1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spüren was andere Menschen spüren!?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von MaikP, 1. Mai 2012.

  1. MaikP

    MaikP Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Als ich noch ein kleiner Junge wahr, habe ich eine Live Operation am offenen Herzen im TV Beobachten können.
    Die Ärzte mussten das Herz abschalten. Was ich dann Erlebt habe hat mich in schwere Angstzustände geworfen, ich wahr mindestens 2 Tage lang nicht Ansprechbar.
    Mein eigenes Herz hat nicht geschlagen bis das Herz des Patienten wieder schlug.
    Für einige von euch mag das jetzt Unglaubwürdig klingen. Aber hättet bestimmt anders reagiert als meine Eltern.
    Als mein Herz ausgesetzt hat, wurde ich kalt und kroch zu meiner Mutter, ich legte ihre Hand auf mein Herz, und habe gesagt, "Fühlst du es, mein Herz schlägt nicht mehr". Die Antwort meiner Mutter, "Spinnst du?". Die Reaktion meines Vaters, "Stumpf in den Fernseher schau".

    Ich weiss nicht genau wieso ich das euch jetzt geschrieben habe. Ich Fühle mich dadurch besser wenn ich jemanden was erzählen kann. Mir geht es eben nicht gerade gut.

    Grüsse
    Maik

    P.s. Wie schon gesagt, wer es glauben kann, kann es tun, wer nicht, der nicht.
    Ich stosse jeden Tag auf eine neue Mauer, aber hier habe ich Leser, und das freut mich:D
    So kann ich Leuten mit gleichen Erfahrungen meine Erfahrungen erzählen.
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Hallo Maik!

    Die gleichen Erfahrungen wie Du habe ich nicht. Aber auch mir bleibt mein Herz schon mal stehen, so daß ich Angst bekomme.

    Was ängstigt Dich denn im Moment?

    lg
     
  3. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Hallo Maik,hallo Trixi Maus,

    auch ich habe miterlebt,wie mein Herz stehen blieb,insgesamt drei Mal
    und ein Mal hab ich dabei zugeschaut,als eine Nahtoderfahrung,oder
    man könnte es auch AKE nennen,diese Bilder,vor Allem auch die
    Geräusche,werd ich auch nie vergessen.
    Musste alles wohl sehr schnell gehen,brachen sie mir eine Rippe..na,werd ich wohl weitere Einzelheiten mal weglassen,doch es war ein Staunen in allen Gesichtern zu erkennen,
    woher weiss sie alle Einzelheiten?
    Niemand dort glaubte bisher an Nahtoderfahrungen,doch nach diesem
    Vorfall,zweifelte niemand mehr.

    Doch Maik,erzähle du von deinen Ängsten,deinen Problemen,die dich
    seitdem begleiten,wollte das nur dazu beitragen,damit du siehst,hört man dir zu,nimmt man dich für ernst,
    denn man vergisst es nie....

    alles Liebe Madma
     
  4. MaikP

    MaikP Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    17
    Ich habe meine Ängste so tief vergraben und versteckt das ich selber nicht mehr alles genau weiss.
    Seid dieser Erfahrung merke ich das sich viele Menschen hinter einer Maske von Vorgetäuschter Interesse ihrer Arbeit nachgehen.
    Man kann nicht mehr in die Menschen hinein sehen wie ich es früher konnte, als kleiner Junge eben.
    Etwas hat mir einen riesiges Schloss vor meine Augen gebaut. Ich habe Angst das ich im laufe meines Lebens jemals wieder was sehe.
    Ich habe als kleiner Junge gelernt (woher weiss ich nicht mehr), direkt in den Menschen hinein zu schauen, und nicht auf sein äusseres zu achten.
    Ich denke, daher kam auch der Aussetzer als ich den Patienten gesehen habe.

    Grüsse
    Maik

    P.s. Am schlimmsten ist das ich die Elementare und Tiere nicht mehr verstehe. Bei uns geht gerade der Wind, und ich...
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Hallo MaikP

    Das war wohl eher so ein Schockerlebnis (daher wurde dir auch kalt), weil das Geschehen da im Fernsehen für den Jungen, der du warst zuviel war.

    Wenn du einen echten Herzstillstand gehabt hättest, dann wäre das deinen Eltern auch aufgefallen. Schwindel, Schmerzen , Atemnot usw.

    Ein Schockerlebnis hatte ich selbst als ich so 4 Jahre war http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=1962001&postcount=13 Das war allerdings wirklich heftig, war paar Tage wie weggetreten.

    LG PsiSnake
     
  6. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Jeder empfindet anderst ein Trauma,ein Schock,sich dadurch eine
    schwere Blockade aufgebaut hat,bei dir Maik,
    sehe,fühle ich was du meinst,was du erlebt hast,wie traurig es
    dich auch macht,die Elementare die Tiere nicht mehr zu verstehen.

    alles Liebe dir madma
     
  7. MaikP

    MaikP Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    17
    Ich muss wohl meinen Plan in die Tat Umasetzen. Weg von hier, und dahin wo alles Angefangen hat.
    Vieleicht lerne ich dann wieder zu sehen. Ich will es nicht ganz verlieren.
    Es ist zwahr eine riesen Umstellung, aber ich sollte das schon auf die reihe kriegen.
    Ich Hoffe die Geister zeigen mir den richtigen Weg! :')

    Gruss
    MaikP
     
  8. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Ich hatte auch vor ein paar Jahren,eine sehr schlimme Blockade,mir
    gings,wie dir,da kam es zu einer Begegnung,an die ich nie gedacht
    hätte,doch,es ist ja nichts Zufall.
    Diese Person,hat bei mir eine Blockadenlösung durchgeführt,heute weiss
    ich,gehörte auch das,zu meinem spirituellen Weg,ereigneten sich dann
    noch mehr Dinge in Folge,die kamen aber dann aus der geistigen Welt,
    es war aufeinmal,als würde sich alles,wie ein grosses Puzzle zusammenfügen.
    Die geistige Welt wird dir bestimmt helfen,doch so eine Blockadenlösung,wäre auch für dich vielleicht nicht verkehrt.
    Nennt sich auch Clearing,wobei es mehrere Varianten davon gibt,doch
    derjenige,der sich bei dir meldet,wird es schon wissen.

    Alles Liebe auf deinem Weg,deine Verzweiflung war schon in einem
    anderen Thread so zu spüren,ich hoffe,es wird alles wieder gut für dich.

    von Herzen madma
     
  9. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.469
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    Übernimmst(kopierst) du immer noch die Empfindungen anderer Lebewesen und fühlst dich dann so wie Sie selbst?

    Heißt wenn deinem Gegenüber kotzübel ist, wird dir auch kotzübel, etc?

    *g Seyla
     
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.126
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    okay, imitierst du im allgemeinen gerne, zu mindestens unbewusst scheint es deinem Unbewusstsein zu gefallen.

    Wir haben Unterbewusste, Infrabewusste und Unbewusste Handlungen. Deine Schilderung zu Folge dürfte es sich um das Unbewusste handeln.

    Ich rate sich mit Mantrams zu beschäftigen, mit Spruchmagie um in das Unbewusste so eingreifen zu können.

    Omnis chaun intimo ist ein vortreffliches Mantram, wenn es immer wiederholt wird, ist das viel besser, weil dann die Intuition aktiv wird, den das unbewusste Imitieren ist ja die passive Intuition, und so kann es ganz einfach umgepolt werden, und zwar ins aktive und evolutive.

    Friede Inverencial
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen