1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

spüren bevor etwas passiert..

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von danvan, 4. September 2008.

  1. danvan

    danvan Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    helft mir mal ein bisschen weiter...

    kennt ihr das, ihr werdet wach und habt ein komisches gefühl im bauch. und promt, meist dauert es nur wenige stunden, passiert etwas was euch aus der bahn wirft?

    wie kann ich das besser kanalisieren und erörtern was passieren könnte? ich fühle es und kann es nicht steuern, vielleicht jemand einen tipp für mich?

    würde mich darüber freuen
    danke

    daniela
     
  2. fapemuanti

    fapemuanti Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    176
    Das würde ich auch gerne wissen...
    Bei mir war es vor ca. 2 Wochen wieder so, dass ich Rückenschmerzen bekommen habe und ich wusste, dass etwas Schlimmes (habe einen Todesfall im näheren Umfeld vermutet...) passiert.
    Und es war auch wieder so, dass jmd. gestorben ist.

    Ich kann aber auch nicht abschätzen, wann es passiert.
     
  3. Seraphir

    Seraphir Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Horn

    ich hab das auch!
    als mein ex zum beispiel seinen autounfall hatte, wußte ich es schon stunden davor. oder als ich insgesamt schon 3 mal mit der straßenbahn in ein auto gekracht bin, wußte ich es davor und hab den kinderwagen ganz fest gehalten und zu meinen großen gesagt sie sollen sich gut festhalten. steuern, hmm das kommt einfach so. ich denke an nichts, und schwupss, plötzlich ist es da.
     
  4. tiffanytiffel

    tiffanytiffel Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    322
    Ort:
    nähe bielefeld
    hallo zusammen

    ich denke es ist wichtig das ihr auf eure gefühle hört und sie auch ernst nehmt und mit der zeit werdet ihr dann lernen was diese gefühle bedeuten oder was sie euch mitteilen wollen.

    lg :umarmen:
     
  5. fapemuanti

    fapemuanti Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    176
    Wie lange hat es bei dir gedauert, bis sich das entwickelt hat und du es ''verstanden'' hast, was dir in jenem Moment gesagt werden sollte?
     
  6. tiffanytiffel

    tiffanytiffel Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    322
    Ort:
    nähe bielefeld
    Werbung:
    oh, also vor ca einem jahr fing das alles sehr intensiv an und mitlerweile komme ich gut damit zurecht, aber das ich es jetzt immer verstehe oder richtig einordne kann ich auch nicht behaupen, bin also selbst noch am lernen...
     
  7. Blaster3333

    Blaster3333 Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    63
    Dieses Bauchgefühl habe ich so ziemlich immer bevor irgendwas wichtiges passiert, aber ob positiv ist nicht erkennbar...
     
  8. 411Kaffee

    411Kaffee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo zusammen,

    ich kenne diese Gefühle..allerdings fing das bei mir schon mit 13 oder 14 Jahren an da war es noch sehr schwer damit um zu gehen und deiner Familie klar zu machen, das du keinen Knall hast.

    Eigentlich kam ich mit dem Bauchgefühl immer klar, jetzt habe ich es aber schon seit über einen Monat..ist fast Panikartig und ich habe keine Ahnung, was es diesmal sein könnte? Hätte vielleicht einer von Euch einen Tipp für mich?

    Wäre echt lieb, Gruß 411Kaffee
     
  9. Blaster3333

    Blaster3333 Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    63
    Vorraussetzung ist erstamal das keine mediztinischen Ursachen vorliegen wovon ich jetzt mal ausgehe

    was "sagt" dir das bauchgefühl ? so wie bei mir das du nur "weißt" das etwas wichtiges passiert oder auch was also ob z.b. schlecht oder gut ?

    zum kontrollieren kann ich dir leider wenig sagen da ich selber es genausowenig kontrollieren kann wie meine "visionen" beides kommt immer wann und wie es will aber stimmt stehts zu 100% bzw. ist die kausalität anders verändert es sich auch als ob es noch eine weitere Dimension gibt welche ir " verlernt" haben wahr zu nehmen
     
  10. 411Kaffee

    411Kaffee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Aschaffenburg
    Werbung:
    Hallo Blaster3333,

    also wie du schon vermutet hast liegt medizinisch nichts vor! Panik ist inzwischen nicht mehr vorhanden, aber das "komische" Gefühl schon! Was du mit deinen "Versionen" meinst, trifft auch bei mir auch zu 100 % zu. Ich habe es nicht verlernt andere Dimension wahr zu nehmen, sonst würde ich ja Geister auch nicht spüren! Negative Gefühle bedeuten bei mir meist was schlechtes, aber dennoch kann ich sie nicht einordnen, aber ich denke das wird dir auch so gehen?

    LG 411Kaffee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen