1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sri Tathata der Heilige Indiens kommt am 18.11. nach Freiburg

Dieses Thema im Forum "Workshops Deutschland" wurde erstellt von spiritall, 2. November 2014.

  1. spiritall

    spiritall Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiburg/ Breisgau
    Werbung:
    Wer kennt ihn nicht, in Südindien ist er bekannt für seine vedischen Rituale und der spannenden tief ins Herz gehenden Vorträge, so er schon Millionen Menschen erreicht hat und er nie bekannt werden wollte. Seit frühester Kindheit meditierte er und lebte völlig zurück gezogen und unbekannt, bis eine Französin, welche viele Jahre lang
    eine Vision hatte. Nach Jahrelanger Suche hatte sie ihn gefunden und nahe gelegt in die Öffentlichkeit zu gehen
    und er lehnte ab. Doch konnte sie ihn überzeugen, dass dunkle Kräfte in der Welt herrschen, besonders in Europa und überall dort, wo der industrielle Fortschritt die Menschen zu Sklaven des Geldes und der Gier machen und die Herzen der Menschen zunehmend erkalten. Diese Frau, in Frankreich für heilig gehalten hatte diesen Zustand durch geistige Schau erkannt, ohne sich der Massenmedien zu bedienen und den göttlichen Auftrag erhalten diesen Meister zu suchen und nach Europa zu bringen. Vor einigen Jahren geschah das auch in Italien und Frankreich und dieses Jahr kommt er in unsere spirituelle Stadt Freiburg/ Breisgau. Doch wollte ich selbst, als ich davon erfuhr, nicht an erleuchtete Menschen glaubend- zumindest nicht solche, die noch am Leben sind, da viele Scheinerleuchtete nur auf Geld aus sind, diesen Heiligen Lehrer selbst besuchen. Was ich dort erlebt habe, werde ich hier nicht schreiben, aber mir ist klar geworden, auch all dieses Leid von dem hier im Forum berichtet wird- eine universelle Lösung es gibt, genauso wie es unser Heiliger Lehrer Jesus von Nazareth versucht hat uns zu zeigen und er dafür hingerichtet wurde. Heute ist es fast genauso, doch die Hinrichtungen der Heiligen unserer Zeit geschehen mittels der Mainstream- Massenmedien, die nicht in neutralen händen sind. So werden alle Strömungen und Gruppierungen als Psychosekten verunglimpft und solange schlecht geredet, weil man befürchtet ein Flächenbrand der Befreiung aus der materiellen Versklavung könnte einsetzen und die allmächtige Kapitalherrschaft zum Untergang bringen. Wer einen echten Meister mal erleben will und keine Lust hat nach Indien zu reisen, der zögere nicht lange.
    Es sind noch Plätze frei.
    sritathata-freiburg.de
     

Diese Seite empfehlen