast du Pilze im Darm.
    Iß für dich gesunde Sachen (zB Blutgruppendiät als Orientierung) und verzichte auf Zucker, Konservierungsmittel und Alkohol.
     
  5. xena

    xena Guest

    Werbung:
    hallo,

    zu den schon erwähnten möglichkeiten (bauchspeicheldrüse, pilze) fällt mir noch eine dritte möglichkeit ein : stoffwechselstörung, der stoffwechsel kann den zucker aus der nahrung nicht mehr rausziehen und verlangt deshalb ständig nachschub

    ich würde dir raten mal einen arzt oder heilpraktiker aufzusuchen und das abklären zu lassen

    gruss, xena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen