1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Staat Steiermark-Staatenbund Österreich

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Stevio, 27. Juli 2016.

  1. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.352
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ja, natürlich. Passiert meistens so. Eine friedliche Ausgliederung lassen die Staaten meistens nicht zu.


    Letztendlich zielt ja die Staatenbildung darauf ab, das derzeitige Regierungssystem zu ersetzen. Daher die Agitation in allen Bundesländern. Allerdings finde ich das auch nicht sinnvoll. Sinnvoller wäre natürlich ein Bundesland oder eine Region abzuspalten und dann die Leute in der Region zu konzentrieren.


    Ja, klar muss der Staat das Monopol auf die Währung haben. Sonst wäre es Chaos. Aber die Währung definiert ja nur ein Tauschmittel, früher noch mit analogem Goldwert, heute leider nurmehr eine wertlose Papierwährung. Aber die Nationalbank gibt ja nur die Regeln für die Banken vor ... sie agiert ja nur als Banken-Bank und verleiht Geld an die Banken bzw. bringt Überschüsse international auf den Markt.
     
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Frage: Gibt es da Ähnlichkeiten mit den sog. "Reichsbürgern" in Deutschland?
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    Du hast sicher noch nicht alle Threads gefunden, wo du diese Frage stellen kannst ... schnell! Weitersuchen!
     
    Sabsy gefällt das.
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Wer kennt denn diese Wien Republik Kugelmugel?
     
  5. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Ich habe jetzt mal nachgelesen:

    Mehr dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Kugelmugel
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    20.561
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Die Ähnlichkeit mit den "Reichsbürger" ist nicht ausgeschlossen!

    Fangen wir jetzt als Antwort auf die Globalisierung, Kleinstaaterei betreiben?:ROFLMAO:

    Shimon
     
  7. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.352
    Ort:
    Wien
    Nein, hat damit gar nichts zu tun, Die Reichsbürger zweifeln die Rechtmäßigkeit und existenz der BRD an - zum Teil mit ganz guten Argumenten, aber spezifisch für die Geschichte Deutschlands.

    Die Akrivitäten in Österreich gehen nach meinem Verständnis eher in Richtung Menschenrechte ... dass natürlich eine Bvölkerungsgruppe jederzeit die Möglichkeit hat, sich vom Staatsgebilde loszusagen und sich selber zu organisieren.
    Grundsätzlich ist es eher ein Protest dagegen, dass sich die Staatsführer einbilden, das Volk zu regieren (Verfassung: das Recht geht vom Volk aus!).
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    20.561
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    heisst das, dass du die ernst nimmst???:)

    shimon
     
  9. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.352
    Ort:
    Wien
    Ich erlaub mir dazu kein Urteil, weil ich die deutsche Gesetzeslage dazu zu wenig kenne. Ich beobachte das Ganze eher, weil es mich rechtlich interessiert. Grundsätzlich sehe ich es als möglich, dass sowohl Gesetze aus dem Kaiserreich als auch dem Dutschen Reich nicht als unwirksam erklärt wurden. Und beobachte ehrlich gesagt sehr verwundert, dass das die deutsche Regierung drüber fährt, anstatt Sachargumente zu haben (die es ja geben müsste, wenn alles korrekt gelaufen wäre) - eine doch recht bedenkliche Reaktion ....
     
  10. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Werbung:

    Die deutsche Regierung hat durchaus Sach-Argumente.

    Was aber nützt das, wenn die "Reichsbürger" nicht argumentieren, sondern schießen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden