1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

stabile Faktoren im Horoskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von connect, 16. April 2005.

  1. connect

    connect Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben !

    Ich habe ein Frage bezüglich meines Geburtshoroskop, und es wäre nett, wenn mir einer/eine Auskunft geben könnte. Ich habe Fische in der Sonne, AC in Waage und Mond in Waage. Das deutet eher auf eine instabile Persönlichkeitsstruktur hin, wenn man nur diese Faktoren betrachtet. Nun zu meiner Frage: Gibt es in meinem Horoskop auch Aspekte, die diese "Instabilität" wieder ausgleichen ?
    Herzlichen Dank schon im voraus

    connect


    Meine Daten:

    geboren am 17.03.1984 um 19:29 in Graz (männlich)
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hallo connect!

    ein ziffernsturz - statt 84 48 -, und wir hätten das gleiche geburtsdatum :)

    also von fisch zu fisch: ist es nicht ein glaubenssatz, dass a) diese konstellation "instabilität" bedeutet und b) das etwas "negatives" ist?

    überall dort, wo die natur auf selbstregulierende systeme vertraut, herrscht das chaos (im sinne selbstreferenzieller steuerungen, die gerade dank der instabilität in der lage sind, in hohem maße auf wechselnde rahmenbedingungen ausgleichend bzw. anpassend zu reagieren - instabilität ist eine wesentlicher faktor für den bestand und vor allem die evolution von systemen!).

    zu deinem horoskop: auch die von dir genannte konstellation bedeutet nicht zwangsläufig instabilität ... das ist lediglich eine mögliche facette. ich weiß auch nicht, welche bilder du von einem "stabilen" und einem "instabilen" menschen hast ... magst du dazu etwas sagen?

    alles liebe, jake
     
  3. connect

    connect Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Graz
    Hi Jake !

    Danke für deine Antwort, sie hat mir zu einem anderen Blickwinkel verholfen.
    Ich habe gelesen, dass bei meiner Sonne, Mond, AC Kobination es wichtig ist noch stabile Faktoren ( wie immer man das auch definiern mag) vorhanden sein sollten um einen gewissen Ausgleich zu haben. Mit Instabilität verbinde ich persönlich, die durch meine auffallende Wasserbetonung verbundene Sensibilität und Empfindsamkeit, die ich aber auch als Stärke zu nutzen versuche ( Was bleibt mir anderes übrig als mit meinem Potenzial zu arbeiten :)

    Ich habe noch eine Frage. Wie groß ist der Einfluss der Planeten, die im 1.Haus stehen auf die Maske (so wie wir wahrgenommen werden) im Vergleich zum AC ?

    Liebe Grüße

    connect
     
  4. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    wenn die Planeten stehen wie sie stehen, dann hat das einen Sinn - jemand, der dazu berufen ist, in die Welt zu gehen, der kann das am leichtesten, wenn sein 4. Haus gestört ist. Jemand, der Sonne und Mond in Waage hat, der passt da genau rein meiner Erfahrung nach..
    ich kann Jake nur recht geben..


    Liebe Grüsse
    Gaby
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hi connect!

    ach ja... mann sollte annehmen, die zeiten wären vorbei, in denen sensibilität einem mann als instabilität angerechnet wird ... na gut, handhaben wir es konstruktivistisch und benennen wir das ding einfach um: du scheinst ein großes potenzial an emotionaler intelligenz ausschöpfen zu können :) klingt das besser?

    zu deiner frage: planeten im 1. haus sind - kurz und abgerissen formuliert - zusätzliche energien und facetten, die dem AC-komplex zur verfügung stehen. das bild wird vielseitiger, bunter (oder konsequenter, je nachdem, was da im spiel ist). aber sieh den AC bitte nicht primär als maske ... lt. w. döbereiner beschreibt der AC zum beispiel die "prima causa", den urimpuls, mit dem du antrittst. er ist das, "was du bist", und die sonne steht eher für die art und weise, in der du es lebst (was natürlich sichtbarer ist und demnach mindestens ebensosehr zur maske gehört wie der AC).

    arnold hier im forum beschreibt den AC als das fernziel des menschen, und das hat mich wieder mal auf den umstand gelenkt, (danke, arnie :), dass am AC ja auch anfang und ende des kreises zusammenfallen. mit dem AC treten wir im augenblick unserer geburt an, und wenn wir alle phasen/tierkreiszeichen/häuser durchlebt haben, gelangen wir wieder an den ausgangspunkt ... und wenn wir es gut gemacht haben, sind wir vielleicht ein bisschen mehr das geworden, was wir immer schon waren.

    alles liebe, jake
     
  6. connect

    connect Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hi Jake !
    Man merkt in deinen Antworten, dass du dich mit der Thematik Astrologie schon tiefgründig auseinandergesetzt hast. Ich stehe da noch ganz am Anfang, wie man merkt :)

    Liebe Grüße

    connect
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen