1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spüren von Gefühlen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von beatfreak, 22. September 2013.

  1. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hallo, ich habe nen Video gefunden das mich beeindruckt hat. Dabei gehts die eigenen Gefühle zum Ende zu fühlen, heißt man aktzeptiert sie und sie lösen sich auf. Und durch diese Erfahrung entwickelt man sich weiter. Ich habe durch Meditation eher den Beobachter meiner Gefühle praktiziert, und bin damit nicht wirklich weitergekommen, im Gegenteil habe ich meine Gefühle durch das alleinige beobachten ignoriert. Und oftmals noch Techniken entwickelt um sie zu kontrollieren.
    Was haltet ihr davon ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo beatfreak,
    Meine Internetschnelligkeit lässt leider nicht zu das ich das Video sehen kann. Schade. Aber zu deinen Worten möchte ich sagen:

    Ich handhabe das auch so das ich meine Gefühle annehme unsd Lebe damit ich sie in Griff bekomme. In einem anderen Tread schriebst du - bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege - von Empathie und deren Anwendung. Wie gehst du mit der Empathie um und wofür nutzt du sie? Mich würde dein weg sehr interessieren. Besonders bezüglich der Emotionskontrolle. Wie hast du es geschafft damit zu agieren ohne die Gefühle anzunehmen (Das meine ich ohne Wertung, genauso qie ich schrieb). :)

    Alles liebe für dich. :)
     
  3. Michelles

    Michelles Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    69
    Ok, ich bin meistens froh, das Denken verlassen zu können, und auch die Gefühle, die ja die nach dem Video die Basis des Handelns bilden abstrakter und entspannter wahrzunehmen. Aber ich glaube ich habe sie bis jetzt zu ernst genommen, ich dachte immer das wäre die unterste Ebene.
     
  4. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Richtig distanieren konnte ich mich nicht von den Gefühlen anderer, ich habe es immer wieder versucht mit verschiedensten Techniken aber es hat nicht richtig geklappt, immer nur zeitweise. Früher habe ich die Sorgen Anderer in mich aufgenommen. Und ich habe mich damit stark auseinander setzen müssen. Dadurch habe ich den Leuten viel eigene Energie gesendet. Ich habe das besonders bei meiner letzten Freundin gesehen, wo ich mit ihr zusammen war, ist sie richtig aufgeblüht. Dann wo wir uns getrennt haben und ich mich von ihr distanziert habe, war sie wieder unglücklich. Ich habe ihr dann trotzdem noch ab und zu Energie gesendet und sie war dann auch wieder glücklich, ich habe mich dabei aber ausgepowert. Anstatt sie ihre Lexionen alleine lernt habe mich bei ihr eingemischt und das war ein Fehler. Das habe ich bei einigen Menschen gemacht. Dies kam aber auch dadurch das ich mich von meinen eigenen Gefühlen distanziert habe und so aufnahmefähig für Gefühle Anderer war.
    Jetz fühle ich einfach meine eigenen Gefühle und die Sorge um andere Menschen zu Ende und kann dadurch ganz anders reagieren und ihnen einfach Tipps geben wenn sie es möchten.
    Mein Weg geht weiter und vielleicht entdecke ich noch was anderes dazu :)
     
  5. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Hört sich sehr interessant an. :) Allerdings wirst du so pausenlos von den Anderen manipuliert . Welche Techniken hast du denn zur Distanzgewinnung genutzt?

    Es hört sich so an als musstest du immer die Lasten anderer mit dir tragen und das weiterentwickeln der anderen fördern um selbst weiter zu können. Da hast du natürlich ein Problem. Viele empatische Vorgänge sind mit so vielen Fremdemotionen fast unmöglich. ... Da wurde dir dann ja echt übel mitgespielt... Wenn die Anderen es auch nicht bewusst taten...
     
  6. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hört sich irgendwie nicht so toll, an wie du das sagst, ist aber was dranne, wird mir auch in letzter Zeit immer mehr bewußt, auch Dank Hilfe Anderer. Letzendlich ist es eine geistige Unstimmigkeit in mir das dies hervorruft da kann ich Techniken verwenden wie ich will. Wenn ich diese Unstimmigkeit nicht harmonisiere, wirds immer wieder Situationen geben wo meine alten Techniken nicht wirksam sind. Ich hoffe ma es klappt jetz längerfristig damit das ich meine Gefühle annehme, das ich nicht wieder in sowas reintappe, bisher klappts aber gut.
     
  7. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.228
    Meyer ist gut. Der Beobachter gehört halt auch zum Egodenksystem, mir ging es wie Dir damit.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  8. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hoffe für dich das das klappt. Jeder geht eben seinen eigen Weg und klappt das was du dir vorgenommen hast nicht so wie du willst, gehst du eben einen anderen. :) Hauptsache du bleibst dir treu. :) :zauberer1:kiss4:
     
  9. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    :thumbup:
     
  10. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Nach einer Woche kann ich sagen wow. Seitdem ich in mir reinfühle und meine unterdückten Gefühle, Schmerzen und Verspannung spüre, hat sich mein Leben immer mehr zum Schönen entwickelt. Wo ich früher meine schädlichen Verhaltensmuster immer mit meinen Willen verhindern wollte, verhalte ich mich jetz langsam anders und brauch diese nicht mehr abzuwehren. Einfach nur toll.
    Ich kann es jeden wärmstens empfehlen dies ma auszuprobieren :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen